Nabe lauter machen

Dabei seit
13. November 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Ich weiß, es gibt von diesem Thema bereits viele Threads, trotzdem würde ich mich freuen wenn der ein oder andere auf mich eingeht und mir weiterhelfen kann :)

Es geht um eine Novatec DH-Nabe, genaue Bezeichnung ist mir leider unbekannt, ist auch nirgendwo auf der Nabe zu finden. Sie ist für 10mm (x 135) "Oversize-Schnellspanner" gedacht. Vielleicht erkennt ja jemand die Nabe.



Die Nabe hat 3 Sperrklinken und einen Federring, in etwa wie hier zu sehen.



Da ich die Nabe lauter machen will, habe ich sie entfettet und den Federring vorsichtig erhitzt (wahrscheinlich nicht beherzt genug) und wieder zusammen gebaut. Dabei ist mir aufgefallen dass von Werk aus schon fast kein Fett vorhanden war. Trotzdem ist der "Klang" der Nabe leider nicht wirklich, wie erhofft, lauter geworden. Muss auch das Fett vom gedichteten Kugellager entfernt/verringert werden? Hat jemand einen Tipp bezüglich dem "lautermachen" einer solchen 3-Klinken Nabe? Bzw. wie ich den Federring enger um die Sperrklinken legen kann? Kann ich den auch kürzen wenn er dann enger ist und übersteht? Kann ich da noch irgendwas bearbeiten oder muss ich mich mit dem momentanen Sound abfinden? Ach ja Spielkarten will ich mir nicht unbedingt ans Rad peppen ;)) Ich bedanke mich im Vorraus schonmal über Antworten und hoffe euch nicht direkt mit meinen Fragen erschlagen zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.824
Ort
Wien
Das hat er gemacht damit beim nächsten beherztem Antritt die Klinken nicht mehr greifen und das überlauten AUA den Freilauf übertönt .
 
Dabei seit
13. November 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Nein, damit er enger an den Sperrklinken anliegt, da dadurch angeblich die Nabe lauter werden soll, natürlich nur in Verbindung mit gleichzeitigem Druck damit er auch in einer anderen Form (enger) bleibt. :)
 
Dabei seit
19. August 2013
Punkte Reaktionen
10
Ort
Karlsruhe
Da hat Enquinejunk Recht, doch durch das Erhitzen des Federringes (zieht sich zusammen) wird genau das erreicht.
Wichtig dabei, zwar nicht zulange erhitzen, aber einfach lustlost draufhalten bringt auch nichts. Ein bisschen zusammenbiegen und währenddessen erhitzen funktioniert eigentlich gut.

http://teilewaage.de/forum2/showthread.php?t=2580
Hier ist es auch schön beschrieben, zwar hast du keinen Driver aber die Technik ist bei der BMX-Nabe die selbe.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.053
Würde den nichjt erhitzen, man verändert die Eigenschaften recht schnell in Richtung weich.
Es ist ja nichts anderes als Anlassen. Bei dem filigranen Teil schaffste schaffste das mit nem feuerzeug. Muss nicht mal glühen, bei ca 200 grad gehts los, Anlassfarben.

Man kann evtl ne zweite feder mit reinwurschteln?
 
Zuletzt bearbeitet:

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.492
Ort
Allgäu
Da ich die Nabe lauter machen will, habe ich sie entfettet und den Federring vorsichtig erhitzt (wahrscheinlich nicht beherzt genug) und wieder zusammen gebaut. Dabei ist mir aufgefallen dass von Werk aus schon fast kein Fett vorhanden war. Trotzdem ist der "Klang" der Nabe leider nicht wirklich, wie erhofft, lauter geworden. Muss auch das Fett vom gedichteten Kugellager entfernt/verringert werden?

Du weißt schon aus welchem Grund man Fett in einen Freilauf gibt?! Du weißt auch aus welchem Grund Lager gefettet werden?!
 

HinxundKunx

Ignorant
Dabei seit
28. Juli 2013
Punkte Reaktionen
252
Ach ja Spielkarten will ich mir nicht unbedingt ans Rad peppen ;))
alternativ könntest du während der fahrt auch einfach laute motorengeräusche mit deinen stimmbändern erzeugen. ein kleiner junge in meiner nachbarschaft ist vor kurzem von der spielkarte darauf umgestiegen. ich kann ihn gerne mal für dich fragen, wie zufrieden er damit ist.
 
Dabei seit
19. August 2013
Punkte Reaktionen
10
Ort
Karlsruhe
Ich denke er wird wissen, warum man ein Lager fettet. Solange man es nicht mit dem entfernen übertreibt und das fett durch Öl ersetzt ist der Verschleiß auch tragbar, solange man seine Nabe alle paar Monate wartet und neues Öl ergänzt..
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.185
Ort
Erfurt
ganz ehrlich, ich mag auch laute naben. es ist irgendwie schön zu hören wenn bei langer airtime das rad zunehmend leiser, weil langsamer wird.

oder mein kumpel mitner hope nabe, wenn der an einem vorbeifliegt klingt das schon irgendwie nett.
 
Dabei seit
19. August 2013
Punkte Reaktionen
10
Ort
Karlsruhe
Ob jemand laute Naben mag, ist doch seine eigene Entscheidung?
Genauso kann ich verstehen, dass man lieber nichts von der Nabe hören will. Ich fahre da so ein Mittelding.
Mir ging meine Hope nach 2 Monaten auf den Sack, deshalb hab ich sie mit Fett zugekleistert, jetzt ist sie sehr angenehm.
 
Oben