Mit der Ehefrau im Bikemekka?: Pärchen-Urlaub in Whistler

Dabei seit
15. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Peine
Nachdem wir 2 Sommerurlaube nacheinander in Whistler gewesen sind hatte ich danach das Kapitel Bikeparks in Europa (Alpenraum) für beendet erklärt. Mir persönlich war es damals nicht mehr wert, weiter am Wochenende Geld für Sprit, Tickets usw. für schlecht gebaute, gepflegte und teilweise für den Hobby-Fahrer gefährliche Strecken auszugeben. Tat mir damals auch sehr leid, aber es war Realität.
Aber was macht man denn dann? Kannst ja schlecht jedes Jahr zwei mal nach Whistler fliegen um ein bisschen Biken zu gehen.
 
Dabei seit
21. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Fulda
Nachdem wir 2 Sommerurlaube nacheinander in Whistler gewesen sind hatte ich danach das Kapitel Bikeparks in Europa (Alpenraum) für beendet erklärt. Mir persönlich war es damals nicht mehr wert, weiter am Wochenende Geld für Sprit, Tickets usw. für schlecht gebaute, gepflegte und teilweise für den Hobby-Fahrer gefährliche Strecken auszugeben. Tat mir damals auch sehr leid, aber es war Realität.
Aber was macht man denn dann? Kannst ja schlecht jedes Jahr zwei mal nach Whistler fliegen um ein bisschen Biken zu gehen.
Großbritannien ;) Revolution Bike Park, Bike Park Wales, Windhill, etc.
Die Briten können meiner Erfahrung nach auch flowiger bauen als die "Festland-Europäer"
 
Dabei seit
15. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Peine
Ja die sollen natürlich spitze sein, aber ich geh gern 2-3 Mal im Monat biken. Das passt dann leider nicht ganz zusammen.

In UK kenn ich leider nur die schottischen Trailcenter, die waren aber auch wirklich sehr gut.
 
Oben