gebrauchtes Dirt zum Schnuppern

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
1.835
Das dürfte für deutlich mehr als nur Schnuppern reichen! :daumen: Stichwort "whip it good"...
Sieht gut aus, für meinen Geschmack etwas sehr graue Maus, aber es müssen ja auch nicht an alle Räder dieser Welt bunt eloxierte teile geknallt werden. 🙊

Viel Spaß beim Einfahren und sachte beim Manual, wenn du sonst mit 29er unterwegs bist.
 
Dabei seit
30. April 2019
Punkte Reaktionen
198
Ort
nähe Stuttgart
Danke dir :daumen: nunja, die Farbe konnte ich mir leider nicht aussuchen. Aber so langsam finde ich echt Gefallen dran, in echt sieht das viel besser aus als auf dem Foto. Ja, das ist ein total andres Fahrgefühl als auf dem 29er. Aufgrund des kürzeren Radstandes kommt das VR natürlich viel einfacher hoch. Dafür gehen die BunnyHops aber auch gefühlt deutlich höher und um einiges einfacher. Auch mit dem Manual komme ich nun auf dem Dirt besser klar. Bin erst neulich wieder auf dem 29er gesessen und mich gewundert warum ich das VR so schwer hochbekomme :D muss man sich erstmal umgewöhnen. Aber das krieg ich auch noch raus...

macht auf alle Fälle echt fun und ich hoffe ich werde noch eine lange Zeit damit Spaß haben.
 
Dabei seit
1. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1
hey folks,

wie der verfasser dieses themas, bin auch ich auf der suche nach einem einstiegsdirtbike. durch eure zahlreichen antworte konnte ich viele informationen für mich gewinnen, darum bin ich mir sicher, dass ihr mir bei meinen fragen auch helfen könnt. ich suche ein bike ausschließlich für den skatepark und vielleicht maximal, dass man auch ein paar runden auf nem pumptrack damit drehen kann. große dirtjumps überlasse ich denen, die das schon länger machen :-D d. h. für mich, es würde auch ein bike mit einer starrgabel genügen. das the bruce scheint hier groß im kurs zu liegen. mein budget liegt bei etwa 700 euro und neben dem rose the bruce habe ich noch canyon stiched und ns bikes zirkus oder movement ins auge gefasst. könnt ihr mir einen kurze einschätzung geben, wie canyon und ns bikes bei euch abschneiden?

eine weitere frage gibt es noch zur rahmengröße. einige bikehersteller bieten unterschiedliche rahmengrößen an, so auch rose. welche rahmengröße würdet ihr bei einer körpergröße von 1,80 m nehmen? gibt es da richtwerte, oder hängt das lediglich von einsatzgebiet und persönlichen vorlieben ab?

danke schon einmal vorab für die antworten und beste sportliche grüße aus bonn
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
1.835
hey folks,

wie der verfasser dieses themas, bin auch ich auf der suche nach einem einstiegsdirtbike. durch eure zahlreichen antworte konnte ich viele informationen für mich gewinnen, darum bin ich mir sicher, dass ihr mir bei meinen fragen auch helfen könnt. ich suche ein bike ausschließlich für den skatepark und vielleicht maximal, dass man auch ein paar runden auf nem pumptrack damit drehen kann. große dirtjumps überlasse ich denen, die das schon länger machen :-D d. h. für mich, es würde auch ein bike mit einer starrgabel genügen. das the bruce scheint hier groß im kurs zu liegen. mein budget liegt bei etwa 700 euro und neben dem rose the bruce habe ich noch canyon stiched und ns bikes zirkus oder movement ins auge gefasst. könnt ihr mir einen kurze einschätzung geben, wie canyon und ns bikes bei euch abschneiden?

eine weitere frage gibt es noch zur rahmengröße. einige bikehersteller bieten unterschiedliche rahmengrößen an, so auch rose. welche rahmengröße würdet ihr bei einer körpergröße von 1,80 m nehmen? gibt es da richtwerte, oder hängt das lediglich von einsatzgebiet und persönlichen vorlieben ab?

danke schon einmal vorab für die antworten und beste sportliche grüße aus bonn
Moin und Glückwunsch zum ersten Beitrag nach 10 Jahren. :D

Bei dem Einsatzgebiet schonmal an ein BMX gedacht, gerade wenn du auch ne Starrgabel ins Gespräch bringst?

Zu den Rahmengrößen: Im Skatepark biste mit dem kleineren, "handlicheren" Rahmen wahrscheinlich besser bedient, hab die Größenunterschiede allerdings gerade nicht im Kopf.
Je länger die Haxen, desto mehr Sinn macht allerdings die größere Größe, sonst wird's büschn sehr Affe auf'm Schleifstein.
 
Dabei seit
30. April 2019
Punkte Reaktionen
198
Ort
nähe Stuttgart
Bin ebenfalls 1,80m und mein Brude ist in Rahmengröße L. Ich kann dir L uneingeschränkt empfehlen. Hatte bezüglich der Rahmengröße zum "The Bruce" hier im Forum reichlich recherchiert und es fällt ziemlich klein aus. Ich weiß nicht ob das der Grund ist, warum soviele Rahmen in "M" auf ih-bäh und Kleinanzeigen angeboten werden, aber ich finde L definitiv richtig für meine Größe.
 
Dabei seit
1. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1
ich habe hier auch viel herumgelesen im forum und da scheiden sich anscheinend die geister. aus dem bauch heraus hätte ich auch eher zur L-größe gegriffen, aber ohne ein wirklich gutes argument. deshalb habe ich hier noch einmal gefragt :-D

beim bmx habe ich mich nie richtig wohl gefühlt, es fühlt sich irgendwie zu klein an

danke für eure antworten! ich werde berichten, wenn ich ein gutes gebrauchtes gefunden habe, welches in mein budget passt
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
1.835
beim bmx habe ich mich nie richtig wohl gefühlt, es fühlt sich irgendwie zu klein an
Wenn du ein bisschen mehr Platz magst, schließe ich mich @phaenomenon an, mit 1,80m kannste L sicher gut fahren.
Zur Not lässt sich nach eingehendem Test der Rahmen auch nochmal tauschen, wenn's gar nicht passt. Zur Zeit gibt's keine Probleme, sowas loszuwerden.

Viele Erfolg bei der Suche und lass mal hören, was es geworden ist bzw. was zur Auswahl steht. ;)
 
Dabei seit
29. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Seesen
WhatsApp Image 2021-08-22 at 15.31.55.jpeg


Ich hätte das hier noch übrig.
So wie auf dem Bild zu sehen, 150€ inkl Singlespeed Kit. Der Rest zum selber basteln. Keine Risse im Rahmen die ich sehen könnte. Und zum schnuppern alle mal tauglich denke ich. Bin selbst 1,85 und das Teil ist gerade so nicht zu klein finde ich.
 
Oben