Canyon Torque 2018

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Rick7

    Rick7 trailausfeger

    Dabei seit
    10/2008
    Thread für alle Infos, news und Diskussionen ums neue torque :)

    Also mir hats ja das AL 7.0 in Türkis angetan. Preis/Leistung finde ich da schon ziemlich gut. Insbesondere das Fahrwerk und die Farbe lösen schon haben will Reflexe aus. :bier:

    Edit: ach ja bitte keine Kettenstreben Diskussion, dafür gibts den thread nebenan ;)



    Edit:
    Auf Anregung des users @Itekei@Itekei soll hier ne kleine Datenbank aller freiwilligen user mit torque rein. Soll als Größen Orientierung sowie Probefahrbörse fungieren. Find ich ne gute Sache, wer mit rein will bitte pn an mich. Wer seinen Wohnort hier nicht reinschreiben will...kein Problem, das kann ja von Interessenten per PN geklärt werden :)
    In diesem Sinne macht den Anfang:



    @Itekei@Itekei / 180cm / L / Torque 9.0 CF / 73630 Remshalden
    @Le0n2k4@Le0n2k4 / 178cm / M / Torque 8.0 CF
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2018
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Hallo,
    das Torque AL 7.0 in Türkis finde ich auch klasse. Was mich aber etwas stört ist, dass es die 170mm Sattelstütze nur bei den CF-Modellen gibt und die Schweißnaht an der Sattelstange so hässlich ist.
     
  4. Ha, das 7.0 ist es bei mir auch und natürlich auch in der Farbe. Könnte mir vorstellen, dass sich dieses Modell sehr gut verkaufen wird, scheint attraktiv.
     
  5. Itekei

    Itekei

    Dabei seit
    07/2002
    Mich würde wirklich interessieren, wie sich das Teil pedalieren lässt. Ob man das wirklich ohne zu sterben den Berg hochbekommt.
     
  6. Ich denke, dass die 9.0er Version mit 50er-Blatt hinten schon ganz gut den Berg hoch geht. Wie sich die güstigeren Versionen mit nur 42 Zähnen bewegen lassen, würde mich aber auch durchaus interessieren.
     
  7. Rick7

    Rick7 trailausfeger

    Dabei seit
    10/2008
    Ich werde nächste Woche mal in Koblenz vorbeifahren und mir die Dinger mal live ansehen und mal Probesitzen/fahren. Bergauf muss es sich auf jedem Fall noch einigermaßen treten lassen, das ist die Bedingung.
     
  8. Natürlich lassen sich inzwischen die 180mm Enduros/Freerider bergauf pedalieren, dass inzwischen sogar sehr gut. Solange Sitzrohrwinkel/Übersetzung stimmt geht das locker.
     
  9. Rick7

    Rick7 trailausfeger

    Dabei seit
    10/2008
    Ja is klar, deshalb ist es ja in der engeren Wahl. Aber mal draufsetzten kann nicht schaden ;)
     
  10. Itekei

    Itekei

    Dabei seit
    07/2002
    Bitte berichte hier sofort :) Würde auch gerne in Koblenz vorbeifahren.
     
  11. Rick7

    Rick7 trailausfeger

    Dabei seit
    10/2008
    Jo klar :) Im news thread war schon einer da und berichtet dass die torques schon im showroom stehen und hat Fotos gepostet.
     
  12. Hab mir bereits das 9.0 bestellt welches meim aktuelles strive ablösen soll.
    Bin auch sehr gespannt wie es sich im uphill schlägt da ich schon des öfteren auch pedalieren möchte (deswegen 1x12)
    Aber das Haupt Augenmerk liegt ganz klar im Downhill/Parkeinsatz !
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Rick7

    Rick7 trailausfeger

    Dabei seit
    10/2008
    Coole Sache :daumen: Bei mir solls das jeffsy ergänzen, das schon im Enduro Revier wildert aber für hartes Geballer oder Park dann doch etwas überfordert bzw zu schade ist. Deswegen auch diese Federwegs Kategorie. :)
     
  15. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Ich bin dabei selbiges zu tun. Bei mir soll das Spectral entlastet werden.
     
  16. Ich find das Rad wie gesagt super, aber will noch mal abwarten, was YT Mitte Januar präsentieren wird.
    Da es bei mir in der Nähe keine Lifte gibt, muss ich alles, was ich runter will, vorher auch hoch kurbeln.... und für Touren um 40-50 Kilometer sollte mein nächstes Rad auch mal genutzt werden.
    Ich hoffe auf die ersten Tests und Fahrberichte ;-)
     
  17. Rick7

    Rick7 trailausfeger

    Dabei seit
    10/2008
    Hast du so hartes Geballer oder große Sprünge auf deinen hometrails, oder bist du einfach nur gerne mit mehr Komfort/ Reserven unterwegs?
    Deine Beschreibung klingt jetzt für mich mehr nach klassischen trailbike bzw. 160er Enduro. Meinst nicht dass des torque da 'n bissl too Much is? Könnte mir vorstellen, dass 50 km touren jetzt ned die Paradedisziplin des torque sind. Also ich bin für den genannten Einsatzweck mim jeffsy 29er sehr glücklich :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. Da hast du wohl recht... die 180mm Federweg werde ich wohl eher nicht brauchen, aber vom Strive zum Torque sind das aktuell ja auch nur 10mm Unterschied.
    Dazu kommt auch, dass es absolut super aussieht (noch besser, als das neue Spectral).
    Ich werd mal auf YTs Ankündigungen in 1-2 Wochen warten.
     
  19. Rick7

    Rick7 trailausfeger

    Dabei seit
    10/2008
    Jo mach das, bin auch schon gespannt was da kommt :)
     
  20. Itekei

    Itekei

    Dabei seit
    07/2002
    Da bin ich auch gespannt.

    Bei mir würde das Torque mein 2013er Strive mit 160mm ergänzen oder ersetzten. Allerdings nur auf den Hometrails, für den Park hab ich ein YT Tues. DH-Feeling auf den Hometrails ist was ich suche - ohne einen 17-18 kg Boliden immer hochzuschieben sondern wieder, ggf. Gemächlich hochzupedalieren.
     
  21. Für mich soll es ein Allrounder werden da ich hauptsächlich mit dem Lift oder Shuttel unterwegs bin.
    Für die paar Höhenmeter die ich im Jahr mit eigener kraft bewältige wird es reichen denk ich.
    Und mit paar Modifikationen kann man das Gewicht noch etwas drücken (G5 Komponenten sind ziemlich schwer) so wird das Rad schon tretbar.
     
  22. Ich bin von 160mm auf 180mm umgestiegen und bereue es keine Sekunde, nicht mal im uphill.

    Ein 160mm enduro ist härter, nervöser und es rappelt gefühlt mehr im downhill.
    Durch die 180mm bin ich im Downhill viel entspannter unterwegs. Und für mich hat sich ganz deutlich der fahrspass erhöht.

    Interessant war dann wieder meine Probefahrt eines 160mm enduros, Nein danke :).

    Eure sorgen was den uphill betrifft: ihr werdet überrascht sein wie gut 180mm bergauf gehen bei den neuen enduros.

    Die eierlegende wollmilchsau so ein teil.

    Der Trend geht für mich klar zu mehr federweg im endurobereich.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  23. Itekei

    Itekei

    Dabei seit
    07/2002
    Von welchem Bike auf welches umgestiegen?
     
  24. '
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2018
  25. Genau die gleiche Situation hier.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. stromb6

    stromb6 Freak

    Dabei seit
    01/2012
    Das neue Torque ist eindeutig für Lift und Shuttelfahrer bestückt. Die 165er Kurbel mit 34er Kettenblatt ist nicht für Leute gedacht die damit 1200Hm zu ihrem Trail pedalieren müssen. Bei einer Größe von 190cm ist eine 165er Kurbel wie wenn du mit einem Kinderfahrrad fährst.
     
  27. Das Spectral hat in Größe XL eine 175er Kurbel... ist der Zentimeter so entscheidend?