Banshee Rune v2 - Sammelthread

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. JansonJanson

    JansonJanson MitGLIED

    Dabei seit
    04/2008
    So, hier mal alles rein, rund um das Rune!

    Bilder findet man viele hier

    neue Bilder auch gerne hier ;)


    Test auf Pinkbike:
    Rune v2 mit CCDBAir
    http://www.pinkbike.com/news/Cane-Creek-Double-Barrel-Air-Tested-2013.html

    Test auf Enduro Mountainbike Magazin:
    650b DiY ^^
    The Trail Hug

    Rahmengrößen:
    user: ghost-boy - 1.70m - Rahmen S
    user: Thirdeye - 1.77m - Rahmen M
    user: P3 Killa - 1.78m - 85cm SL - Rahmen M
    user: Grazertourer - 1.80m - Rahmen L
    user: Frog - 1.81m - Rahmen L
    user: iceis - 1.84m - 91SL - Rahmen L
    user: JansonJanson - 1.88m - 96SL - Rahmen XL
    user: zupaphil - 1.93 - Rahmen XL

    Bike Checks auf Vital MTB:
    Lear Miller´s
    p3killa´s
    JansonJanson´s
    etrider´s 650b Version
    duane.cressy´s
    Rhino71´s
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2013
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    Hier ist ja noch nicht viel los... Ich mache einfach mal den Anfang mit meinem neuen Tourenhobel:

    [​IMG]
     
  4. Für Herbst geplant! Wo bezieht man in Deutschland die Rahmen am besten?
     
  5. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    Ich hab den Rahmen bei Bikeinsel geholt. Da war er noch am günstigsten...
     
  6. Verstreicht ja noch etwas Zeit, ich werd mich mal umschauen. Auf jeden Fall ist das Rune ein echter Leckerbissen :) Bin den Vorgänger schon ein paar mal gefahren und war echt total angetan. Das neue soll ja noch ne Ecke besser funktionieren. Man zahlt natürlich auch den entsprechenden Preis dafür, aber was solls...
     
  7. JansonJanson

    JansonJanson MitGLIED

    Dabei seit
    04/2008
    hatte den Thread mal ins Leben gerufen, jedoch wollten paar weiter im Banshee Galerie Thread weiter quatschen.

    Aber wegen mir gerne hier auch :)

    Ich hab meinen Rahmen über Bernhard von everyday26 bezogen! Nur zu empfehlen.
    www.everyday26.de
     
  8. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    Jo, mit Berni hatte ich auch zu tun. Mein Hinterbau war ein Transportschaden (war um fast einen Centimeter zusammengedrückt...
    Der Austausch ging extrem schnell und auch der Mail-Kontakt ist sehr schnell, nett und zuverlässig!
     
  9. JansonJanson

    JansonJanson MitGLIED

    Dabei seit
    04/2008
    Schöner stimmiger Aufbau :daumen:

    Was bringts denn auf die Waage?

    Hier mal meins

    [​IMG]
     
  10. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    Sieht auch sehr gelungen aus! :daumen:

    Habs nur grob mit ner Personenwaage gewogen, es waren ca. 14kg (+/- 0,2kg)
    Wenn ichjemals auf 13,x kommen würde, wäre ich schon recht happy. Der Rahmen ist halt nicht sonderlich leicht, macht dafür aber bergab ordentlich Spaß!
    Leider ist mir der 50er Thomson Vorbau zu flach und zu kurz (bin halt n langer Lulatsch)
    Irgandwann sollen auchmal 650B Laufräder rein und n Bos Vip´r Dämpfer. Aber ist halt alles ne Kostenfrage...
     
  11. Warum macht ihr diesen Thread im Race und Festival Unterforum auf?
     
  12. nsc

    nsc

    Dabei seit
    11/2012
    Gegenfrage: Warum ist er da gelandet? Eröffnet wurde der im Kaufberatung-Forum....
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Matte

    Matte Plastique Fantastique

    Dabei seit
    11/2004
    Kann den Thread mal jemand ins MTB-Orientierungsfahren verschieben?
     
  15. JansonJanson

    JansonJanson MitGLIED

    Dabei seit
    04/2008
    keine Ahnung ... :confused:
     
  16. ooib

    ooib I kom from Schwiizerland!

    Dabei seit
    12/2011
    Was könnt ihr zum Hinterbau vom Rune V2 sagen? Wie arbeitet der? Böckig? extrem Smoth? schluckt alles Weg? Straff? Die Charakteristik würde mich sehr intressieren, wie die Empfinden von euch sind :) Werde mal eins Probefahren aber geht noch ein weilchen..

    Gruss
     
  17. Etwas Feedbaack zum Hinterbau würde mich auch interessieren, erzählt mal :)
     
  18. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    Bin noch nicht soooo viel gefahren aber ich empfand den Hinterbau für die Federwegsklaase recht Schluckfreudig, sensibel und "smooth" um es mit oobi´s Worten zu sagen. Kommt halt auch drauf an wie straff man den Dämpfer aufpumpt. Das Rad hat seine Stärken eindeutig bergab. Bin selten (eigentlich noch gar nicht) ein 160mm Bike gefahren das so viel Spaß bergab macht.
    Aber man kommt natürlich auch berghoch! der Hinterbau ist recht antriebsneutral und mit Propedal (zumindest beim Fox) muss man am Berg auch nicht zu viel Kraft lassen.
    Für meine Bedürfnisse absolut perfekt!
     
  19. Klingt vielversprechend, danke dir.

    Bei den Dämpfern müsste ich mich eh nochmal einlesen, die CCDB scheinen ja gerne verbaut zu werden.
     
  20. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    kein Problem!
    Ja, ich hatte auch überlegt den ccdb air zu nehmen aber hab auch viel Negatives drüber gehört und gelesen. EIn Freund von mir hat das Teil und bei kaltem Wetter zickt der CCDB Air gerne mal rum und federt einfach nicht mehr aus usw... und da dies kein Einzelfall ist und der Fox auch noch halb so viel wiegt war für mich die Wahl klar.
    Zudem kann man halt auch schnell währnd der Fahrt die Druckstufe per Hebel härter stellen und kommt so wesentlich leichter bergauf...
     
  21. iceis

    iceis

    Dabei seit
    11/2010
    beim bergauffahren hat mans doch eigentlich nur leichter mit nem hardtail wenn man auf sehr ebenen boden fährt...an steilen stücken die recht ruppig sind mit dicken wurzeln und großen steinen hab ich zumidnest mit nem ca. 13 kg hardtail (stevens s6) mehr kraft verbraucht als mit nem ca 14-15 kg fully (stumpjumper fsr comp 2006) und nicht nur so ein bisschen sondern mit dem stumpjumper is es halt gefühlt nur halbsoschwer gewesen.

    ausserdem finde ich selbst mit nem freerider ist es nicht sonderlich merklich schwerer bergauf auf ebenen boden hochzufahren vorrausgesetzt man sitzt ruhig drauf und strampelt nicht wie ein bekloppter.

    früher oder später werd ich mir so ein rune aufbauen...hät ich mehr kohlen dann wärs schon längst auf einigen touren bewegt worden.

    kann mir vorstellen das der hinterbau ein bisschen zu vergleichen ist wie der meines canfield jedis wegen der raderhebungskurve...wenn das rad nicht nur nach oben sondern auch nach hinten den schlag absorbieren kann bügelt das teil ordentlich....natürlich ist der vergleich etwas beknackt weil das jedi ein 215mm DH bikes ist und das banshee ein 160mm enduro....ABER was im großen funktioniert sollte bis zu einem gewissen grad auch im kleinen möglich sein.

    sollte jedem klar sein das der dämpfer auf das system, das fahrergewicht und vorlieben abgestimmt sein sollte, sonst holt man da wahrscheinlich nicht viel raus.

    bin zwar noch keinen ccdb gefahren aber wenn man dem gerede um das teil glauben schenken darf dann sollte man damit am besten die gewollte einstellung treffen....es seidenn man ist der totale crack in sachen shimung und richtiges öl finden...dann kannst auch irgendnen einfachen dämpfer nehmen und tuning betreiben
     
  22. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    Selbst der mitgelieferte Fox hat ja schon ein auf den Hinterbau abgestimmtes Setting. Und ich muss sagen, mir gefällt er bislang ganz gut! Obwohl ich ja igrendwann mal auf nen Bos Vip´r wechseln will. Aber da der Fox so gut funktioniert hab ich da keinen Zeitdruck und kann auf ein leckeres Angebot warten...
     
  23. iceis

    iceis

    Dabei seit
    11/2010
    fährt irgendjemand das runev2 eigentlich mit coildämpfer?
     
  24. Je mehr ich darüber lese und sehe, desto besser gefällt mir das Teil.

    Meine alte 66 mit 180mm kommt dann nicht mehr in Frage, was würdet ihr denn für ne Gabel verbauen? Kann die BOS was?
     
  25. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    Die BOS kann auf jeden Fall was! Hatte vorher 5 oder 6 Fox Gabeln (auch die 160er und 180er) und keine ist auch nur annähnernd an die Performance der Bos gekommen.
    Zudem ist Deville (160 bzw 170mm) mit ca 2050gr. extrem leicht...was man ja vom Rahmen nicht wirklich behaupten kann!
     
  26. iceis

    iceis

    Dabei seit
    11/2010
    lyrik r2c DH coil oder solo air is doch eigentlich bekanntlich sehr gut...was is eigentlich mit dieser marzocchi cr55 evtl. wär das noch ne option
     
  27. NoStyle

    NoStyle Hard funkin´ Kraut

    Dabei seit
    11/2004
    Würde ich mal für den kleineren Bruder (Spitfire) oder die KS-Links generell bestätigen.

    Ich fahre die BOS Deville, bekanntlich eine extrem gut funktionierende Luftfedergabel, feines Ansprechen und schön abstimmbar. Allgemein fühlt sie sich wie meine Lyrik U-Turn Stahlfedergaben an - nicht ganz so steif, aber leichter. Tolle Gabel!

    Ich muss noch auf meinen CCDB-Air warten und fahre bislang einen Evolver ISX-4. Aber der KS-Link vereint ein paar sehr schöne Eigenschaften, finde ich.
    Generell sind Banshee-Hinterbauten überdurchschnittlich steif, so auch die neuen V2s. Er spricht extrem sensibel an, bietet eine sinnvolle progressive Kennlinie, weshalb man den Federweg sehr gut nutzt, ohne direkt durchzurauschen. Er erscheint mir äusserst antriebs- und bremsneutral, weshalb das etwas schwerere Rahmengewicht überhaupt nicht spürbar ist. Im Sitzen wippt da absolut nichts. Das Schluckvermögen finde ich ziemlich derbe (habe 2 cm weniger FW zum Rune). Sehr smooth, sensibel, fühlt sich nach mehr Federweg an als nominell angegeben. Das könnte am guten Mix von nach hinten ausweichender Raderhebung und progressiver Kennlinie liegen. Trotzdem gibt der Hinterbau schönes Feedback und lässt sich unheimlich leichtfüßig, lebendig und aktiv fahren. Jedenfalls sind die neuen KS-Link Runes und Spitfires in der Kombination mit der langen und sehr flachen (forward-mäßigen) Geometrie der nackte Hammer! :daumen: