Mal wieder Fragen zu Schuhen (cleatlose oder Trekkingschuhe)

Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.453
Generell kannst du für deine Bedürfnisse bei den "Zustiegs-" oder "Approach-Schuhen" schauen. Die haben meistens eine flache Sohle (guter Stand auf den Pedalen), griffiges Gummi, sind nicht zu klobig,...


Dem würde ich so nicht zustimmen.
Bei meiner kleinen sieht der Schuh nach 1/2 Jahr nicht mehr so dolle aus.
Grip & Stand sind gut aber die Haltbarkeit der Sohle im Zehenbereich...

c2c05fb9060991df1406e62ec2e77cad.jpg
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte Reaktionen
29.429
Ort
Europa
Dem würde ich so nicht zustimmen.
Bei meiner kleinen sieht der Schuh nach 1/2 Jahr nicht mehr so dolle aus.
Grip & Stand sind gut aber die Haltbarkeit der Sohle im Zehenbereich...

c2c05fb9060991df1406e62ec2e77cad.jpg

Also erst mal hat das nix mit Zustiegsschuhen im Allgemeinen zu tun. Mein Text den du zitiert hast war ganz allgemein hinsichtlich dieser "Schuhgattung". Da gibts aber tausend verschiedene mit ebenso viel verschiedenen Sohlen. Was du meinst hat mit den Adidas Terrex Solo Zustiegsschuhen zu tun ;)

Aber ich weiß auch gar nicht was ihr alle mit den Schuhen macht? Hab ich jetzt schon öfter gelesen, dass die Adidas anscheinend bei anderen Leuten nicht halten. Kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Mir halten die Dinger gut über ein Jahr. Und ich fahr nicht gerade wenig, und laufe auch nicht gerade wenig.
Dafür fallen mir die 5.10 Bikeschuhe regelmäßig nach kürzester Zeit komplett auseinander, anderen Leuten halten die anscheinend ewig.
Scheinbar gibt's da doch ganz unterschiedliche Erfahrungen je nachdem was man genau damit anstellt. Oder hängt's vielleicht auch mit den Pins zusammen, beim einen Pedal scharfkantiger beim anderen runder?

Allerdings finde ich die paar kleinen Abdrücke auf dem Bild jetzt auch nicht wirklich tragisch. Ich trage meine Schuhe bis die Sohle nimmer da ist oder die Zehen vorne raus gucken. Das auf deinem Bild würde ich als "guten Zustand" bezeichnen. Oder was ist daran jetzt genau schlimm? :ka:

Mal davon abgesehen hat "deine Kleine" eine ziemlich krasse Fußposition auf den Pedalen. Ziemlich weit vorne! Was aber für den Verschleiß irrelevant sein dürfte, die Sohle ist ja überall aus demselben Material, daher nur am Rande bemerkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. September 2010
Punkte Reaktionen
13
Ort
BY
Wenn ich ehrlich bin, hab ich meine 5.10 seit 5 Jahren, und ich fahre damit regelmäßig - Bikeparkbesuche sprich DH, oder Touren. Hab damit schon Wanderungen unternommen und zum Spaziergang mit dem Hund müssen sie auch herhalten. Hier und da sieht man ihnen das "alter" an, und für den Parkgebrauch sind nun neue dazugekommen, aber generell einer der BESTEN Schuhe die ich hatte.:love:

Da ich den schon so lange fahre, ist das auch noch das Herrenmodell gewesen. K.a. obs damals schon was für Mädls gab.

img58069589.jpg

kein Originalfoto, aber so schauns aus - leider gibts das tolle Tigermuster nicht mehr :heul:
 

Anhänge

  • img58069589.jpg
    img58069589.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 46

HonkyTonk138

Wer später bremst, ist länger schnell!
Dabei seit
24. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
17
Ort
Ebstorf
Meine Frau fährt mit den Salewa Firetrap und ist super zufrieden. Werden auf Plattformpedalen genutzt.

Gruss Markus

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.453
@skylla
Ich finde es nur recht “krass“ wie schnell sich die Pins ins Gummi gefressen haben. Wie gesagt, der Schuh ist kein halbes Jahr alt und Madam hat gerade mal 380 KM aufm Tacho.
Bei der Beschaffenheit (Gummi, höhe der Pins) wundert es mich auch gar nicht.
Das Bild gibt es vielleicht auch nicht wirklich wieder.

Letztlich wollte ich nur darauf hinweisen, dass eine komplett glatte Sohle vorn vielleicht nicht ganz optimal ist, möchte man diesen Schuh (Adidas) länger fahren.

Was die Fußposition betrifft. Das hat sie inzwischen auch bemerkt.
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte Reaktionen
29.429
Ort
Europa
Meine adidas nach ca 1 jahr. 2x 2 wochen kanaren. 2x 2 wochen alpen. 7 tage / woche biken. 2 Tagestouren / wochenende. :ka::ka:
2016-05-15 09.02.26.jpg

Gehen noch ein halbes jahr :)
 

Anhänge

  • 2016-05-15 09.02.26.jpg
    2016-05-15 09.02.26.jpg
    193,4 KB · Aufrufe: 45
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hessen
Meine Frau fährt mit den Salewa Firetrap und ist super zufrieden. Werden auf Plattformpedalen genutzt.

Gruss Markus

Firetrap gibt's da nicht. Hab ich jedenfalls nicht gefunden. Du meinst bestimmt Firetail. Die hab ich mir mal angesehen und sie machen einen ganz guten Eindruck.
Bestellt habe ich jetzt aber die Adidas Terrex Solo und von Five Ten die Freerider und die Freerider Canvas.
Die Lieferung der Five Ten wird noch etwa zwei Wochen dauern, weil die Canvas gerade nicht in meiner Größe vorrätig sind. Beide Modelle werden dann später gleichzeitig zugeschickt.
Die Adidas hab ich gerade an den Füßen. Die wurden heute geliefert. Sie machen einen guten Eindruck, obwohl ich bei ihrem Anblick erst mal dachte, sie seien zu groß. In der Größe 5,5 sind sie 2 cm länger als ein Paar Trekkingschuhe von Adidas in 5,5 , die ich habe.
Trotzdem sitzen die Terrex Solo jetzt sehr gut und ich habe nicht das Gefühl, dass sie zu groß sind. Sie sind insgesamt zwar etwas schmal geschnitten, aber wundersamer Weise empfinde ich da nichts als zu eng, was sonst bei mir und Schuhen öfter mal vorkommt.
Einzig außen im Bereich der kleinen Zehen hab ich das Gefühl, als dürften sie da noch einen ganz kleinen Tick weiter sein. Aber diesen Bereich werde ich demnächst bestimmt noch etwas auslatschen. :D
Hier mal ein Produktfoto. Ich glaube, es ist ein Modell vom letzten Jahr. Die 2016er gibt's nur in einem rötlich-braun.
Die Terrex Solo werde ich auf alle Fälle behalten. Zum Biken und vielleicht auch noch zum "Zusteigen", falls mich dieses Hobby ebenfalls noch packen sollte. :cool:

oc8zeiu4.jpg


... Im Winter wurde es mit zwei Paar Socken UND Einlegesohlen allerdings etwas knapp in den 5.10 (Five Ten), das ist er Markenname.

Ja, das ist mir schon klar, dass das der Markennamen ist. Aber ich frage mich, was mit der 5 und der 10 gemeint ist. Wofür stehen die? Sie hätten die Firma sonst ja auch Three Seven nennen können... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte Reaktionen
48.009
Ort
im Heckengäu
Aber ich frage mich, was mit der 5 und der 10 gemeint ist. Wofür stehen die? Sie hätten die Firma sonst ja auch Three Seven nennen können... ;)
Knifflig! Mehr gibt das Internetz nicht her:

5 1 0
1. A police code for a 'dangerous driver.' Can be excessive speeding,
wreckless driving, or driving under the influence (of drugs, alcohol, medis).

510
2. Also, a skate store on telegraph ave.

Hatte mal aber vor einiger Zeit (Jahre!) einen längeren Bericht über Five Ten, den Namen
und seine Bedeutung und die Geschichte der Erfindung und Vervollkommnung der klebrigen
Sohlen gelesen. Wenn ich mich halbwegs richtig erinnere waren die Schuhe anfangs für
Skater "erfunden worden". Diesen Bericht finde ich aber jetzt nicht mehr... :oops:



Fragen kostet bekanntlich nix bzw. nur etwas Zeit und Strom! :)

Five Ten Europe

Kundendienst Büro
 World of Sports

http://www.reinerkopf.de/haendlerkontakt-148
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hessen
Bei ungewöhnlichen Firmennamen finde ich es oft interessant zu erfahren, woher die kommen.
Mit meinem Internet-Zeugs bin ich bei 1&1. Da hab ich vor einiger Zeit mal im Supportforum nachgefragt, wie es zu diesem Namen kam - und dann ging das große Rätselraten los. :D
So 100%ig genau wusste es niemand, aber es wurde dann eine Vermutung aufgestellt und die ist wahrscheinlich weitestgehend zutreffend. *hehe*

Das mit 5.10 werden wir auch noch rausbekommen...
 
Oben