Lenker Aussuchen

Get_down

Lowbob
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rosenheim
Hallo,
Ich habe grade überlegt wonach man seinen Lenker aussuchen sollte, es gibt ja eine ganze Menge verschiedener Kombinationen aus Rise, Backsweep usw. Was hat das für Auswirkungen bzw. Wie verändert sich die Fahrposition usw.?
LG
 
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
74
Ich selber achte meist nur auf Breite,Gewicht,Farbe und Rise.
Dabei ist das Gewicht eher zweitrangig. Ganz zum Schluss kommt die Farbe.
Auf Back-/Upsweep habe ich noch nie geachtet.
Allerdings bin ich auch kein Tourenbiker, der seinen Lenker mehrere Stunden am Stück in der Hand hält und deshalb einen braucht der ihm perfekt passt.
 

DarkGreen

Stadtschlampenflüsterer
Dabei seit
23. November 2009
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
Wie ist der Status quo?
hast du Sattelposition (Höhe, Knielot) bereits optimiert?

Bist du nun mit der Sitzposition zufrieden? Wenn nein in welche Richtung willst du sie ändern? Gestreckter / Aufrechter?
Wie ist die derzeitige Stellung deiner Handgelenke? Knicken die ab, hast du eventuell gar Probleme mit einschlafenden Händen oder gar tauben Fingern?
 

DarkGreen

Stadtschlampenflüsterer
Dabei seit
23. November 2009
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
nun, sicher nicht so wichtig wie die Sattelhöhe. Und schon an der scheitert meiner alltäglicher Erfahrung nach ein nicht geringer Teil der Radler...

Er muss sagen was ihn an seiner jetzigen Sitzpositon stört, sonst kann man ihm keinen Rat geben durch welchen Lenker man die für ihn eventuell verbessern könnt.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
9.036
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Naja... generell kann man sagen, breiter = besser. Zumindest, wenn man mit einem 560er Lenker rumfährt. :D

Nico.
 

DarkGreen

Stadtschlampenflüsterer
Dabei seit
23. November 2009
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
Auch so ne Pauschalantwort die nix nützt, da man 1. nicht die Schulterbreite des Thraderstellers kennt und 2. nicht vorraussetzen kann, das der Lenker für das Rad im Profil (Torque FRX) gedacht ist.;)
 

acid-driver

made in germany
Dabei seit
29. September 2008
Punkte Reaktionen
18
Ort
Münster
Nimm dir doch mal einen Besenstiel und greife blind so als würdest du einen Lenker umfassen. Dann hast du intuitiv die Lenkerbreite ermittelt. Der Rest ist meistens Optik. Am Hardtail gerne Flatbar am Tourer lieber einen flachen Riser.
Bei Beschwerden in Hand- oder Schulterbereich kannst du mal den Syntace 12° Lenker oder Ergon-Griffe testen :)
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte Reaktionen
214
Ort
Hamburg
Nimm dir doch mal einen Besenstiel und greife blind so als würdest du einen Lenker umfassen. Dann hast du intuitiv die Lenkerbreite ermittelt. Der Rest ist meistens Optik. Am Hardtail gerne Flatbar am Tourer lieber einen flachen Riser.
Bei Beschwerden in Hand- oder Schulterbereich kannst du mal den Syntace 12° Lenker oder Ergon-Griffe testen :)

Und um ne Idee für die richtigen Winkel zu bekommen, einfach in jede Hand einen Bleistift, Kochlöffel (oder irgendwas gerades 30cm langes) nehmen und sich in der gleichen Körper-/Arm-/Handgelenk-haltung hinsetzen wie auf dem Bike. Das in Verbindung mit Deinem Besenstieltest gibt einem schon ne grobe Richtung in der man sich orientieren sollte.
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte Reaktionen
214
Ort
Hamburg
8 Antworten und keiner beantwortet seine/ihre Frage :rolleyes::
Welche Auswirkungen rise, backsweep, ... etc auf die Fahrposition haben?

Mach doch einfach was ich sage! :o

Nimm in jede Hand einen Bleistift und setze Dich mit vorgestreckten Armen hin. Dann beuge Dich langsam vor während Du die Hände in gleicher Höhe hälst. Was siehst Du beim Vorbeugen? Na? Richtig, der Winkel der Bleistifte ändert sich!

Und was kannst Du damit machen? Richtig, Du kannst daraus den idealen Winkel Deines Lenkers abhängig von Deiner Sitzposition auf dem Bike ableiten! Das in Verbindung mit der Besenstielgeschichte und Du hast annäherungsweise Winkel und Breite Deines Lenkers.

War das jetzt sooo schwer? :o
 

DarkGreen

Stadtschlampenflüsterer
Dabei seit
23. November 2009
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
8 Antworten und keiner beantwortet seine/ihre Frage :rolleyes::
Welche Auswirkungen rise, backsweep, ... etc auf die Fahrposition haben?

klar:
rise -> aufrechtere Sitzposition
backsweep -> ebenfalls etwas aufrechtere Sitzpostion, vor allem aber geringeres Abknicken der Handgelenke, falls die an nem geradem Lenker nach innen abknicken.

Kann man aber auch alleine draufkommen und beantwortet zwar die Frage im Klartext, aber nicht die vermutlich dahinterstenehende nach einer Lenkergeometrieempfehlung für den Threadersteller.
 
Oben