Mudcover für Camelbak Podium Trinkflasche aus dem 3D-Drucker

Registriert
21. Dezember 2000
Reaktionspunkte
30
Ort
Stuttgart
Die Podium ist an sich eine Klasse Flasche, geschmacksneutral, dicht, Transport-Verschluss. Aber der Nuckel sammelt Dreck ohne Ende und lässt sich auf Tour nicht sinnvoll säubern. Deshalb habe ich mir eine Schmutzkappe konstruiert, die mit elastischem TPE Filament den Nuckel vor Dreck schützt. Funktioniert super, wenn man sich drauf einlassen kann, den Deckel vor dem Trinken abzumachen (Wenn nicht, andere Flasche kaufen). Wer keinen Drucker hat, mittlerweile gibt es einen ähnlichen auch von Camelbak selbst. Habe ich zum Zeitpunkt der Konstruktion im WWW nicht gefunden ;-)

Details und Geometrie zum Druck auf https://vielevisels.de/?p=3708

Gruß Kai
 

Anhänge

  • IMG_3767.JPG
    IMG_3767.JPG
    157,8 KB · Aufrufe: 68
  • IMG_3768.JPG
    IMG_3768.JPG
    204,4 KB · Aufrufe: 72
  • IMG_3769.JPG
    IMG_3769.JPG
    304,1 KB · Aufrufe: 60
Sowas hätte ich gerne für die Fidlock Trinkflaschen.
Die Position bei mir am Unterrohr ist doch eher ungünstig für mit ohne Mudcover.

Und es gibt auch diverse Anbieter, die dir die Teile drucken können. Ist dann halt nicht mehr ganz so billig, wie wenn man jemanden kennt, der einen kennt, etc.
 
Über meinen Link kommst du an die Original Geometrie in Onshape. Die kannst du selbst modifizieren, und wahrscheinlich mit vertretbarem Aufwand an deine Flasche anpassen. Onshape ist für Privatnutzer kostenlos, die erzeugten Geometrien sind dann öffentlich zugänglich.
Gruß Kai
 
Zurück
Oben Unten