Ghost oder Specialized?

Dabei seit
23. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ruhrpott
Ich möchte gerne in den MTB Fullsuspension-Bereich einsteigen. Dabei ziehe ich es vor abseits von Waldwegen zu fahren und auch Steigungen und Hänge zu meistern. Nach langen Recherchen stehen bei mir 2 Fahrräder zur Auswahl.
Entweder das neue Ghost ASX 4900 oder das Specialized FSR XC Comp (auch das 2010er Modell). An das Specialized würde ich ein wenig billiger kommen, es würde aber dann immer noch ca. 300-400 teurer als das Ghost sein.
Was meint ihr?

Schöne Grüße!
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
126
Das Gewicht und die Ausstattung! Ich kenne genung die denen dann die Erleuchtung gekommen ist. Glaub mal, das merkt man :lol: haste Dir mal die neuen Ghost AMR's angeschaut? Das AMR 7500 z.B.?! Oder Du kaufst Dir was gebrauchtes im Bikemarkt...aber lieber gleich was gutes kaufen, als dann

a.) Die Lust am biken verliehren

oder

b.) Nach nen paar Tagen zu dem Entschluss kommen "Hätte ich doch mal nen bischen mehr Geld ausgegeben"
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Offensichtlich gefallen dir ja beide Bikes obwohl sie unterschiedliche Rahmengeometrien haben. Versuche eine Proberunde zu drehen und schaue was besser passt.

Ich persönlich würde ganz klar zum Speci tendieren. Rock Shox Reba und Fox Dämpfer sind gut. Die Elixier-Bremsen sind auch ok. Der Mehrpreis ist es wert.
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
Na klar !!!
Schließe mich Der Meinung von Sucrams an, wenn Das Speci Dir passen sollte wirst Du in Dieser Preisklasse kaum ein Bike finden das besser funktioniert. Und Dieser Hype mit dem Leichtbau ist alles für´n Arsch, 2-3 Kg hin oder her spielt keine Rolle also laas Dich NICHT verarschen.:daumen:
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
@fosi

was hast du denn für ein Budget? Vielleicht wäre es auch sinnvoll nach einem hochwertigeren Modell aus dem Vorjahr zu schauen! Es gibt so eine gewisse finanzielle Grenze, die man überschreiten muß, um etwas "Vernünftiges" (leicht, haltbar und gut funktionierend) zu bekommen. Bei Ghost sind die AMR-Modelle zu empfehlen und bei Specialized das Stumpjumper.
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
126
und du weist wovon du schreibst? Fahr mal ein Bike mit 13 Kg und ein Bike mit 15 - 16 Kg einen Berg hoch oder spiel damit im Gelände. Der Unterschied wird auch dir sehr schnell auffallen.

Ich denke mal der Type hat keine Ahnung :lol::D sonst würde er das nicht schreiben! Ich bleibe dabei, sparen und was anderes kaufen oder was gutes gebrauchtes.
 
Dabei seit
19. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
Ich fahre ein FSR XC expert 2009 und wüßte nicht, was an diesem Rad stören sollte. Für mich ist es sogar eine Offenbarung!

Wenn man auf gewissen Leute in diesem Forum hören möhte muss man für ein angebliches "ordentliches Fully" ja mindestens 2000 Euro ausgeben...stimmt nicht meiner Meinung nach. Habe das Specialized XC expert 2009 für 1300 Euro neu erworben und bin, wie gesagt, verdammt glücklich damit und glaube, dass man als Hobbybiker, der ca. 70 km pro Woche fährt, auf keinen Fall etwas teureres oder "besseres" braucht.

http://www3.hibike.de/?sessionID=C4...D=&productID=8d4a1bf105d39c8c718529d4c25d43b5
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
126
Ich fahre ein FSR XC expert 2009 und wüßte nicht, was an diesem Rad stören sollte. Für mich ist es sogar eine Offenbarung!

Wenn man auf gewissen Leute in diesem Forum hören möhte muss man für ein angebliches "ordentliches Fully" ja mindestens 2000 Euro ausgeben...stimmt nicht meiner Meinung nach. Habe das Specialized XC expert 2009 für 1300 Euro neu erworben und bin, wie gesagt, verdammt glücklich damit und glaube, dass man als Hobbybiker, der ca. 70 km pro Woche fährt, auf keinen Fall etwas teureres oder "besseres" braucht.

http://www3.hibike.de/?sessionID=C4...D=&productID=8d4a1bf105d39c8c718529d4c25d43b5

Naja...es gibt auch Leute die sind verdammt glücklich mit Ihrem 3-Gang-Holland-Klapprad, liegt vielleicht auch daran das Sie noch nix anderes gefahren sind :lol: aber muss ja jeder selber wissen :daumen:
 
D

dubbel

Guest
@ fone
Was meinst du mit "seit konzept"? Sagt mir so ehrlich gesagt nichts.

evtl. folgendes: das alte stumpjumper ist das neue fsr xc.
wenn du statt dem fsr xc das stumpjumper empfiehlst, dann heisst das, dass die vorgängerversion des jeweils aktuellen stumpjumpers nicht empfehlenswert wäre.
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
und du weist wovon du schreibst? Fahr mal ein Bike mit 13 Kg und ein Bike mit 15 - 16 Kg einen Berg hoch oder spiel damit im Gelände. Der Unterschied wird auch dir sehr schnell auffallen.

Sicher weiß Ich wovon Ich schreibe, und Der Begriff Masseträgheit sagt mir auch was. Und Du hast ja Recht das weniger Masse sich leichter beschleunigen und pedalieren lässt aber wie hoch ist Die Relevanz? Z.B. laut Einer Studie kosten Dich 1Kg an den Laufrädern auf 1000 HM 48 Sekunden!!! Wer hier im Forum spult 1000 HM in 1 Stunde ab? 2-3Kg Mehr oder Minder Gewicht gehen ganz schnell unter, wenn andere Faktoren zum tragen kommen wie Bereifung, Hinterbau Kinematik und Rahmengeometrie. Als beispiel lässt Ein Liteville 301 oder Lappierre Spicy mit dem besagten mehrgewicht leichter den Berg hochtreten wie mein Tourenbike mit ca 12Kg unter Garantie!!! Der mit abstand wichtigste Faktor ist nach wie vor DER BIKER, und wer mehr Geld ausgeben möchte darf dies gerne tun es gibt keine Einwände. Aber solche aussagen wie achte auf das Gewicht sind für Die TONNE und solange Der gute Mann damit seinen Lebensunterhalt NICHT bestreitet ist es vollkommen wurscht was Das Bike wiegt.
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
126
Da brauche ich nichtmal mein Gehirn zu einschalten, wenn man als Anfänger mit so nem schweren Bock anfängt, vergeht einem schnell der Spass....mal ganz abgesehen von der handlichkeit :daumen:
 
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
9
Ort
Kirchseeon
Ich hatte ein älteres Specialized Stumpjumper FSR xc, ist im Prinzip das neue FSR xc.
Ich war durchweg zufrieden und kann es auch empfehlen. Das Geblubber von schweren Bock und Lust vergehen kann ich nicht teilen. Man sollte auch das Preis-Leistungs-Verhältnis im AUge behalten.
Nicht jeder ist bereit 2000 € für ein fahrrad auszugeben und Spaß kann man mit diesem Hobel immer haben :daumen:
 
Dabei seit
19. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
Naja...es gibt auch Leute die sind verdammt glücklich mit Ihrem 3-Gang-Holland-Klapprad, liegt vielleicht auch daran das Sie noch nix anderes gefahren sind :lol: aber muss ja jeder selber wissen :daumen:

Keine Sorge, ich bin andere, wesentlich teurere Modell gefahren und war meistens ziemlich enttäuscht. Die Preisdifferenz von bis zu 2.500,- Euro jedenfalls konnte ich kaum bemerken. Ich denke das Radkauf eben eine individuelle Sache ist, bei der sich der einzelne auch auf sein Bauchgefühl verlassen sollte.

Ich fahre meine Räder stets ausführlich Probe und entscheide mich nicht wegen einem schlechteren Bauteil gegen der subjektiv besser Bike.

Fazit: Jeder so wie er denkt, aber für mich steht fest, dass ein Anfänger mit dem Specialized XC comp schon verdammt gut gerüstet ist. Ich habe auf einem 12 Jahre alten Trek-Fully angefangen der wippte wie verrückt nd wurde des Bikens trotzdem nciht müde.

Grüße :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
Keine Sorge, ich bin andere, wesentlich teurere Modell gefahren und war meistens ziemlich enttäuscht. Die Preisdifferenz von bis zu 2.500,- Euro jedenfalls konnte ich kaum bemerken. Ich denke das Radkauf eben eine individuelle Sache ist, bei der sich der einzelne auch auf sein Bauchgefühl verlassen sollte.

Ich fahre meine Räder stets ausführlich Probe und entscheide mich nicht wegen einem schlechteren Bauteil gegen der subjektiv besser Bike.

Fazit: Jeder so wie er denkt, aber für mich steht fest, dass ein Anfänger mit dem Specialized XC comp schon verdammt gut gerüstet ist. Ich habe auf einem 12 Jahre alten Trek-Fully angefangen der wippte wie verrückt nd wurde des Bikens trotzdem nciht müde.

Grüße :daumen:
Genau so sieht´s aus, spaß machen soll es und nix anderes!
:daumen:
 
Oben