1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Frage zum Umbau auf mini V-Brakes

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Batman

    Batman

    Dabei seit
    02/2002
    Hallo,

    ich werde meinen Crosser auf mini V-Brakes umbauen.
    Jetz habe ich noch ein paar Flexpipes und ein paar feste Pipes, allerdings beide nicht einstellbar.
    Reicht es aus, inline Zugeinsteller (z.B. von Jagwire) einzubauen und wenn ja mit den flexpipes oder den festen, oder lieber einstellbare Flexpipes kaufen?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Kati

    Kati keine Zeit

    Dabei seit
    11/2001
    ich hatte die normalen Zugeinsteller irgendwo dazwischen. Das hat gut funktioniert.
     
  4. Vorteil Inline Einsteller: Kannst du überall positionieren.

    Vorteil Flexpipe mit Verstellrad: Eine Schnittstelle weniger in der Hülle, die man - wenn schief gemacht - als schwammiges Hebelgefühl merkt...

    Feste Pipes un Flexpipe sind mMn egal, denn der Liner innen und die Länge variiert ja nicht bei der Flexpipe, bei der festen erst recht nicht.
    Wenns eng ist, ist flexpipe offensichtlich leichter zu verlegen.

    Aber wenn du sauber abgelängte Hüllen nimmst, ists egal, reine Optikfrage bzw. ob man sich extra noch die Teile kaufen will.