Rotec 2009 RL9

Dabei seit
18. März 2003
Punkte Reaktionen
37
Ort
Berlin
Leckerer Rahmen... kannte ich gar nicht vorher

bike_page.png


echt geil gelöst das ganze $2695.00
 
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
198
Ort
Nürnberg
1600-1800 Euro bei chainreactioncycles

Für den Rahmen habe ich mich auch eine Zeit lang interessiert.
-ist nicht so ultra flach und tief wie manch anderer aktueller Race Rahmen, aber 65° Lenkwinkel und 370mm Tretlagerhöhe sind durchaus noch eine ordentliche Geometrie
-hat einen Lawwill Hinterbau, der sehr gut funktionieren soll
-ist nicht gerade leicht
-der Abstand Schaltwerk-Kassette ist recht groß (typisch Lawwill), was die Schaltpräzision etwas verschlechtert
 
Dabei seit
11. April 2005
Punkte Reaktionen
238
Ort
Immenstaad, Bodensee
Prinzipiell mit Lawwill-Hinterbauten schon, hatte ein Schwinn Straight 8. Das Hinterbausystem ist so das Beste, was Du bekommen kannst. Ist so ziemlich das einzige System, was Du wirklich zu praktisch 100% bremsneutral bekommst. Die älteren Lawwills waren recht linear, gegen Ende etwas progressiv.
So weit ich weiss, hat Mert Lawwill alle Lawwill-Bikes selbst konstruiert (sChwinn. Yeti etc.).

Abstand Schaltauge zu Nabe: Stimmt, die Dinger schalten etwas lahmarschig, hat mich auch immer etwas gestört.

Glaub mir. Lawwill rockt, funzt alles in allem besser als sämtliche VPPS, die ich bislang gefahren hab (VP Free, V10, M3).
 

iRider

Rettet die Rinne!
Dabei seit
16. November 2005
Punkte Reaktionen
658
Bin 2006 mal eins testgefahren. Geometrie war sehr lang (glaube die haben die mittlerweile geändert) und die Federung fühlte sich sänftenartig an, trotz verbautem 5th Element. Die Federung ist wirklich einzigartig, fühlte sich aber trotzdem anders an als im Yeti Lawwill. Schwer zu beschreiben, irgendwie nach endlosen Reserven. Pedalieren liess sich das Rad recht ordentlich, trotz des hohen Gewichts. Ein "am-Lenker-Festhalt-und-lass-das-Fahrwerk-machen" Bike.
Übrigends: Verarbeitung war top und viele einzigartige Details wie Gabelanschlag, Lenkungsdämpferaufnahme und das Lager um das Tretlager.
 
D

Deleted 132705

Guest
das lawwill hinterbauprinzip ist wirklich was feines. normalerweise sollte sowas optimal mit ner rohloff funktionieren. wobei die hinterbauten meist ne steckachse haben.

denke mal, das dieses prinzip aus gründen von patentrechten und der hohen produktionskosten nicht so häufig zu sehen ist. zudem ist ja dieses ach so tolle vpp system soooo toll *augenroll*
 
Oben Unten