Fox Float 34 Performance 2017 (130 mm) reparieren / upgraden oder Tausch gegen neue 36er

Helmi3b

Helmi
Dabei seit
4. Februar 2005
Punkte Reaktionen
127
Ort
Calberlah
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Gabelfrage und hoffe auf eure Hilfe bzw. Erfahrungen.
Aktuelle fahre ich fast 5 Jahre (ca. 8.000km) ein 2017er BMC Speedfox mit einer Fox Float 34, Performance, Grip, 3-Pos (130 mm) Gabel, ohne Boost.
Die Gabel machte fast 5 Jahren unauffällig gut ihren Dienst, bis gestern.

Nach dem Öffnen des Lockout nach einer kurzen Speedeinlage mit Wiegeschritt, kommt es nun zu einem metallischen Einschlaggeräusch in der Gabel, wenn sie ca. 20mm einfedert, egal ob der Lockout offen oder geschlossen ist. Der Federweg ist dann mit dem Geräusch auch begrenzt.
Hatte das schonmal jemand und weiß, was hier defekt sein könnte?

Grundsätzlich bin ich mit der Gabel zufrieden, nur bei S3 / im Bikepark habe ich hin und wieder mal etwas Federweg vermisst.
Ich fahre viel gerade Stecke, öfter Trails S0 bis teilweise S3 und bis zu 5 mal im Jahr in den Bikepark.

Aus diesem Grund überlege ich nun ggf. in dem Zusammenhang ein Upgrade ggf. auf eine aktuellere Fox, vielleicht auch eine 36er Performance mit bis zu 160mm Federweg zu machen.

Da ich unschlüssig bin, was sagt eure Erfahrung.
Passt das zu meinem Nutzerprofil und macht das Sinn?
Ein Punkt spielt noch eine Rolle, es scheint kaum/ vielleicht keine non Boost Version bei aktuellen Modellen zu geben, was wahrscheinlich eine Umrüstung auf Boost Nabe (hab aktuell Shimano Centerlook) nach sich ziehen würde.

Über Vorschläge / Ratschläge würde ich mich freuen.
 

Helmi3b

Helmi
Dabei seit
4. Februar 2005
Punkte Reaktionen
127
Ort
Calberlah
Kurzer Edit, da ich noch etwas gelesen habe:

Lässt sich die vorhandene 2017er Fox Float 34, Performance, Grip, 3-Pos (130 mm) Gabel, ohne Boost auf Fit4 und auf 150mm upgraden?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.238
Ob das Update auf FIT4 funktioniert kann dir am besten Fox Deutschland beantworten.
Ich glaube ja, das Gewinde wurde mW nicht geändert.
Federweg geht bis 160mm bei der 34er.
Ich würde die 34er dann zum Service und Upgrade geben, wenn ich nicht in absehbarer Zeit auf Boost umsteigen würde.
Eine 36er ist in Bezug auf zukünftige Upgrades usw sinnvoller.
 

Helmi3b

Helmi
Dabei seit
4. Februar 2005
Punkte Reaktionen
127
Ort
Calberlah
Das FIT4 Upgrade werde ich mal nachfragen. Danke dafür.
Auf 150mm travelt Fox auch?
Ich würde dann einfach "Vorbauspacer" entfernen hinsichtlich der Geometrie.

Ich denke preislich bin ich dann besser gestellt, als eine Neue zu kaufen, vorausgesetzt das geht so.

Boost würde ich nur machen, wenn nötig (an der VA wegen der Gabel).
Ansonsten bin ich mit der Konfi von meinem Rad total zufrieden.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
546
Du kannst auch eine non boost Nabe in einer boost-Gabel fahren. Dazu brauchst du nur 2 Distanzhülsen für die Achse, einen Spacer für die Bremsscheibe und 6 längere Schrauben für die Scheibe.
So etwas gibt es als Set für kleines Geld zu kaufen.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
546
Gibt es.

Now8 Adapter 100 auf 110

Allerdings wird dann eine 6-Lochscheibe gefahren. So sieht das aus:

0602CB80-293C-45D0-8B48-9A1CFBF7FEE8.jpeg
788D438D-976F-400A-88F5-7ECB8D3039C0.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
2.396
Man kann eine Non-Boost Nabe vorne auch nur rechts 10 mm breiter machen, dann braucht man an der Bremsscheibe kein Adaptergedöhns. Nachteil ist, daß man die Felge 5mm nach rechts zentrieren muß.
 

Helmi3b

Helmi
Dabei seit
4. Februar 2005
Punkte Reaktionen
127
Ort
Calberlah
Ah, okay. Sehr gut, wusste ich nicht.
Damit ergibt sich eine weitere gute Möglichkeit.

Ich habe jetzt erstmal bei Fox die Reparatur incl. FIT4 ggf. mit 150mm Tuning anfragen lassen per Mail.

Mal sehen, was da für ein Preis auftaucht.

Dann gehts weiter... .
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
5.285
Aktueller Stand ist nun so, wie im post zuvor geschrieben.
Es wird eine Umrüstung auf fit4 + 150mm travel + 20mm Kürzen vom Gabelschaft wegen der Geometrie geben.
Teile werden nun bestellt.
Kosten ca. 450Euro.
Poar, das ist hart. Dafür bekommste ja ne gute 36 (oder vergleichbares) auf dem Gebrauchtmarkt.
Ist da der Umbau durch Fox mit drin?

Du scheinst ja schon festgelegt, mir wär das viel zu viel Geld.
Kartusche und Airshaft bekommste doch auch so (ggf. gebraucht) für viel weniger, falls du dir den Umbau selbst zutraust oder jemand mit bissl Ahnung im Umfeld hast...
 

Helmi3b

Helmi
Dabei seit
4. Februar 2005
Punkte Reaktionen
127
Ort
Calberlah
Ja, bin da festgelegt.
Das ist der Preis für die Teile von Fox und den Umbau/Einbau (Kürzen vom Schaft und neue Krallenmutter, Ölabstreifer, Öl,...) bei einem sehr sympatischen örtlichen Radladen.
Ich habe kein Öl usw. für Dämpfer, da ich mit Dämpferservice bisher nichts am Hut hatte.
Ich find den Preis angemessen, behalte meine "Rohgabel" mit den Badges und eben entsprechenden Neuteilen...das gefällt mir.
Bei einer Gabel bin ich (mein Monk :rolleyes:) eher kein Freund von Gebrauchtteilen.
Das sehe ich neben "Fahrwerk" auch bei Bremsen und Reifen so... wie auch beim Moped und Auto.
Aber danke für die Hinweise und allgemein die Antworten von euch.
 
Oben Unten