Naja, ..... Hauptsache Stahl und starr.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Die Kinder haben jetzt Fahrräder, die auch für Waldwege und Feldwege geeignet sind, Papas Titan Singlespeed mit den 23er Reifer ist aber eher so für die Straße.

    Um die Schnittmenge der Anwendungsbereiche zu vergrößern hatte Papa einen Traum:

    Ein Surly Krampus in orange, mit 29" Rädern, mechanische, Disk-Bremsen, Starrgabel, natürlich als Singlespeed, alle Ausstattung vom Feinsten. So soll das sein.

    Dann der ernüchternde Blick aufs Konto und vor allem in die Augen der Frau. Die Augen, die mich schon vier Fahrräder in den letzten 8 Wochen haben kaufen sehen. Kleine Brötchen backen war angesagt. Ebay Kleinanzeigen, immerhin orange. Und Stahl. Der gute von Tange. Und um die Ecke.

    Zugeschlagen, zweistelliger Eurobetrag.

    Da isses:

    [​IMG]

    In bunt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Immerhin, ein Projekt! (und Frau ist bald in Urlaub....)

    Baustellen:

    Schaltung weg. Singlespeed-Umrüstung. 1" Schaftvorbau ist mir etwas zu hoch. Vielleicht mal putzen. Geölt ist schon. Kettenspanner muss wohl dran.

    Was empfehlen die Insassen?

    Kettenblatt und/oder Kettenblatt und Kurbeln?
    Singlespeed-Kit?
    Kettenspanner?

    Ich hätte ja auch noch ne SRAM Automatix rumliegen, aber ist ja eh flach hier.

    Gruß von der Küste,

    Björn
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Sieht mir nach einem sehr guten Fang aus! Schau ich mir gern an, in Sachen Empfehlungen für Kettenspanner & co sind aber sicher andere hier kompetenter.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Sollte ein 1992er Modell sein. Hat aber leider keine langen Ausfaller mehr, wie die früheren Modelle, deshalb kommst Du um einen Spanner nicht herum. Du kannst ja gleich das Schaltwerk hernehmen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Schritt 1 wäre "Umwerfer entfernen und Kettenblatt/Kurbel anpassen".

    Wenn ich mir die verbaute Kurbel mit den 3-fach Kettenblatt so anschaue, bin ich mir nicht sicher, ob ich die weiter verwenden kann. Die Schrauben wären sicherlich zu lang, wenn ich zwei Blätter entferne und die Kettenlinie sehr weit außen.

    [​IMG]

    Der Trend geht zu neuen Kurbeln, Miche, Sugino, BLB.

    Ein bisschen Budget hab ich ja doch, habe ja im Einkauf des Grundgeräts gespart....
     
  6. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Ist das wirklich 1"?
    1992 (was hinkommen koennte) hatte man da nicht schon 1 1/8"?
    Augenmass kann halt taeuschen. Wenn der Vorbau am Schaft 25.4mm misst, dann ist das nicht 1", sondern 1 1/8", denn die Groesse bemisst sich am Gabelschaft aussen - da kommen also zwei Wandstaerken drauf.
    Ein 1" Schaftvorbau hat 22.2mm
    Meine erste Aktion waere dann AHead-Vorbau, Gabel und Steuersatz. Dann kann man vorne auch eine Scheibenbremse montieren.
    Kettenlinie auf dem 'grossen Blatt' passt eigentlich fuer SSP. Ich hab das KB auch immer auf der aeusseren Position montiert.
    Das kleine Blatt kannst Du einfach weglassen und das mittlere z. B. durch Fitschenringe (Baumarkt) ersetzen. Dann passen auch die bisherigen Schrauben.
    Die Kurbel kannst Du also gut weiterverwenden, mit Lochkreis 110 gibts auch problemlos Ersatzblaetter (weil identisch Rennrad-Kompakt) - mit dem spaeter eingefuehrten Lochkreis 94mm sieht es nach meiner Beobachtung schon schlechter aus.

    [​IMG]

    Umbau auf SSP in billigstmoeglich hab ich damals in der Kurzarbeits-Aera mal genau beschrieben :D
    https://www.mtb-news.de/forum/t/singlespeed-anfaenger-hilfe-gesucht.396423/
    Dort ist alles incl. Bilder.

    Der Rahmen im Bild ist ein ca. 1993er. Hatte Original eine 1 1/8" Schraubgabel dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  7. seblubb

    seblubb hat die Hybris erfunden

    Dabei seit
    09/2015
    Das klingt gut :daumen:
     
  8. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Der Messschieber ist mein Freund, ich habe einen 22,2mm Vorbau.

    [​IMG]

    a.) Wobei es ja auch dafür 1"-Ahead-Vorbauten gibt. Derzeit ist der Vorbau allerdings mit Zugdurchführung für die Bremse, das schränkt etwas ein.

    b.) Für Scheibe vorne fehlt es der Gabel an Befestigungspunkten. Das wäre dann wohl eine größere Baustelle, inklusive Laufradsatz...

    c.) Mit dem Kettenblatt und der Kurbel beschäftige ich mich noch einmal genauer. Beim Rennrad habe ich auch die Schimano RX-Kurbel mit der Aufnahme für das große Blatt weiter verwendet, aber die war auch nur zweifach. Unterlegscheiben für die Kettenblattschrauben habe ich dabei aus einem ollen Blatt zurecht geflext.

    Endlich mal wieder was zu basteln!

    Danke an alle,

    Björn
     
  9. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    (a) Kannst ja auf V-Brake umstellen.

    (b) Das mit der Disc geht bei 1 1/8" ganz einfach, siehe mein Bild. Einfach die neue Gabel von Davtus / Ebay / Amazon.
    Aber das faellt hier dann leider flach.
    A propos flach: Bei Dir im Flach-Land tuts ja auch eine Felgenbremse :D
    Das ist einfach mein Mittelgebirgsumfeld welches mich so Disc-Only praegt.

    (c) Ja dann weisst Du ja Bescheid. Es ist genau dieselbe Story, das kleine Blatt ist ja lediglich Add-On.

    Noch ein 'wichtiger' Disclaimer:
    Was Du aber natuerlich auf keinen Fall machen darfst ist 1x11, das ist naemlich zu langsam, speziell im Flachland :lol:

    Und es waere im falschen Board
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2019
  10. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Heute mal knapp 20km gefahren. Mit Kindern. Also die Cantibremsen ersetze ich auf jeden Fall durch V-Brakes, die nerven jetzt schon. Man könnte sich ja auch die hydraulischen Maguras gönnen :cool:. Nee, es soll ja finanziell im Rahmen bleiben. Canti und V haben denselben Pull, oder?

    Vorbau kommt neu, mit dem Lenker kann ich mich auch noch nicht so richtig anfreunden. Da schaue ich auch mal, was mir Aliexpress demnächst für ein anderes Projekt liefert, wenn die Qualität passt, kommt da was aus Fernost dran.

    Aber eigentlich für den Preis positiv überrascht, das Rad rollt gut.
     
  11. Nein, Cantis sind short pull, wie Rennrad, V-brakes long pull
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  12. thumm

    thumm

    Dabei seit
    10/2017
    Canti haben short-pull, wie Rennradbremsen. D.h. für V-brake bräuchtest du andere Hebel oder eine Umlenkrolle.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Hachja, irgendwas ist ja immer. Mein Paul Duplex kann beides, aber der wohnt fest am anderen Rad.
    Das habe ich mal eben angefangen zu lesen. Popcorn muss her. Boah, ey, Abgründe tun sich auf. Und ich bewege keines meiner Fahrräder artgerecht. :hüpf:Und viele andere tolle Dinge habe ich jetzt gelernt. Man müsste mal alle Mitstreiter dort live an einen Tisch zum diskutieren setzen....
     
  15. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Ich hab verabsaeumt zu posten, dass ich die vorhandenen sowieso haesslich finde und deshalb eh ... :D :D
    Das stimmt natuerlich ;)
    Ich moechte gar nicht wissen, wie viele von denen ueberhaupt nicht Rad fahren sondern nur drueber schwaetzen.
    Oder zumindest pro tatsaechlich gefahrenen Kilometer zehn Postings abstellen.
    Also jedenfalls deutlich mehr Praesenz im Internet zeigen als auf Wald- / Feld- / Rad- wegen oder Strassen.
     
  16. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Eben mal eine kleine Bestandsaufnahme gemacht: Die beiden großen Kettenblätter haben es hinter sich, aber Ersatz gibt es ja an jeder Ecke. Die ollen Plastik-Staubkappen der Kurbeln sind ja grauenvoll, eine ist direkt zerbröselt. Wer macht denn so was?

    Bremshebel sind noch ein paar in der Restekiste, die muss ich mal sichten. Leider in der falschen Restekiste, die steht am Arbeitsplatz....
     
  17. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Na, na, wer wird denn...
    Magic gear ist immer die ästhetischere Lösung und deshalb einen Versuch wert.
    Kettenstrebenlänge möglichst genau messen - wobei das bei den ollen 26"ern erstaunlich oft genau 425 mm waren. Wenn dem so ist, mal Eric House fragen:

    http://www.eehouse.org/fixin/formfmu.php

    An der Hinterachse parallel 1,5 mm Gewinde abfeilen und schon hat man die Eno Eccentric für Arme. Die klassische 1:2 mit 36/18 würde dann genau passen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    für zweistellig geht das absolut in ordnung.

    ist das hinten ein schraubkranz?

    kurbel finde ich ganz ansehnlich. ein ssp blat drauf und gut ist.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    ich wuerde solche Kurbelschrauben mit 8mm Inbus nehmen. Da brauchts dann keine Kappen.
    Kann Dir sicher jemand gebraucht guenstig abgeben.
    Zur Not such ich welche und schick sie Dir.
    :D :daumen: Das kommt mir bekannt vor :D

    Die Steigerung ist dann noch, wenn man nur meint, es sei z. B. am Arbeitsort.
    Dann faehrt man dorthin, sucht, und stellt schliesslich fest: Mist ist doch bei der Familie :D

    Ist mir vor ein paar Monaten so ergangen mit Shimano Hydraulikoel. Ich habe irgendwann mal einen Kanister gekauft. Nur halt wo steht der jetzt :ka:
    Daheim musste ich eine Bremse neu befuellen, und Oel wurde knapp. Dachte mir schon so ein Schaizs, kann ich erst naechstes WE fertigmachen und muss dazwischen im Arbeits-Exil ein 50ml Flaeschchen Oel abfuellen und nach Hause mitbringen.
    Dann wg. irgendwas eine andere Schranktuer aufgemacht und was steht dort ... ??? :lol:
    Grad nochmal gutgegangen :daumen:
     
  20. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Da ich alles im Flugzeug mit zum Arbeitsplatz nehme, habe ich noch einigermaßen Überblick. Allerdings gab es neulich auch mal einen Autotransport. Ich schaue lieber morgen hier nochmal in die Garage....

    Andere Kurbelschrauben habe ich mehrfach da, ähh, wo eigentlich ...?
     
  21. mindestens, der Faden ist ja so geil :lol::daumen:
     
  22. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    der quatsch mit der bandbreite ist schräg unterhaltsam...
    im nachhinein frage ich mich, mit was für luschen ich immer radfahren bin ;-)
     
  23. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    OK, Flieger hab ich keinen. Ich fahr mit dem Rad zum Treffpunkt und dann BlablaCar.
    ABER ca. 80% der Lieferungen von Erwin oder Ali landen im Buerodorf bei meiner dortigen 'Tochter' (ist lustig, im DHL Tracking steht fast jedes mal 'Familienangehoerige' drinnen bei 'Zustellung', wenn es die Sekreteuse entegennimmt ... Altersmaessig kann es hinkommen :lol: )
    Dann werden die Teile auseinandersortiert und manches bei der naechsten Shuttle-Tour nach Hause mitgenommen, anderes bleibt in der Arbeitswohnung.
    Da blickst dann nicht mehr durch :lol:
    Ueber meine Bestaende an Kettenblaettern fuehre ich inzwischen eine Excel-Liste ...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Ein eigenes Flugzeug habe ich zum Glück auch nicht.

    Am Arbeitsplatz habe ich zwei Fahrräder, eine Werkzeugkiste und eine Teilekiste in meiner "Wochentagswohnung". Zu Hause dann auch zwei eigene Fahrräder (plus der Familienkram), diverses Werkzeug und eine Teilekiste. Inzwischen ist viel Werkzeug doppelt, aber ich hatte die letzten 15 Jahre quasi immer zwei Wohnsitze, da sammelt sich was an. Inzwischen weiß ich auch ganz gut, was im Handgepäck geht und was nicht.... :streit:

    Jetzt habe ich gerade die Gabel am MTB bei der Arbeit getauscht und will demnächst an den Steuersatz am MTB zu Hause, also "Gabel-Steuersatz-Werkzeug in Werkzeugkiste" muss mal wieder als "Checked-In Luggage" hin, bzw. her.

    Luxusprobleme.
     
  25. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Haja, ist bei mir ganz genauso. Ich hatte vor ein paar Wochen den Innenlagergewinde-Schneidkram hin und her dabei :D

    Lass uns wissen wie es weitergeht :daumen:

    P.S.: Ich nehme mir vor, in den '1x11 ist zu langsam' Thread jetzt nicht mehr reinzuschauen.
    Sowas ist ja teilweise aufschlussreich, aber irgendwann langts dann.
    Ich verstehe die Vorzuege von Dreifach, die von Einfach (durch diesen Thread besser denn je), die von Nabenschaltung und vor allem die von SSP, nutze alles vorgenannte da wo es mir zielfuehrend erscheint und bin damit zufrieden ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. I_am_X

    I_am_X

    Dabei seit
    06/2018
    Ja, kann aber etwas dauern, ich muss warten, bis die Frau in Urlaub ist. :cool::dope:

    Ich gehöre ja auch zu der Fraktion, die nicht willens ist, sich mit einem Umwerfer zu beschäftigen. Brauche ich hier im Flachland bei der "nichtartgerechten Haltung" meiner Fahrräder aber auch nicht. Mein Commuter-MTB hat 1x10 oder 1x9, habe ich noch gar nicht so genau geschaut. Dabei fehlt mit auch ein Gang zum flotteren fahren in der Ebene. Der Fluch der falschen Nutzung.
    Und ich bin auch eher jemand mit niedriger Trittfrequenz, nach Meinung der selbsternannten Experten nebenan ja auch völlig falsch.

    Und Fazit? Mirdochegal, mir reicht es, bzw. funktioniert.