Rennsteig

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ritter Runkel

    Ritter Runkel old school

    Dabei seit
    11/2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2019
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Ritter Runkel

    Ritter Runkel old school

    Dabei seit
    11/2008
  4. Es verwundert mich ein wenig, das hier so gut wie gar nicht auf den Trail-Charakter des Rennsteigs eingegangen wird.
    Ich habe ihn vor 3 Jahren komplett befahren, hatte schon vorher gehört, daß die Fahrtrichtung Blankenstein - Hörschel lohnenswerter sein soll und kann das aufgrund der Erfahrung auch bestätigen.
    Die Bergab-Teile waren trailig und sehr geil, ein Sahnestück sicher der "Masserberg-downhill", der bergauf nur zu schieben wäre. Ansonsten meist flowig, aber oft wurzlig, dennoch nicht so steil und bergab wie berauf gut zu bewältigen, ich kann mich nicht erinnern geschoben zu haben. Was ich noch weiß, ist dass es ab dem Inselsberg eher enttäuschend ist, was die Trail-Ausbeute angeht. Viel endloses auf und ab auf breiten Forstwegen. Deshalb möchte ich nächstes Mal nur die erste (östliche) Hälfte nach Oberhof fahren und dann wieder zum Auto zurück nach Arnstadt. Daher eine FRAGE: hat jemand Tips für diesen Abschnitt (Oberhof--Arnstadt) in Sachen Trails??
     
  5. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Ich bin den Rennsteig sicher schon fünf Mal hin und her gefahren, von Trails habe ich, bis auf kleine Teile Richtung Masserberg und zur Triniusbaude nichts gesehen, was ich als Trail bezeichnen würde. Sicher sind da einzelne Abschnitte dabei, die man nur einzeln mit dem Rad fahren kann, eine besondere Herausforderung stellten die für mich nicht dar. Und das war, bevor ich technisch unterwegs war.
     
  6. Ritter Runkel

    Ritter Runkel old school

    Dabei seit
    11/2008
    Eine Variante könnte sein: Schneekopf, Hölle, evtl.(?) Wilderer-Pfad nach Gehlberg, Gehlberger Bergpfad, hoch zum Raubschloss und Pfad weiter bis Dörrberg. Dann Radweg bis Arnstadt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Ein Kollege von mir möchte auch einmal auf den Rennsteig. Dabei sind zwei Fragen auftaucht:
    - soll er dem MTB Trail Vorschlag des Tourismusvereines

    https://www.thueringer-wald.com/urlaub-wandern-winter/mtb-strecke-rennsteig-161416.html

    folgen oder dem originalem Weg. Da ich nur den zweiteren kenne, kann ich keine Aussage dazu machen.
    - Er kann Mitte Mai oder Anfang September fahren. Ich persönlich würde Anfang September vorschlagen.

    Was meint die Schwarmintelligenz?
     
  8. Ritter Runkel

    Ritter Runkel old school

    Dabei seit
    11/2008
    Die Jahreszeiten sind beide schön. Wenn man im Wald schlafen will, dann besser September. Mitte Mai kann man in den höheren Lagen schon mal Schnee erwischen. Muss aber nicht sein und wäre auch nicht so schlimm.
    Hier stand Blödsinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2019 um 14:29 Uhr
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Danke für deine Einschätzung.
    Schnee im Mai war auch mein Argument für Anfang September.
    Geschlafen wird in der Unterkunft, gefahren hin und zurück, und es ist nicht der Rennsteig Radweg. Wenn du den Link öffnest, siehst du eine 450km lange Tour mit etwa 12500 hm, die um den Rennsteig herum mäandert. Er ist mit dem E-MTB unterwegs und geht von 80 - 100 km pro Tag aus.
    Den Rennsteig Radweg kenne ich und kann ihn, wie du richtig geschrieben hast, nicht empfehlen. Der ist echt langweilig und Straße fahren kann man auch woanders.
    Kennst du, wenigstens ansatzweise, die verlinkte Tour?
     
  10. Ritter Runkel

    Ritter Runkel old school

    Dabei seit
    11/2008
    Ich habe leider die beiden Dateien nicht aufbekommen und daher geraten.

    Habe jetzt aber eine weiterführende Seite mit Karte gefunden. Ich habe mir mal diie Streckenführung im Bereich Gehlberg/Geraberg (die Gegend kenne ich ganz gut) angesehen: landschaftlich schön, die Wege eher langweilig. Falls das überall so aussieht (würde ich davon ausgehen, die haben da ein scharfes Forstgesetz, da hat man mit dem Rad auf den "schönen" Wegen nichts verloren), sollte man nicht so anspruchsvoll sein, dann kann es Spaß machen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  11. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Hmh, ich habe das vorher zwei mal geprüft und eben gerade nochmals, es ist auch nur eine Datei, hat alles funktioniert.
    Also gut. Nach einem Trailerlebnis sieht das nicht aus, gebe ich dir recht. Ich denke aber, dass da schon ein wenig mehr zusammen kommt, als nur auf dem Rennsteig. Allerdings ist die Strecke auch länger. Das eine oder andere wird man sicher noch anpassen können um die Autobahnen zu umgehen. Da er vorerst alleine unterwegs ist, sollte es aus Sicherheitsgründen auch nicht zu anspruchsvoll sein. Du weißt ja: das Böse ist immer und überall (EAU).
    Vielleicht komm ich ja noch dazu.
     
  12. h2okopf

    h2okopf IBC DIMB RacingTeam

    Dabei seit
    06/2007
    Diese Strecke ist quasi komplett ohne Trails, weil vom Forst nichts anderes genehmigt wurde. Ich kenne selbst nicht alles, aber hier im mittleren Bereich des Rennsteigs ist das alles Schotterweg, immer schön dumm hoch und runter.

    Nachdem das erstellt und ausgewiesen wurde, hat der Tourismusverband eine Agentur gefragt, wie das vermarktet werden kann. Antwort: Gar nicht, da es keine erwähnenswerte Zielgruppe im MTB-Bereich dafür gibt. Deswegen wird das auch nicht aktiv vermarktet. Selbst der Forst hat im Gespräch eingeräumt, dass diese Strecke nichts mit Mountainbiken zu tun hat.

    Positiv daran ist eigentlich nur, dass die Beteiligten gemerkt haben, dass nicht jedes Planungsbüro in der Lage ist, sowas in sinnvoll zu machen. Blöd daran ist, dass kaum noch welche der damals Beteiligten in ihren Positionen sind.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  13. _torsten_

    _torsten_ Tourenplaner

    Dabei seit
    01/2005
    Ich bin auch schon das ein oder andere Stück dieser Strecke befahren und nutze es eigentlich nur um hochzufahren. Dafür hätte es aber keine solche Beschilderung gebraucht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Vielen Dank. Das sind Aussagen mit denen ich was anfangen kann. Damit ist dieser Teil der Tour gestorben. Das deckt sich mit meinen bisher getätigten Planungen.
    Jetzt habe ich gestern bereits angefangen Reservierungen und Anfragen zu tätigen, erstmal nur auf der originalen Rennsteig Route, als sich mein Kollege aus der Tour mit irgendwelchen Gründen verabschiedet hat. Flexibel wie ich bin, habe ich mich dann spontan entschlossen, das E-MTB meiner Frau zu requirieren und die begonnene Tour selbst zu fahren. So muss ich nicht noch einmal von vorne anfangen. War auch das letzte Mal, dass ich das für andere mache. Ich gehe also von durchschnittlich 70 Tageskilometern und 15-1700hm aus. Das sollte stressfrei und mit genügend Zeit für Cappuccino zwischendurch machbar und meinem Alter angepasst sein. Ich werde in der Mitte anfangen, die JH Schnett, mit den liebenswerten Betreibern, die ich bereits kenne, wird mein Ausgangspunkt werden. Dann werde ich Richtung Eisenach etappenweise rechts und links des Rennsteiges Abstecher einplanen, die ich entsprechend flexibel erweitern oder kürzen kann. Das gleiche wieder zurück über Schnett, nach Blankenburg und wieder nach
    Schnett.

    Kennt jemand die Herberge auf dem Inselsberg? Jedesmal wenn ich da vorbei komme, sehe ich kein Leben darin. Auf meine Anfrage wurde jedoch geantwortet und der Termin bestätigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2019 um 09:40 Uhr
  15. _torsten_

    _torsten_ Tourenplaner

    Dabei seit
    01/2005
    Hast du dich schon mal mit dem Deutschlandtrail aus der BIKE befasst? Der geht ein großes Stück durch den Thüringer Wald. Und wenn du rechts und links vom Rennsteig weg möchtest, dann gibt´s da ein paar Ideen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Gute Idee. Hatte ich zwar irgendwann schon gelesen, aber inzwischen total vom Schirm verloren. Danke.