Drei Länder Enduro Trails [Sammelthread]

Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
3.181
Ort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Hi Leute,

wer bei den 3-Länder Enduro Trails unterwegs ist, sollte definitiv die Tour durch die Uina Schlucht mitnehmen. Ist meiner Meinung nach einer der schönsten Touren im Alpen-Raum. Ich bin sie letztes Jahr gefahren und habe eine ausführlichen Touren Bericht in Form eines Videos gemacht:


Schöne Grüße,
Outi 🤙

Die Uinaschlucht ist natürlich toll anzusehen. Aber diese in diesem Thema hier zu bewerben finde ich deplatziert.
Das sind komplett andere Welten! Dort gilt ein Fahrverbot, was auch von allen dringendst eingehalten werden sollte und ein "Endurofahrer" kommt dort mit Sicherheit nicht auf seine Kosten.
 
Dabei seit
19. Februar 2019
Punkte Reaktionen
534
Hi Leute,

wer bei den 3-Länder Enduro Trails unterwegs ist, sollte definitiv die Tour durch die Uina Schlucht mitnehmen. Ist meiner Meinung nach einer der schönsten Touren im Alpen-Raum. Ich bin sie letztes Jahr gefahren und habe eine ausführlichen Touren Bericht in Form eines Videos gemacht:


Schöne Grüße,
Outi 🤙
Cool, bestimmt eine schöne Tour, speichere ich mal im Hinterkopf ab. Bin aber eher von der Enduro-Fraktion.😉

„[…] Usually when you come here, you do it for the bike park which belongs to this cableway here. But we have bigger ambitions here today […].“

Bike park, bigger ambitions… da weiß aber jemand, wie er sich bei Enduro MTBern und Liebhabern rumpeliger Naturtrails beliebt macht.😜😅
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
2.262
Ort
mainz
Hi Leute,

wer bei den 3-Länder Enduro Trails unterwegs ist, sollte definitiv die Tour durch die Uina Schlucht mitnehmen. Ist meiner Meinung nach einer der schönsten Touren im Alpen-Raum. Ich bin sie letztes Jahr gefahren und habe eine ausführlichen Touren Bericht in Form eines Videos gemacht:


Schöne Grüße,
Outi 🤙
Also wenn ich die Wahl habe zwischen 4-6k hm bergab auf feinsten trails, oder 2k die ich selbst hochtreten muss und dann geht's auchnoch mindestens teilweise über Schotterwege runter.... Naja die Wahl fällt mir nicht schwer.

Aber dein Video ist gut gemacht. 👍
 

pib

.:: last | trailsucht | selemma.cc :.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte Reaktionen
1.847
Ort
Kempten
Musste Bergkastel 12 min anstehen, das sind min. 10min mehr als sonst🤣🤣🤣
Schöneben gegen 11 ne Schlange bis Meppen. Gefühlt auch nur die Hälfte der Gondeln eingehängt. Wieso?

Der Trail ist vermurkst. Hätte man parallel die alte Linie offen gelassen und die neue als chicken way, wäre alles gut. Aber so ist großer Mist.

Werde wohl in andere Gebiete ausweichen.
 

demlak

meckerziege
Dabei seit
8. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.231
Ort
Hannover
Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll..
Es gibt dort eine Reihe von echt coolen Trails.. und gleich mehrere Seilbahnen..
Das ganze Gebiet nicht mehr besuchen wollen, wegen eines fucking TEILSTÜCKS eines EINZELNEN Trails?

Und ihr wundert euch, dass in der Hauptsaison zu einem verlängerten Wochenende was los is?

Ich weiß nicht ob ich nicht Profi genug bin.. oder ob es daran liegt, dass ich in Norddeutschland wohne.. Aber ich sehe hier ganz schön viele "verwöhnte Gören"-Postings.

Ich glaube ich entscheide mich fürs lachen.
 
Dabei seit
28. März 2016
Punkte Reaktionen
59
:ka: 11:30, man könnte wirklich meinen in dem gesamten gebiet gibts nur den einen Lift und den einen trail und wenn man dann auch noch 10 minuten am lift warten muss... geht ja überhaupt nicht :spinner:
pan_2022-06-18-1130_1.jpg
 

shibboleth

Geometroniker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
347
Ort
Sassenberg
Ich bin gestern Mittag den Wanderweg neben dem Bunkertrail runtergestiegen und es waren fast so viele Biker unterwegs wie an einem Wochentag in Willingen. Un-er-träg-lich! In der Bergkastel-Talstation war einmal eine Schlange, die war fast so lang wie 1/10 der Schlange an einem Winterberg-Samstag unten an den Fressständen, das war auch eeecht grenzwertig, man musste wirklich etwas warten. :troll:

(Ernst) Etwas blöd waren aber die beiden Wanderer Anfang 30, die munter den Bunkertrail bergabgestiegen sind als wir gerade nebenan über den Wanderweg runter sind. Auf die freundliche Frage ob ihnen klar sei, dass sie da gerade auf einem Biketrail maschieren, meinten sie, komoot hätte gesagt dass der Weg auch für Wanderer sei. Hm. Sind dann dennoch zu uns auf den Wanderweg gewechselt...
 
Dabei seit
19. Februar 2019
Punkte Reaktionen
534
Ok, kann mir Mal einer sagen warum Reschen auf einmal so voll ist? War die letzten Jahre ja nicht der Fall
Weil inzwischen mehr Leute MTB fahren?
Weil YouTuber die breite Öffentlichkeit auf die besten Spots aufmerksam machen?

Wenn ich mir meine Home Trails anschaue, ist das dort jetzt auch eine ganz andere Nummer als vor ein paar Jahren. Und im Vergleich zu den 1990ern/2000ern erst recht. Manches ist besser geworden, manches schlechter.🤷‍♂️
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.402
Ort
Regensburg
Ich war 2019 schon über Pfingsten am Reschen und da war absolut tote Hose und man hat leicht ein Zimmer bekommen und Schlangen gabs nicht. Dieses Jahr ist nach meinem Empfinden aber tatsächlich extrem viel los. Egal ob am Lift, den Parkplätzen oder Unterkünfte, alles dicht. Konnte leider dann Corona Nachwirkungen nur am Donnerstag bei regen fahren und hab den mutzkopf nicht mitgenommen, jedoch war selbst da bei der schöneben schon viel los
 
Dabei seit
9. Juli 2016
Punkte Reaktionen
39
Ort
WF
Ich hab da in den letzten 4 Jahren nicht einmal irgendwo angestanden. Schon verrückt…
Auch mein diesjähriger Schwedenurlaub war, zumindest im Süden, eine halbe Vollkatastrophe, weil zu viele Menschen. In 2015/16 war da zur gleichen Reisezeit nix los. Wir müssen uns wohl damit abfinden, dass es dort, wo man eigentlich bisher als ruhesuchender Mensch hingefährt, voll geworfen ist. Ich dachte eigentlich das ist mit abklingen der Pandemie vorbei, aber leider passiert das Gegenteil.

Naja, das Beste draus machen….
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
3.181
Ort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Kommen wohl auch mehrere Faktoren zusammen.
Aktuell sind eigentlich nirgends Beschränkungen wegen Corona und der "Nachholbedarf" ist ja auch bei vielen vorhanden. Dazu droht die nä. Sommerwelle und keiner weiß, wie lange es noch ohne Beschränkungen geht. Dann Pfingstferien in Bayern, verlängertes Wochenende wegen Feiertag und schönes Wetter.
Hinzu vielleicht noch die Angst, sich bald kaum noch solche Ausflüge leisten zu können?
Naja und Reschen wird auch immer bekannter und viele haben die einfachen Murmelbahnen auch bißl satt und wollen etwas anspruchsvolleres. Da bietet sich dieses Gebiet eben an.

Noch Ecken zu finden, wo nicht einige (aus dem Forum) unterwegs sind, wird wohl schwierig. Aber das wird keiner mehr Rückgängig machen und hat ja auch seine positiven Seiten.
 
Dabei seit
16. April 2019
Punkte Reaktionen
81
Ort
Villingen (Schwarzwald)
Hi.
Ich bin zurzeit in Nauders. Nachdem hier so ein Weltuntergangsszenario gezeichnet wurde, hatte ich schon das schlimmste befürchtet, was die Menschenmassen angeht.
An der Bergkastelbahn stand man kurz vor 10 Uhr vielleicht 10min an. Am Ticketschalter gab es keine Wartezeiten. Vormittags war der Mutzkopflift beinahe komplett verwaist und die Mutzkopftrails hatte man auch fast für sich. Plamort, Bunker und Schöneben bin ich noch nicht, aber im Großen und Ganzen ist es für ein Samstag mit Bombenwetter gar nicht so schlecht, im Anbetracht der Tatsache, dass der Reschen schon recht populär ist.
Vielleicht bin ich da auch etwas versaut vom Winter-Massentourismus in den Alpen :ka:
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
1.375
Ort
München
Die letzten 2 Jahre habe ich im Durance und Ubaye Tal niemand aus dem Forum getroffen. 😀
Und da gibt es viele Bikeparks auch mit „Enduro“ Strecken. Und eine Tageskarte kostet um die 20€. Blaue Strecken sind da keine Flowtrails. Dafür gibt es dort grüne Familien Strecken.
1. Manko: da die Strecken nicht totgepflegt werden, sind sie etwas sandig und es gibt mehr loses Gestein, als am Reschen. Dort wird es ja am Anfang des Jahres aus den Strecken geräumt.
2. Manko: die sogenannten Enduro Strecken können schon mal einen Uphill Anteil enthalten.
 
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte Reaktionen
372
Ort
Dort wo andere Urlaub machen!
Hi Leute,

wer bei den 3-Länder Enduro Trails unterwegs ist, sollte definitiv die Tour durch die Uina Schlucht mitnehmen. Ist meiner Meinung nach einer der schönsten Touren im Alpen-Raum. Ich bin sie letztes Jahr gefahren und habe eine ausführlichen Touren Bericht in Form eines Videos gemacht:


Schöne Grüße,
Outi 🤙
Ja, in der Tat. Aber die Leute müssen 100% SCHWINDELFREIHEIT besitzen.
 

migges

Migges
Dabei seit
9. Januar 2005
Punkte Reaktionen
205
Ort
63579 Hessen
Guten Abend.Ihr macht mir hier Angst,ich möchte nächsten Monat mit der Alt Herren Truppe(um die 60) 4 Tage nach Naudersund.Und wenn ich schon mal hier bin Hätte 2 Fragen.
1.Am ersten Tag würde ich gerne ohne Lift Hoch Fahren und den Zirm Trail zum eingewöhnen Runter,ist das gut Möglich?
2.Würde ich gerne nach Servaus und von da ohne Lift auf den Frommes Trail Fahren.
Geht das auch einigermassen?Für eure einschätzung schon mal Danke.
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
1.375
Ort
München
1. Zirmtrail runter und dann, sind ja nur 300HM? Ich weis nicht, ob man da selber hochtreten kann.
2. Frommestrail kann man selber hochtreten. Den unteren Teil durch den Wald lieber weglasen, wenn ihr keine S3 Stellen fahren wollt.
 
Oben Unten