Spezialisten für Lackierung / Beschichtung / Rahmenreparaturen / Decals / etc.

Anzeige

Re: Spezialisten für Lackierung / Beschichtung / Rahmenreparaturen / Decals / etc.
90€ ist nicht teuer. Bei einem Stundensatz von 45€ musst du in 2h die verschliffene Titanschraube schlitzen, die Kurbel vorsichtig erwärmem, die Schraube ohne zu vermacken entfernen, den Spider abschrauben (da musst du aber auch erst eine Hilfsvorrichtung bauen), alles fein schleifen um die Macken zu egalisieren und dann polieren. Im Anschluss die Gewinde vom alten Kleber säubern und den Spider wieder mit Loctide und Schraube montieren.
Je nach Zustand der Kurbel ist das in 2h (vor allem wenn man so eine Kurbel nicht öfters zerlegt) schon sehr sportlich. Von einem Enteloxieren reden wir da noch gar nicht.
 
Rahmen-Reparatur:

Marschall-Framework
Uwe Marschall
https://www.marschall-framework.de/Gewerbepark Möhnesee
Gutenbergweg 7
59519 Möhnesee

Hier (damals noch in Dortmund) habe ich im Herbst 2005 mein Yo Eddy reparieren lassen. Der Rahmen war, nach einem Verkehrsunfall, verzogen und am Oberrohr eingebeult. Die Beule hatte einen Riss. Der Riss wurde, durch Bohrungen an den Rissenden, am weiterreissen gehindert und mit Lot verschlossen. Die Beule wurde auch mit Lot aufgefüllt.

Das Sattelrohr war von innen stark verrostet. Der untere Teil wurde entnommen und durch neues Rohr (unbekannter Art) ersetzt. Jetzt sitzt auf mittiger Höhe des Flaschenhalters eine Muffe.

Der Rahmen wurde, da er Mitte der 90er bei Brandes&Speckesser gepulver wurde, entpulvert und neu lackiert.

Alles in allem lag die Reperatur bei rund 500 Euronen. Seit dem wartet der Rahmen auf den Wiederaufbau...
 
Ist in der Übersicht nicht gelistet, aber falls nochmal jemand nach velocals sucht

velocals.PNG
 
Da die Firma hier im Eingangspost noch nicht auftaucht, möchte in an dieser Stelle Pohl & Wernicke in Berlin Spandau empfehlen. Ich habe dort einen rohen Alu-Rahmen farblos eloxieren lassen:



Neulich habe ich noch einen Satz roter Magura Brakebooster dort einschwärzen (also schwarz eloxieren) lassen:



Preislich und qualitativ bin ich sehr zufrieden. Es handelt sich um einen Berliner Betrieb und dem entsprechende Kaliber arbeiten dort auch. :) Wie man sich das vorstellt: Herzlich, ein bisschen atzig, aber sehr nett. Aufgrund diverser Internetbewertungen (nicht bei diesem Betreib, sondern allgemein) scheint es viele Menschen zu geben, die mit dieser Art nicht klarkommen und bei einer Dienstleistung von vorn bis hinten gepudert werden wollen. Solche Individuen werden vermutlich nirgends glücklich und haben immer was zu meckern. Denen möchte ich den Laden nicht empfehlen, allen anderen kann ich nur zu Pohl & Wernicke raten. ;)

Man sollte sich vorher selbstständig informieren, was man genau möchte und was genau eine Eloxierung ist und bedeutet. Je nach Legierung und Vorbehandlung schwankt das Ergebnis massiv. Dort wird eloxiert, nicht gezaubert. Ein glasperlgestrahlter matter Rahmen wird dort nicht hochglänzend und mit perfekt einheitlichem Erscheinungsbild (Chris King, Tune, etc.) bei rauskommen. Schweißnähte reagieren anders als glatte Rohre, etc.. Das hat alles Einfluss auf das Finish. Wer sich im Vorfeld entsprechend informiert, weiß im besten Fall auch, was er erwarten kann.

Demnächst werde ich dort erneut einen Rahmen eloxieren lassen. Entweder wieder farblos, in C-31 oder C-32. Das Ergebnis teile ich hier dann gern wieder. Meine Einschätzung basiert auf meinen bisher gemachten Erfahrungen. Sollte sich an meinem durchweg positiven Eindruck etwas grundlegend ändern, werde ich auch dies hier mitteilen. :)
 
Preislich und qualitativ bin ich sehr zufrieden.
Dass solche Läden auch Kleinteile machen und davon nicht genervt sind ist doch fein. Gibt auch andere..
Darf ich fragen was zb die Brakebooster gekostet hätten? Müsste auch demnächst ein paar Sachen eloxieren und würd dann ggf zu denen fahren. Enteloxiert hast du bei den Brakeboostern nicht nehme ich an?
 
Guten Morgen miteinander!,

Ich fahre ein altes 1992er Trek und bin am überlegen es nochmals nachzulackieren, da sich hier und da bereits der Lack löst. Wenn ich es allerdings sowieso lackieren möchte kam mir die Idee auch gleich eine Halterung für Scheibenbremsen montieren zu lassen. Hat diesbezüglich bereits jemand Erfahrungen gemacht und kann unter Umständen jemanden empfehlen bzw abschätzen mit welchem Kosten man rechnen muss.
IMG_20230323_090158.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dass solche Läden auch Kleinteile machen und davon nicht genervt sind ist doch fein. Gibt auch andere..
Darf ich fragen was zb die Brakebooster gekostet hätten? Müsste auch demnächst ein paar Sachen eloxieren und würd dann ggf zu denen fahren. Enteloxiert hast du bei den Brakeboostern nicht nehme ich an?

Das hat 'nen Zwanni gekostet. Vorher wurde ich darüber aufgeklärt, dass sie das Ergebnis nicht genau vorhersagen können, da nicht klar war, wie das Rot gemacht wurde. Ob das Ergebnis anders aussehen würde, wenn man die vorher wieder blank enteloxiert hätte, kann ich nicht genau sagen. Sie haben aber zumindest keinen Rot-Stich oder dergleichen. So wie ich sie hier gezeigt habe, so habe ich sie auch abgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe meine zweite Ritchey Gabel (die erste war schwarz) hier lackieren lassen.
https://www.bauer-lack.de/Kann sich sehen lassen, gekostet hat's 50€
Edit: Muss noch dazu schreiben, die haben sie nur lackiert. Vorbereitet (entlackt und abgeklebt) war sie von mir. Erstaunlicherweise war RAL 3003 am nähesten dem original Ritchey rot.



 
Zuletzt bearbeitet:
Hey Classics,

bestimmte Threads funktionieren ja jahrgangsübergreifend, wie z.B. der Neulich am Radständer-Thread. Einen ähnlich allgemeingültigen Thread habe ich soeben drübern bei den Youngtimern ins Leben gerufen. Es geht um User-Fotos von RAL-Farben, z.B. auf Rahmen. Ihr seid herzlich eingeladen Eure RAL-Umsetzungen dort zu posten, um anderen Usern möglichst treffendes Bildmaterial zur Verfügung zu stellen und ggf. eine Entscheidungsfindung bei der Farbwahl zu erleichtern.

https://www.mtb-news.de/forum/t/die-ral-farben-galerie.975126/
Danke!
 
Hallo Zusammen,

ich bin auf eure Hilfe angewiesen. 😅☺️ Ich habe Anfang des Jahres einen alten Pro FRO Rahmen erstanden, bei dem ich schon von Beginn an wusste, dass das Unterrohr durchgerostet ist.

44c3010d-4d48-49f8-9133-22da3d3df0c2.jpeg


IMG_5480.jpeg


Wisst ihr, wer mir den Rahmen wieder instandsetzen könnte? Ich sprech hier „nur“ von den Schweißarbeiten.

Danke schon mal vorab. VG, Tom
 
Hallo Zusammen,

ich bin auf eure Hilfe angewiesen. 😅☺️ Ich habe Anfang des Jahres einen alten Pro FRO Rahmen erstanden, bei dem ich schon von Beginn an wusste, dass das Unterrohr durchgerostet ist.

Anhang anzeigen 1718329

Anhang anzeigen 1718331

Wisst ihr, wer mir den Rahmen wieder instandsetzen könnte? Ich sprech hier „nur“ von den Schweißarbeiten.

Danke schon mal vorab. VG, Tom
Würde das UR ersetzten, macht am meisten Sinn. Kenne die Rohrdurchmesser und Wandungen nicht. Denke einfach Löcher zuschweißen ist in meinen Augen schon etwas Murks... Alternativ: Delle am Loch machen und mit Lot auffüllen.
 
Was genau meinst Du damit? Die Löcher zu schweißen, ein neues Rohr einschweißen, Hülsen darüber schweißen...?

Wird es ein unfahrbares Ausstellungsstück oder ein Gebrauchsrad?

Möchte schon wieder ein intaktes Rad daraus bauen. Daher macht es meiner Meinung nach nur Sinn, das Unterrohr zu ersetzen. Außendurchmesser ist 35mm, Sattelrohr hat eine Materialstärke von 1,5mm.
 
Möchte schon wieder ein intaktes Rad daraus bauen. Daher macht es meiner Meinung nach nur Sinn, das Unterrohr zu ersetzen. Außendurchmesser ist 35mm, Sattelrohr hat eine Materialstärke von 1,5mm.
Ich hatte schon ein Rad bei Marshal Framework. Frag einfach mal ein paar Rahmenbauer an, dann hast Du mehr Infos um eine Entscheidung zu treffen ;-)
 
Liebe Leute, ich bräuchte eure Ideen/Empfellungen.

Habe ein gebrauchtes Fahrrad (K2 Razorback) gekauft, es für eine Lackierung abgenommen und einen Riss gefunden.

Es sieht so aus, als ob der Riss direkt nach der Werksmontage entstanden ist und der Verkäufer noch lebte, als ich das Fahrrad von ihm kaufte -> wahrscheinlich besteht keine tödliche Gefahr, aber ich möchte es neu lackieren lassen und es wäre schön, dieses Problem zu lösen, bevor ich die Lackierung durchführen lasse.

Wo in Stuttgart könnte ich Hilfe finden, oder ist es die einzige Möglichkeit, das Problem zu lösen, indem ich es woanders hin zur Reparatur schicke?
 

Anhänge

  • general_view_P4090950.jpg
    general_view_P4090950.jpg
    124,9 KB · Aufrufe: 98
  • where_in_frame_P4090944.jpg
    where_in_frame_P4090944.jpg
    223,1 KB · Aufrufe: 81
  • zoomed_in_P4090948.jpg
    zoomed_in_P4090948.jpg
    120,5 KB · Aufrufe: 120
ich habe selber ein Razorback, bin Fan und freue mich über weitere :daumen:
Der Schaden ist natürlich nicht schön, auch wahrscheinlich keine tolle Stelle für ne Reparatur.

Wie geduldig bist Du denn? In den letzen Jahren ist immer mal wieder auch ein Razorback Bike bei Kleinanzeigen oder ebay aufgetaucht, auch mal in der <200€ Ecke.
Ich würde nämlich ansonsten empfehlen lieber ein weiteres Bike für die Strebe auszuschlachten.
Andere Ersatzteile, inspesondere der Dämpfer können ja auch nicht schaden und ne Reparatur kostet üblicherweise auch nen 3-stelligen Betrag.

Ansonsten, lässt Du zufällig bei Götz in Stuttgart beschichten? Die hätte vlt. auch ne Empfehlung bzw. eines lokalen Betriebes für so eine Reparatur.
 
ich habe selber ein Razorback, bin Fan und freue mich über weitere :daumen:
Der Schaden ist natürlich nicht schön, auch wahrscheinlich keine tolle Stelle für ne Reparatur.

Wie geduldig bist Du denn? In den letzen Jahren ist immer mal wieder auch ein Razorback Bike bei Kleinanzeigen oder ebay aufgetaucht, auch mal in der <200€ Ecke.
Ich würde nämlich ansonsten empfehlen lieber ein weiteres Bike für die Strebe auszuschlachten.
Andere Ersatzteile, inspesondere der Dämpfer können ja auch nicht schaden und ne Reparatur kostet üblicherweise auch nen 3-stelligen Betrag.

Ansonsten, lässt Du zufällig bei Götz in Stuttgart beschichten? Die hätte vlt. auch ne Empfehlung bzw. eines lokalen Betriebes für so eine Reparatur.

Wie geduldig bist Du denn? In den letzen Jahren ist immer mal wieder auch ein Razorback Bike bei Kleinanzeigen oder ebay aufgetaucht, auch mal in der <200€ Ecke.
Die habe ich gekauft. ;D
Den Riss war aber nicht so einfach zu finden, es sei denn, das Ganze auseinandergenommen ist.

Ich habe zwei Razorbacks und (hauptsache!) jetzt habe ich auch Zeit, mich damit zu beschäftigen. Natürlich mache ich weiter mit dem anderen Razorback as we speak, aber ich möchte auch den kaputten Rahmen in Ordnung bringen (und danach die beiden zu beschichten). Die sind nicht so leicht, heuzutage zu finden.

Götz, genau. Ich sage dir Bescheid, wie es ging, wenn ich so weit bin.

Ich habe schon einige Anrufen gemacht: Bei voitl-bikes.de würde es ca. 120 euro kosten.
Ich muss noch überlegen - das wäre für mich ein bisschen zu teuer. :(
 
Hallo Zusammen,

ich bin auf eure Hilfe angewiesen. 😅☺️ Ich habe Anfang des Jahres einen alten Pro FRO Rahmen erstanden, bei dem ich schon von Beginn an wusste, dass das Unterrohr durchgerostet ist.

Anhang anzeigen 1718329

Anhang anzeigen 1718331

Wisst ihr, wer mir den Rahmen wieder instandsetzen könnte? Ich sprech hier „nur“ von den Schweißarbeiten.

Danke schon mal vorab. VG, Tom
Hallo Tom,

Sattelrohr ist ohne Befund?

Tretlagergehäuse alles gut?

Bei dem Unterrohr bleibt nach einer richtigen Rostentfernung nicht mehr viel übrig....

Für den Fall der Komplettlackierung unbedingt den Tange Aufkleber am Sattelrohr retten, aber bei Dir liegt ja genug Yeti Geraffel Rum, da kennst Du das schon 😉

Guud Lack!
 
Hallo Tom,

Sattelrohr ist ohne Befund?

Tretlagergehäuse alles gut?

Bei dem Unterrohr bleibt nach einer richtigen Rostentfernung nicht mehr viel übrig....

Für den Fall der Komplettlackierung unbedingt den Tange Aufkleber am Sattelrohr retten, aber bei Dir liegt ja genug Yeti Geraffel Rum, da kennst Du das schon 😉

Guud Lack!
Hehe … ich bin sogar schon relativ weit, was den Rahmen betrifft.

Schau mal … 😍
 

Anhänge

  • IMG_3994_klein.jpeg
    IMG_3994_klein.jpeg
    187 KB · Aufrufe: 76
Zurück
Oben Unten