Eine Rakete auf Abwegen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Bloemfontein

    Bloemfontein Ruffman

    Dabei seit
    06/2009
    Norwegen 2019

    Hei!
    Ich bin gut im 'hohen' Norden angekommen und auch meiner Rakete geht es ausgezeichnet.
    Das Wetter hält es bisher eher hanseatisch und besticht vor allem durch Nässe von oben.
    Nichts desto trotz gibt der Ausblick aus meinem Zimmer eine der zukünftigen Riding Areas preis die es bald zu erobern gibt.
    IBC 1.

    Natürlich habe ich mir auch schon etwas die Stadt angesehen, 'ganz' hübsch kann man sagen. :p
    IBC 2.

    Und hier darf ich ab morgen studieren :D
    IBC 3.

    Das Wetter soll die nächsten Tage wohl mal eine kleine Regenpause einlegen, hoffentlich schaffe ich es dann anzufangen die Gegend zu erkunden. In 30min Entfernung soll es einen Dirt/Pumptrack geben der recht professionell ausschaut und 15min von mir aus startet auch ein Trailgebiet.
    Und ansonsten will die Innenstadt sicher auch befahren werden, keine Skatestopper o.ä. weit und breit, aber vieles sehr verlockend aussehendes zum Spielen. :cool:
    Ich wünsche allen noch ein frohes neues Jahr und einen schönen Abend. :bier:


    Danke und das glaube ich gerne, mal sehen was sich so ergibt. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019 um 22:48 Uhr
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Bloemfontein

    Bloemfontein Ruffman

    Dabei seit
    06/2009
    08.01.2019
    Heute habe ich dann mal die erste richtige Runde auf dem Schlitten gedreht, 15min vom Studentenwohnheim
    ist zum Glück das Gebiet "Estenstadmarka" mit einigen Trails.
    Leider sind die breiten Wege im Forst unter dem bisschen frischen Schnee trotz +Graden und Regen zuletzt sehr vereist, Uphill ist also sehr interessant :D
    Bergab ein anderes Bild, mal rutschig und verschneit, mal super grippy (vor allem die Steine!) und mal einfach nur Matsch oder gleich ein Bach.
    [​IMG]

    Dank Trailforks wusste ich, dass es hier ein paar interessante Trails geben sollte. Nach ein zwei Schwierigkeiten mich zurecht zu finden da es z.T. 20 Trampelfade auf einmal gibt, habe ich aber ein paar schöne Trails und Features gefunden die meine Hausrunde werden könnten in Zukunft, mal sehen.
    Dieser Fels hier hat es mir direkt beim Anblick angetan und wie man an der Spur erkennt wurde er auch gleich gezähmt :D
    Hoffe mal der ist im Frühjahr/Sommer komplett trocken, dann kann man da schön spielen denke ich.
    [​IMG]

    Auch ein Set gebauter Sprünge habe ich schon gefunden.
    [​IMG]

    Auf der Hälfte meiner Runde hat es dann auch schön angefangen zu schneien, ob mich das gefreut hat?
    [​IMG]

    Hinterher gab es dann auch noch einen super Ausblick auf Stadt, Fjord und mehr Berge :herz:
    [​IMG]

    Und interessanterweise stand mitten im Wald Winnie the Poo an einem noch glimmenden Lagerfeuer. :confused:
    Diese Trolle hatte ich mir anders vorgestellt...
    [​IMG]

    Peace Out!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019 um 22:46 Uhr
    • gefällt mir gefällt mir x 9
    • Gewinner Gewinner x 1
  4. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Cool, wünsche viel Spaß auf den neuen Spielplatz :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. Bloemfontein

    Bloemfontein Ruffman

    Dabei seit
    06/2009
    Danke dir, @Hammer-Ali@Hammer-Ali !
    Hmm, das muss ich mir mal anmachen bei der nächsten Ausfahrt @a.nienie@a.nienie , vllt fahre ich dann gleich 10mal so schnell und krass :lol:
     
  7. Eaven

    Eaven Eaven Cycles - Bikes von Cotic

    Dabei seit
    12/2012
    ....die sind ja goldig....sehen aus wie die Pandas und einer hat schon Halsentzündung
     
  8. Lord Shadow

    Lord Shadow No Borders!

    Dabei seit
    06/2006
    Wie wäre es mit einem Drum&Bass Remix?
     
  9. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    die pandas kommen halt aus norwegen, bergen, wenn ich nicht irre...

    breakcore zum radeln ist gut, wenn einem ragga gesang nicht stört.
    zB.
     
  10. orudne

    orudne

    Dabei seit
    12/2005
    Puh, viel zu stressig!

    Lieber ragga ohne Drumpad auf Speed:


    Und dann ein flowiger Trail! :mexican:
    (wobei ich schon lange keine Musik mehr beim radeln höre)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  11. Schwimmer

    Schwimmer Das Waldgespenst

    Dabei seit
    09/2004
    Den Mitschnitt kenn' ich gar nich', danke ... :dope:
     
  12. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    ist auch als tonträger live in paris CD veröffentlich worden.
    super sound und recht flott an dem tag unterwegs die jungs...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    ... nur spontane ohrwürmer. manchmal singe ich auch ;-)
     
  14. Schwimmer

    Schwimmer Das Waldgespenst

    Dabei seit
    09/2004
    ... wenn wir schon dabei sind :D ...



     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. Bloemfontein

    Bloemfontein Ruffman

    Dabei seit
    06/2009
    Bevor das hier noch zu einer Musik-Vorschläge Börse wird schreibe ich dann mal schnell weiter :D

    09.01.2019
    Am Mittwoch bin ich mit meinem französischen Mitbewohner und einer Gruppe anderer internationaler Studenten zu unserer ersten richtigen Wanderung hier aufgebrochen. Mit dem Bus von Trondheim nach Trolla etwas außerhalb der Stadt und dann in das Wander/Ski/Bike-Gebiet Bymarka hinein zum Aussichtspunkt St. Olavsspranget.
    [​IMG]

    Da die Wanderung bis hierher nicht so lange dauerte haben wir auf dem halben Weg zurück beschlossen an einer Weg-Kreuzung weiter in die Natur hinein zu gehen und Trailforks hat uns hier bessere Dienste geleistet als die offiziellen Wanderkarten die andere hatten. Danke Pinkbike!
    Wir sind im Endeffekt den kompletten Weg bis zurück zum Wohnheim gelaufen, was sich zu knapp 4h 45min und ca. 17km summiert hat ohne Pausen. Unterwegs deuteten sich immer wieder schöne Trails an bzw. der eine Weg den wir hinauf gewandert sind (Tommerstien) macht bergab ziemlich Spaß schätze ich, ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet. Die Natur hat sich dort und auch sonst immer mal wieder gnädig gezeigt und Ausblicke frei gegeben.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    11.01.2019
    Nur bis mittags Uni? Der Regen vom Tag zuvor hat sich wieder zu Schnee gewandelt? Na dann mal aufs Bike!
    Wieder in die Estenstadmarka und nach neuen Trails gucken. Einen geilen, steilen und zum Großen Teil mit Off-Camber Wurzeln versehenen Trail habe ich direkt entdeckt. Den spare ich mir aber glaube ich für andere Tage auf, im Schnee etwas beängstigend um ehrlich zu sein. Trailforks kennt den Trail bisher auch nicht, vielleicht hat das ja einen Grund... :D
    Der Trail von dem der Steile abgeht ist eher easy, lädt aber mit kleinen Wellen und Kanten zum spielen ein, bis man dann mal wieder vor einer 2x5m Fütze bzw. Matschgrube steht. Und es gibt einen netten Aussichtspunkt (Burmaklippen) auf einem abstehenden Felsen, von dem ich aber nicht weit sehen konnte, der Schneefall war zu stark. Meine Rakete konnte ich zum Glück noch sehen :D
    [​IMG]
    Kurz danach bin ich dann einem netten Finnen begegnet und mit ihm zwei Trails gefahren, die ich auch bereits am Dienstag gefahren war, auf dem einen hat es mich im Schnee bei knapp 20 auch erstmal richtig lang gemacht... Habe dann beschlossen es bei einer kurzen 90min Runde zu belassen und Körner für den nächsten Tag zu sparen. Außerdem wollten ich abends auch noch was trinken. :bier:


    12.01.2019
    Da der Finne Bock auf eine längere Tour hatte sowie ich und auch noch ein weiterer Deutscher und ein Franzose, haben wir uns also am Samstag aufgemacht noch mehr von Estenstadmarka zu sehen, trotz mittlerweile ziemlich viel Schnee und zusammen fährt es sich ja eh meist am besten!
    [​IMG]
    Der Ausblick Burmaklippen hat diesmal auch etwas von sich Preis gegeben:
    [​IMG]
    Mein Favorit des Tages war eindeutig Nymaeryggen: Oben schlängelt er sich zwischen Tannen und durch Wellen durch den lichten Wald bevor man auf eine große freie Fläche kommt, auf der man eher Ski als Rad gefahren ist um dann wieder in den Wald einzutauchen für ein paar schöne Steilstücke wie diesem hier am Bildrand (Foto sieht mal wieder mehr als harmlos aus...). Hier wird es in Zukunft auch vielleicht mal eine GoPro Aufnahme geben.
    [​IMG]

    Da man im Schnee nicht sonderlich gut vorankommt wenn es kein viel genutzter Waldweg ist haben wir in knapp 3,5h nur knappe 20km geschafft, aber war trotzdem geil. Unterwegs hat uns ein lokaler Langläufer noch von einer Sprunglinie berichtet die wir uns dann in Zukunft mal ansehen werden. Bis auf einen hatte auch jeder so seine kleinen Mechanischen Problemchen: Mein Schwaltwerk wollte nach dem ersten Anstieg nicht mehr und wollte einmal neu eingestellt werden, der Franzose hatte auf der ersten Abfahrt auf einem eine komische Lenkerposition und der Finne hat sich bei dem Clip oben schön Holz zwischen Felge und Mantel geholt, da war Tubeless dann auch machtlos.
    [​IMG]
    Die Tour wurde abgerundet mit einem perfekten Sonnenuntergang vom Hügel am Wohnheim aus und einem frei herumstehenden Schlitten zum Spaß haben.
    [​IMG]
    [​IMG]


    13.01.2019
    Another day, another hike. Oder auch eher Spaziergang, der Stadtteil Lade ist eine Halbinsel in den Fjord hinein und es führt komplett ein Wander-/Spazierweg herum mit vielen netten Ausblicken (zumindest in der Theorie, bei Schneefall und stürmischen Böen nicht so sehr). Hier kann man auch entspannt ein paar Kilometer und Höhenmeter mit dem Rad abspulen und an der ein oder anderen Stelle etwas spielen.
    Nach dem Hinweg war zumindest mir und meinem Mitbewohner noch nach mehr, also sind wir auch den Weg wieder zurück gelaufen und wurden auch mit ein paar Fetzen blauen Himmel und Ausblick belohnt, wenn auch immer wieder von hereinziehenden Schneefronten unterbrochen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Insgesamt waren es knapp 12km in 3,5h. Die Pause in einem süßen, skandinavischen Café nicht mitgerechnet.
    Fun-Fact zum Lade-Trail: Es gibt eine Felsenhöhle mit zwei Eingängen und einem recht großen Raum in dem wohl Raves stattfinden. :dope:
    [​IMG]


    Nachdem Noro mich vor Weihnachten 'etwas' zurück geworfen hat kommt jetzt auch endlich wieder etwas Schwung ins "Training". :)
    Leider wird ab morgen Uni langsam einiges an Zeit in Anspruch nehmen da jetzt alle Kurse beginnen, aber an den Wochenenden und vllt auch mal unter der Woche einen Tag wird es weitergehen mit dem Erkunden zu Fuß und auf dem Rad. :herz:
    Und vllt lasse ich mich auch mal dazu verleiten Bouldern auszuprobieren, Klettern reizt mich zuletzt irgendwie.
    Schwimmen ist zwar teuer, aber meinem Rücken würde das sicher auch nicht schaden. Der Fjord wäre natürlich umsonst aber mit 6°C, hmmm... :rolleyes:

    Bis dahin - frostige Grüße aus dem hohen Norden. :frostig:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Gewinner Gewinner x 1
  16. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    schöne ecke, danke für's zeigen.
    hat es da eigentlich keine langläufer?
    auch trailrunning könnte ich mir dort gut vorstellen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. Bloemfontein

    Bloemfontein Ruffman

    Dabei seit
    06/2009
    Gerne :)
    Der Norweger gestern unterwegs meinte, dass vermutlich heute neue Loipen gemacht werden. Vor dem Wochenende gab es nicht überall genügend Schnee und es hat auch immer mal wieder ordentlich gepisst die letzten 2 Wochen. Mittlerweile kommt hier nochmal viel mehr Weiß vom Himmel und es soll die ganze Woche über ziemlich kalt sein. Ansonsten ist Langlauf hier ziemlich verbreitet und Trailrunning geht sicher auch ziemlich gut.
     
  18. Lord Shadow

    Lord Shadow No Borders!

    Dabei seit
    06/2006
    Schon hübsch da. Dann noch mit Schnee :love: