Rock Shox Vivid Air R2C (RS-VIVA-R2C-B2)

Dabei seit
5. November 2011
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen- kann mir jemand etwas zum Rock Shox Vivid Air R2C erzählen (Erfahrungen/ empfehlenswert oder nicht?) Ich finde keine fundierten Testberichte oder Erfahrungswerte im Netz. Ich würde mir den Dämpfer gerne in der Variante 200x57 für mein Santa Cruz Hightower LT (2019) zulegen, alternativ zu zum bisher verbauten Fox Float Performance DPS.( dieser rauscht bei mir zu häufig durch/ 100kg Fahrergewicht + Fahrstil). Wie verhält er sich beim Up- und Downhill? Ist er auch bergauf gut fahrbar ohne zu starkes Wippen? Wieviel Klicks hat die Druckstufe, bekomme ich den Dämpfer damit so hart, ohne das er beim Uphill zu stark wippt ? Wie verhält sich der Dämpfer bei Abfahrten ? (Enduro)
Es scheint den Vivid Air R2C ja nur, oder immer noch in der Variante von glaube 2016 zu geben. Ist der Dämpfer technisch etc. trotzdem zu empfehlen für den Preis ? Ich finde leider keinen anderen Dämpfer mit meiner Einbaulänge (200x57) der richtig was zu bieten hat. Kaufempfehlung oder nicht ? Vielen Dank im Voraus für Eure Erfahrungen- viele Grüße

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Februar 2004
Punkte Reaktionen
120
Ort
Heilbronn
Also ich habe ihn schon sechs Jahre im Liteville 901 ohne Probleme! War nie defekt und hatte bis jetzt nur einen Service.
Ein super Dämpfer, ist vom Gefühl besser als der RS Superdeluxe im neuen 601.
Wie es mit der Einstellbarkeit für ein Hightower aussieht das kann ich Dir leider auch nicht sagen.
 
Dabei seit
5. November 2011
Punkte Reaktionen
1
Super - vielen Dank für
Deine Einschätzung. Wie verhält sich der Dämpfer im Uphill ? Starkes Wippen oder geht es? Wieviel Stufen hat die Druckstufe ? Drei Klicks oder mehr ?
 
Dabei seit
1. Februar 2004
Punkte Reaktionen
120
Ort
Heilbronn
Die Druckstufe hat fünf Klicks und beim 901 war bei zwei Klicks Ruhe im Fahrwerk.
Der Rahmen ist allerdings eh schon wippneutral konstruiert.
 
Oben Unten