Aufbau einer Expressomaschine

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Dr.Bontrager

    Dr.Bontrager

    Dabei seit
    04/2006
    Wieso ein genoodelten Vorbau an einer Federgabel ?

    Gruß
    Marco
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Warum nicht? Die Gabel ist noch nicht fest verplant - eine Starrgabel ist bald unterwegs und die hat keine Option auf Gegenhalter im Booster... Außerdem hat der Booster an der verbauten Mag keinen Gegenhalter - du siehts für alles gibt es eine ganz einleuchtende Erklärung :bier: - Danke für den schönen Vorbau!
     
  4. SJS_666

    SJS_666

    Dabei seit
    04/2014
    Das "Argument" ist nicht wirklich schlüssig, oder?
    :D:D:D
     
  5. msony

    msony

    Dabei seit
    07/2005
    wohl wahr!:dope:
     
  6. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Ach was, was vernünftig ist ist wahr und was wahr ist muss venünftig sein. Sagt zumindest der dicke Tübinger. Natürlich könnt ich ein Booster mit Gegenhalter ranschrauben, den habe ich aber nicht und da ich mir mit der Gabel unsicher bin, will ich mir auch keinen besorgen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2017
  7. wtb_rider

    wtb_rider Eigenlob stimmt

    Dabei seit
    06/2006
    Was die Herren sagen wollten ist das du die Noodle am Vorbau auch dann nicht benutzen könntest wenn du keinen Booster mit Gegenhalter verbauen wollen würdest.
     
  8. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    Welche Gabel soll es denn ansonsten werden?
     
  9. Dr.Bontrager

    Dr.Bontrager

    Dabei seit
    04/2006
    Ich kann die so eine Brücke geben zum probieren !
    Melde dich einfach....

    Gruß
    Marco
     
  10. bertel

    bertel Bushdoctor

    Dabei seit
    09/2002

    Ach was, einfach tüchtig Luft in die Gabel. Dann geht das. :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Ich kann mir das gerade nicht so richtig erklären. Das Problem ist sicherlich die sich verändernde Spannung am Bremszug beim ein/ausfedern der Gabel, oder? Aber warum funktioniert dann ein Booster mit Gegenhalter an der Gabel?

    Angedacht ist eine Pace RC30 mit optimierter Geo (42er EBH). Die gängige Alternative - P2 - scheint es in dieser EBH
    gerade gar nicht zu geben... Aber falls du noch andere Vorschläge hast - immer her damit.
     
  12. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Da komm ich drauf zurück :)
     
  13. SJS_666

    SJS_666

    Dabei seit
    04/2014
    Weil die Außenhülle des Bremszuges vom ein- und ausfedern der Gabel vollkommen unbeeindruckt bleibt, sprich der Zug behält seine Spannung bei. Bei der Noodle hat eben jedes bisschen ein- und ausfedern unmittelbar Einfluß auf den Bremszug selbst, die Bremse ist so schlicht nicht wirklich nutzbar. Spätestens beim Bremsen federt die Gabel ein und die Bremse öffnet wieder, weil der Bremszug ja entspannt wird...
     
  14. bertel

    bertel Bushdoctor

    Dabei seit
    09/2002
    Vielleicht liege ich total falsch aber ich würde mich nach einer Gabel mit ca. 405mm Einbauhöhe umsehen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. expresso'93

    expresso'93 Canadian Steel

    Dabei seit
    10/2003
    405 bis 410 wären optimal, Pace mit 420 sollte aber auch noch gut fahrbar sein. Die P2 gab es in 409 meine ich mich zu erinnern.
     
  16. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Erstmal vielen Dank Sachen "Federgabel-Canti" Aufklärung... Das heißt dann wohl Brücke mit Gegenhalter und neuen Vorbau, respektive ohne die Noodle zu nutzen. Oder eine starre Gabel, wobei ich auch keine Bedenken bei der 42er Pace habe. Allerdings hat mir meine kleine Steckprobe zumindest gezeigt, dass der Vorbau für mich zu flach ist - aber die Suche nebenan läuft ja bereits...
     
  17. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
  18. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Gestern habe ich noch eine weitere kleine Steckprobe gemacht - vorne passen locker 2.35er Schlappen rein; vielleicht sogar 2.4 ; hinten scheinen 2.25er auch noch gut zu sitzen... Wie ich hörte bekomme ich bald eine Pace zur Probe - ein Problem entsteht dann natürlich: der fehlende Gegenhalter; bei den avisierten Vorbauten ist keiner dran, die Pace RC30 hat auch keinen, was also machen:

    - Gegenhalter alá Syncros, WTB, o.ä. einbauen?
    - VBrake vorne? (Persönlich tendiere ich ein wenig in diese Richtung)


    Was sagt ihr?
     
  19. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    So richtig classic wird es ja eh nicht mehr, da kannst du dann auch ohne Bauchschmerzen V-brakes verbauen.
     
  20. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Ich kann ja klassische VBrakes verbauen. Aber natürlich nur vorn; die hintere Noodle nicht anzusteuern, das bring ich nicht übers Herz...
     
  21. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    Das wird doch trotzdem Kuddel-muddel-mischmasch. Eine Ansammlung von Teilen welche nicht an ein Brodie passen/gehören. Dann bau lieber gleich ohne Zwang einfach fahrbar auf.
     
  22. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    So werd ichs machen :)
     
  23. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    Da kommt auch eher etwas Brauchbares raus. Ansonsten ist es weder Klassiker noch Fahrmaschine.
     
  24. Thomas Sommer

    Thomas Sommer Thomas

    Dabei seit
    03/2004
    Genau!!
    Ich finde Cantis hinten passen durchaus an eine Fahrmaschine. Bewährt sich bei mir an vier Rädern.
     
  25. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Eure UnterSTÜTZung:

    Schwarz
    [​IMG]
    oder

    Silber
    [​IMG]
    ?

    Im übrigen finde ich "Fahrmaschine" einen schönen Titel...
     
  26. msony

    msony

    Dabei seit
    07/2005
    ich würde sagen schwarz,aber erstmal abwarten bis Gabel,Vorbau,Lenker... verbaut sind.