Federgabel am Hardtail 100 oder 120mm

Dabei seit
13. Januar 2017
Punkte Reaktionen
0
Grußgott,

welche Federgabel sollte ich verbauen ameinem Hardtaill. Vor-Nachteile?
Rahmen-Hersteller sagt 100-120mm 51mm Offset.

Folgende habe ich mir rausgesucht:
ROCKSHOX Federgabel 29" SID Ultimate Race Day SA DebonAir 120 mm BOOST 44 mm Offset tapered blau | 202
oder eben 100mm Federweg und auch 44mm Offset.
die 120mm ist auch für Trail freigegeben.
Also stabiler und hat 35mm Rauchrohre.

Welche Vor Nachteile hat das? Blicke mit dem Lenkwinkel und Offset nicht ganz durch.

Danke und Schönen Tag.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.383
Ort
Leipzig
Offset ist nicht arg wichtig. Nimm den den es gibt.

Welcher Federweg für dein Bike der vorgesehene ist, musst du selber wissen. Mit mehr Federweg kommt das Bike höher vorn und im Tretlager und der Sattel rückt nach hinten. Es lenkt sich nicht so nervös.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.199
Ort
ausgewandert
..mm35mm Rauchrohre.
Das ist praktisch. Da kann man unterwegs auch was nebenher räuchern. Aber bitte nicht den gabelhamster!

Nimm was du denkst. Weniger federweg heißt steilerer lenkwinkel heißt etwas agiler. Mehr federweg eben flacherer lenkwinkel und träger.

Da du schon 44 statt 51 mm nachlauf hast würde ich zu 120mm tendieren
 
Dabei seit
13. Januar 2017
Punkte Reaktionen
0
Was für ein Rad fährst Du denn, und was hast Du damit vor?
Habe bis jetzt nur den Rahmen.
Niner AiR 9 RDO. Sollte auch für Trail stabil genug sein. Hohe Lenkprezision wäre mir wichtig, also Verstehsteifigkeit.
Habe derzeit ein Spark 2016 mit Fox32 ist nicht sehr steif und nervös am Lenker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.540
Ort
Nordbaden
Habe bis jetzt nur den Rahmen.
Niner AiR 9. Sollte auch für Trail stabil genug sein. Hohe Lenkprezision wäre mir wichtig, also Verstehsteifigkeit.
Habe derzeit ein Spark 2016 mit Fox32 ist nicht sehr steif und nervös am Lenker.
Wenn's eher für Spaß auf Trails sein soll und weniger, um XC-/Marathonrennen zu gewinnen, würde ich ne Gabel mit mindestens 34er Standrohren verbauen und die 120mm mitnehmen. Ab Werk steckt da ja auch ne 120er MZ Z2 drin, also quasi ne Fox34.
 
Dabei seit
13. Januar 2017
Punkte Reaktionen
0
OK dann wirts wohl die
SID Ultimate SA DebonAir 120mm
2021 Model hat 35mm Rauchrohre

:dope:
:dope:

bei 100mm sind's 70g und bei 120mm
69g Lenkwinkel laut Niner rahmen tabelle. Spürt man das?
 

HalleluYAH-Biker

in the name of yahwe
Dabei seit
15. Februar 2013
Punkte Reaktionen
876
Nur minimal im eher steilen Gelände.

Die 2021er SID gibt es mit 32er und 35er Standrohren, die eine für XC Race und die andere eben für Trail (oder eben Down-Country).
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
9.085
was du spürst ist, dass die Front etwas höher kommt. (Bei gleicher SAG-Einstellung also irgendwas unter 20mm)
das könntest du durch Lenker/Vorbau usw locker ausgleichen, falls du rausfindest, dass dir die Front sonst zu hoch kommt.
69/70 Lenkwinkel merkst Du höchstens im direkten Vergleich auf steiler Strecke.
 
Oben