Hallo aus Coburg

DirtWizard

Spielt jetzt lieber mit den coolen Jungs 🥰
Dabei seit
10. März 2017
Punkte Reaktionen
73.909
Ort
Coburg
Hallo zusammen,

da ich gelernt habe brav „Hallo“ zu sagen, wenn man als Neuling irgendwo auftaucht, möchte ich das hiermit tun.

Mein Name ist Michael und ich lebe im schönen Coburg. Ich bin 34 Jahre alt und fahre seit 2013 wieder MTB. Ich hatte in meiner Jugend schon Kontakt zum MTB, die Begeisterung ist aber dann in Richtung Rennrad abgedriftet. Auf dem Rennrad bin ich zwei Jahre in der Jugendklasse und mit Rennlizenz unterwegs gewesen. Mit dem Moppedführerschein und den anderen Dingen, für die sich Jugendliche so interessieren, habe ich das Rennrad und den Radsport dann an den Nagel gehängt.

Die Teilnahme an einem MTB Rennen für die Unternehmenswertung meiner Firma hat dann das Feuer neu entfacht. Und so hat sich mein Fuhrpark seither stetig erweitert. Das erste „vernünftige“ MTB habe ich mir 2014 zugelegt. In meinen Augen ein Preis/Leistungs Knaller mit dem ich immer noch gerne unterwegs bin. Ein Copperhead 3 von Bulls. Da ich sehr technikbegeistert bin, habe ich das Rad im Winter 14/15 auf 26+ umgebaut, indem ich mir einen günstigen Laufradsatz aus XT Naben, Spank Stiffy Felgen und Surly DirtWizard 26x2.75 gebaut habe. Das Rad ist zwar total schwer aber es macht mir großen Spaß. Als die Fitness wieder einigermaßen da war, gab es noch ein Bergamont Dolce CX Cyclocross für den nicht ganz rennradtauglichen Weg zur Arbeit. Das Rad ist inzwischen zum Rollentrainer-Rad ausgemustert worden und ich fahre ein Gravel Bike zur Arbeit. Das Cannondale Slate mit einer 3cm Lefty Oliver und Ultegra Gruppe. Da die Winter lang und grau sind, habe ich mir im Winter 15/16 noch ein schönes All Mountain Fully aufgebaut. Bestehend aus einem Scott Genius 700 Premium Rahmen, einer Fox 34 Factory, 2x11 XT und selbstgebauten Laufrädern aus DT Swiss Teilen. Diesen Winter wurden die Laufräder noch durch vollcarbon 6-Speichen Laufräder ersetzt, was dem Rad meiner Meinung nach eine sehr stimmige Optik verleiht.

Mit den Rädern bin ich seither regelmäßig im heimischen Terrain unterwegs. Meistens mit meinem Verein. Hin und wieder gibt es auch Tagestouren in benachbarten Regionen. Außerdem ist dieses Jahr die Teilnahme am Achensee MTB Festival sowie ein mehrtägiger Ausflug nach Südtirol an den Kalterer See geplant. Das war es erstmal von meiner Person und meinem MTB background.

Ich freu mich auf die Saison und auf nette Gespräche und Diskussionen hier im Forum.


Gruß Michi
 
Oben