NX Eagle Kettenblatt tauschen

Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
604
Hallo zusammen,

ich möchte mein 32er Kettenblatt gegen ein 30er tauschen. Da ich noch nie so ein neumodisches Kettenblatt gewechselt habe, habe ich noch ein paar offene Fragen dazu :)

Das Rad ist ein 2021 Stumpi Comp Alloy mit NX Eagle Gruppe, DUB Innenlager und Boost Naben.

Also brauche ich ein Direct Mount Kettenblatt mit 3mm Offset, oder? Z.B. dieses hier:

Der generelle Ablauf ist soweit klar (hoffentlich):
  1. Antriebsseitige Kurbel runter
  2. Altes Kettenblatt abmachen
  3. Neues Kettenblatt drauf
  4. Schrauben über Kreuz (etwas witzlos bei 3 Schrauben) mit dem richtigen Drehmoment anziehen
  5. Kurbel wieder drauf
  6. Kurbel mit korrektem Drehmoment anziehen
  7. Kette um zwei Glieder kürzen
Habe ich irgendwas vergessen und muss ich noch etwas besonderes beachten?

Muss ich das seitliche Spiel neu einstellen? Die Kurbel hat ja diesen Einstellring, der bei der neuen Montage ganz zurück gedreht wird und wenn die Kurbel drauf ist stellt man damit das Spiel ein. Da ich hier ja nichts ändere müsste die Einstellung anschließend noch passen, oder?

Falls ich später wieder auf das 32er Kettenblatt wechseln möchte, bekomme ich die zwei Kettenglieder irgendwie wieder an die Kette dran, oder muss ich dann eine neue Kette oder einen neuen Bolzen kaufen? Oder ist es ggf. möglich erst einmal mit der zu langen Kette zu fahren und das kleinste Ritzel nicht zu verwenden, um die neue Übersetzung zu testen?

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten!
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
604
Sollte alles passen. Ich würde die Kette erst mal gar nicht kürzen, vielleicht passt das auch so. Somit kannst Du das alte Blatt auf jeden Fall wieder verwenden.
Handbücher: https://www.sram.com/de/service/models/fc-nx-1-c1
Alles klar, danke!

Die Handbücher habe ich schon gefunden :) Stand leider nichts explizit dazu drin, ob man nach einem Kettenblattwechsel auch das Seitenspiel neu einstellen muss.

Ich würde auch erstmal nicht kürzen.

Bei 2 Zähne weniger müsstest Du 1 Kettenglied rausnehmen, was eh nicht möglich ist.
2 Kettenglieder würden 4 Zähne entsprechen!
Dann mache ich irgendwo einen Denkfehler. Wenn ich zwei Kettenglieder raus nehme, dann entferne ich ja zwei Rollen. Das entspricht nach meinen Verständnis genau dem Abstand zwischen zwei Zähnen (jeder Zahn greift hinter je eine Rolle). Die SRAM Kettenblätter haben ja auch immer einen großen und einen kleinen Zahn, was einem inneren und einem äußeren Kettenglied entspricht. Oder denke ich falsch?
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.333
Dann mache ich irgendwo einen Denkfehler. Wenn ich zwei Kettenglieder raus nehme, dann entferne ich ja zwei Rollen. Das entspricht nach meinen Verständnis genau dem Abstand zwischen zwei Zähnen (jeder Zahn greift hinter je eine Rolle). Die SRAM Kettenblätter haben ja auch immer einen großen und einen kleinen Zahn, was einem inneren und einem äußeren Kettenglied entspricht. Oder denke ich falsch?
Aber nur die Hälfte der Zähne greift in die Kette. Schau dir an welchen Weg die Kette zurücklegt und wieviele Glieder dafür benötigt werden.
 
Oben