Code RSC Druckpunkt wandert

Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
110
Besitze an meinem Rad eine Code RSC aus 2019, bei dieser habe ich allerdings das Problem, das der Druckpunkt gerne mal Richtung Lenker geht, sobald die Bremse etwas heißer wird. Habe die Bremse nun mehrfach entlüftet, allerdings geht der hebel trotzdem immer weiter Richtung Lenker. Bei den ersten Abfahrten bleibt der Druckpunkt auch noch da wo er eingestellt war, sobald ich aber ordentlich zupacken muss stößt der Hebel immer mal wieder an meine Knöchel, was doch sehr nervig wird. Über die Druckpunktverstellung bekomme ich diesen leider nicht weit genug weg vom Lenker. Könnte das Problem zwar beheben indem ich den Hebel, weiter nach außen stelle, dann komme ich aber nicht mehr gut an den Hebel ran. Hat jemand eine idee was da das Problem sein Könnte?
Wenn sich das nicht beheben lässt würde ich die bremse Übergangsweise gegen zb eine von Magura tauschen. Gibt es da was die Bremskraft angeht unterschiede von mt5 zu mt7, oder reicht da die mt5 wenn man nicht zwingend die zusätzlichen Einstellungen braucht?
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
786
Ort
Zentralschweiz
Meine ganz ehrliche Meinung:
Hohl dir eine MT5. Nicht nur übergangsweise. Am besten noch mit Umbau zu Shigura. PL ist mMn die beste.
Hab sie selbst an meinem Trail-HT. Und mit dem Magura Hebeln ist sie schon gut. Aber mit Shimano Hebeln noch besser. Habe lange gezögert mit dem Umbau, habs aber dann doch gemacht und bin nach der ersten Fahrt mehr als begeistert. Sie ist so stark, dass ich mich Frage ob sie auf dem Trail nicht fast zu stark ist. Und das sage ich mit 130kg :lol:
Für den Preis von einer Code kriegst du 2 MT5 mit Shimano Hebeln. Kenne die MT7 nicht aber die ist glabue ich schon noch mal kräftiger. Aber ich finde dass kannst du dir sparen.
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte Reaktionen
1.379
Ort
Münster (Flachland)
Meine ganz ehrliche Meinung:
Hohl dir eine MT5. Nicht nur übergangsweise. Am besten noch mit Umbau zu Shigura. PL ist mMn die beste.
Hab sie selbst an meinem Trail-HT. Und mit dem Magura Hebeln ist sie schon gut. Aber mit Shimano Hebeln noch besser. Habe lange gezögert mit dem Umbau, habs aber dann doch gemacht und bin nach der ersten Fahrt mehr als begeistert. Sie ist so stark, dass ich mich Frage ob sie auf dem Trail nicht fast zu stark ist. Und das sage ich mit 130kg :lol:
Für den Preis von einer Code kriegst du 2 MT5 mit Shimano Hebeln. Kenne die MT7 nicht aber die ist glabue ich schon noch mal kräftiger. Aber ich finde dass kannst du dir sparen.
geil. Ich liebe solche Antworten. Erkenntnissgewinn: wenig.

@dg_ride1997 ich fahre auch eine Code RSC von 2019 und hatte Anfangs ähnliche Probleme. Was geholfen hat war: Trickstuff Beläge und ordentlich entlüfte und darauf achten, dass der Geber ganz rausgedreht ist und die Spritze am höchsten Punkt angebracht ist. Ausserdem habe immer wieder alles "abgeklopft" und danach wieder Vakuum mit den Spritzen gezogen. Ich war überrascht wieviel Luftblasen so ncoh rauskommen.
Gute Nachricht: seit dem funktioniert die Bremse Einwand frei und alle weiteren Entlüftungsvorgänge gingen deutlich schneller.

P.S.:Es ist egal wie häufig man entlüftet, wichtiger ist wie gut ;)
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
786
Ort
Zentralschweiz
geil. Ich liebe solche Antworten. Erkenntnissgewinn: wenig.
Doch ich würde sagen eher viel denn:
Wenn sich das nicht beheben lässt würde ich die bremse Übergangsweise gegen zb eine von Magura tauschen.
Gibt es da was die Bremskraft angeht unterschiede von mt5 zu mt7, oder reicht da die mt5 wenn man nicht zwingend die zusätzlichen Einstellungen braucht?
Er hat Magura selbst angesprochen, und wollte wissen wie sie ist.
Meine Antwort darauf kanst du ja selbst lesen.
Meine ganz ehrliche Meinung:
Was andere aus meiner Meinung machen ist nicht mein Problem.



Btw. hatte mal eine Sram X0 (4Kolben) am Endruo. Habe sie runtergeworfen, das ich sie einfach gesagt Sch..... fand: Nicht die gwünschte Bremswirkung und ein Kolben hat auch gehangen.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.384
Ort
Leipzig
Code lässt sich mit dem neuen Anschluss dafür super knallhart entlüften.
Der Druckpunkt wandert nicht, wenn alle Luft raus ist.

Ich hatte selbst mit schrottigen Chinabelägen bei komplettem Fading kein Druckpunktwandern, schon gar nicht so, wie man es von Shimano kennt.

Die TS Power sind nicht unbedingt nötig, die Serienbeläge faden nicht, wenn die Scheibengrösse passt.

Die Griffe der Magura sind unterirdisch im Vergleich zur Code.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.525
Ort
Allgäu
Hab die Code RSC auch im Einsatz und nie irgendwas gehabt wenn sie korrekt entlüftet ist. Auch bei längeren Abfahrten oder Shuttletagen.
Hast du die original gesinterten Beläge drin? Oder versehentlich resin drin?
 
Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
110
Hab die Code RSC auch im Einsatz und nie irgendwas gehabt wenn sie korrekt entlüftet ist. Auch bei längeren Abfahrten oder Shuttletagen.
Hast du die original gesinterten Beläge drin? Oder versehentlich resin drin?
Ne hab Trickstuff power drin
Jetzt gehts aber wieder, hinten hats wohl geschliffen und der belag war Komplett weg
Allerdings stellen sich die Bremsbacken nicht immer sauber nach, sodass ich immer den Druckpunkt manuell verstellen muss, damit sich die hebel gleich anfühlen
 
Oben