Mavic Crossride: Tubeless-ready? Oder nicht?

Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
47
Guten Morgen!

Ich würde mein Canyon Neuron aus 2017 gerne auf Tubeless umrüsten, allerdings bekomme ich nicht raus, ob die montierten Laufräder dafür geeignet sind. Ich habe nach der Artikel-Nummer gesucht, aber keine konkrete Angabe dazu gefunden. Nun habe ich gestern den Mantel mal vom Laufrad gemacht und mir die Felge bzw. das Felgenband von innen angeschaut.

Das Felgenband scheint mir verklebt, im Bereich des Ventils auch doppelt. Müsste auf dem Felgenband denn etwas von "tubeless" stehen?

Bevor ich mich zum ersten Mal daran versuche ohne Schlauch und mit Milch zu hantieren, hätte ich schon eine verbindliche Aussage, ob das Material dazu geeignet ist. Anbei Fotos von dem Laufrad, von innen und von außen.

Soll ich es probieren? Oder lieber die Finger davon lassen?
Wenn ja, benötige ich ein neues Felgenband??

Gruß,
Ingo

IMG_1590.JPG
IMG_1591.JPG


IMG_1588.JPG
IMG_1587.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1587.JPG
    IMG_1587.JPG
    202,6 KB · Aufrufe: 15

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
6.543
Ort
au-dela de Grand Est
Dein vorhandenes Felgenband ist uebrigens eines aus Kunststoff (TPU, steht drauf, ich hab nur gelesen) und es haelt auf Spannung, da ist nix geklebt. Das ist der Standard bei 'mit Schlauch'.
Die Doppelte Lage am Ventil ist Ueberlappung wo das Felgenband 'intern' zusammengeklebt ist.

Ansonsten: Schau Dir einfach das Video an - Er erklaert alles was Du wissen musst.
 
Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
47
Danke für die Infos, dann ist wohl nix tubeless-ready.
Ok, Video habe ich mir fast komplett angeschaut, aber nun entschieden:
Meine ersten Tubeless-Versuche werde ich wohl lieber mit tubeless-ready Material unternehmen!
Wenn selbst der Kollege von Coffe & Chainrings schon ins Fluchen gekommen ist... ?
Entweder kommen mal neue Laufräder oder ich warte bis zum nächsten Bike.
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
6.543
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Wenn selbst der Kollege von Coffe & Chainrings schon ins Fluchen gekommen ist... ? (...)
Soweit ich das verstanden habe, kommt das Fluchen vom straffen Sitz des Tubeless-Ready Reifens.
Und genau dieser straffe Sitz ist nach meinem Verstaendnis so oder so noetig und deshalb bei TLR Reifen mehr oder weniger nicht anders zu erwarten.
Wenn ein Reifen 'locker drueber faellt' ... genau dann bekommst Du beim Tubeless Umruesten ein Problem.

Weil dann die Luft zwischen Felge und Mantel rauszischt statt den Reifen 'hochzuheben' ... kann man evtl. noch mit dem 'Luftakku' in den Griff bekommen, mir ist das aber noch nicht geglueckt ... es ging entweder mit der normalen Standpumpe oder garnicht.

Meine Meinung: Du kannst das auf jeden Fall so probieren.
Hab ich das eigentlich schon geschrieben ❓ Ich hab diese Methode jedenfalls schon selber angewandt.

 
D

Deleted 173968

Guest
... hätte ich schon eine verbindliche Aussage, ob das Material dazu geeignet ist.
...
Wenn ja, benötige ich ein neues Felgenband?? ...
Ja. Und ja.
Danke für die Infos, dann ist wohl nix tubeless-ready. ...
... Wenn selbst der Kollege von Coffe & Chainrings schon ins Fluchen gekommen sind ...
Man muss es halt können, so etwas Simples, wie Reifen montieren...
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
6.543
Ort
au-dela de Grand Est
Achtung: 'Tubless' funktioniert sowieso immer.
Das hab ich z. B. in meiner Buerowohnung.
Duschkabine reicht ja schliesslich voellig.

?
SuFu is for Quitters... :ka:
Die SuFu ist darauf angewiesen, dass die Leute die Begriffe richtig schreiben.
Und nicht so wie oben angefuehrt ?
In dem Thread, den Du verlinkt hast, haben gefuehlt 90% der Teilnehmer ihre Reifen nicht ohne Schlauch, sondern ohne Badewanne montiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
47
Ok, der Link zu dem 5 Jahre alten Fred hat mich nun überzeugt... und mir hat das Thema natürlich wieder keine Ruhe gelassen. Habe gestern das Vorderrad auf Tubeless umgerüstet... und nach dem 2. Versuch ist alles dicht. Yes! 8-)

Mir machte nur bei der Montage die Stelle am Ventil etwas Sorgen: Unter dem Felgenband ist eine Rille, dh das Felgenband liegt nur rechts und links wirklich auf. Wenn ich nun das Ventil festschraube, wird das Ventil in eben diese Rille gezogen und löst sich dann an den klebenden Stellen etwas ab?! Ist das normal so? Drückt der Reifen dann das Felgenband wieder runter?

Freue mich nochmal über einen kleinen Tip, bevor ich mich ans Hinterrad mache! ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten