Federgabel für leichtgewichtigen Marathon-Fahrer gesucht

Brennende Asche

Oxymoron
Dabei seit
6. April 2005
Punkte Reaktionen
6
Hallo Leute!

Mit meinen 50 kg Körpergewicht habe ich enorme Probleme meine Federgabel (noch: Ronin 80) so einzustellen, dass sie feinfühlig anspricht. Da ich die Einstellungen der Ronin bereits ausgereizt habe und sie günstig verkaufen kann, möchte ich mir eine neue Gabel gönnen. Die Gabel soll in ein Hardtail.
Zum Einsatzzweck: Ich fahre Marathon und bin nicht so der starke Abfahrer und habe trotz Mucki-Bude immer damit zu kämpfen, dass meine Unterarme viel, viel früher ermüden als meine Beine d.h. die Gabel soll bitte die Vibrationen wegnehmen und für mehr Bodenkontakt in den Kurven sorgen, muss aber nicht Baumstämme schlucken können, da kann ich zumindest das Vorderrad lupfen oder 'nen Bunny drüber machen.

(Finanziel) in Frage kommen:
Rock Shox Reba SL
Marzocchi MX Pro Race (2006)
Manitou R7 Super Lock Out Gabel 2006

Ne gebrauchte SID ?

Leichtgewichte, sagt an, krieg ich die Gabeln weich?

Danke und Gruß!
 
Dabei seit
28. Juli 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sand
Die Marzocchi ist meines Wissens um die 2000g schwer, also nicht wirklich leicht bei 100mm Federweg.
Sid ist nicht so steif, wie man so hört; wie das bei deinen 50 kg ausschaut ist halt die Frage.

Mehr kann ich aber nicht zu den Gabeln sagen, da ich keine wirklich kenne.
 
Dabei seit
30. Januar 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Salzburg
Bin letztes Jahr mit der Manitou R7 Lockout gefahren, habe selber 65 kg und die Gabel ist mir sehr weich und feinfühlig vorgekommen für schwerere Fahrer fast zu weich.

Meiner Meinung nach ist die R7 geradezu ideal für sehr leichte Fahrer.

LG
 
Dabei seit
7. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4
Ort
Stuttgart
Hallo,

warum keine neue SID Race? Die bietet vielleicht keine MotionControl, ist dafür aber superfein einstellbar und nicht sonderlich teuer. Und mit der windigen Steifigkeit solltest du bei deinem Gewicht und Fahrstil auch keine Probleme bekommen. Das Gewicht - leichteste aller aktuellen SIDs - spricht natürlich auch für sie...

Gruß,
Dominik.
 
Oben Unten