Sram NX Eagle nachrüsten

Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.323
Ort
Köln
Das Plastikteil ist das Reduzierstück auf die 22 mm für das Festlager auf der Nicht Antriebsseite. Wo kommt das her, noch vom alten Lager oder etwa schon vom neuen?

Bei Neukauf eines Lagers sollten alle notwendigen Teile dabei sein, kurz bei SRAM GXP BSA Lager die Spacer, Wellenring und die Abdeckung sind bei Pressfit dabei.

Ein Spalt auf der Antriebsseite ist normal und bauartbedingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Juni 2014
Punkte Reaktionen
4
Salve

Hab alles wieder zusammen gebaut unter Einhaltung der Drehmomente und Anleitungen. Auf richtigen Sitz der Kette geachtet, Kettenblatt demontiert, erneut die Aufnahme gereinigt und mit DM Schlüssel angezogen. Kettenführung nochmals anders eingestellt. Jetzt ist gefühlt Ruhe im Antrieb. Kein "rattern" oder rubbeln mehr zu hören. Läuft seidenweich und die Gänge rasten schnell und griffig ein.

Ich beobachte jetzt einfach mal und hab das passende Werkzeug dann dabei. 😂

Das Plastikteil ist das Reduzierstück auf die 22 mm für das Festlager auf der Nicht Antriebsseite. Wo kommt das her, noch vom alten Lager oder etwa schon vom neuen?
Jetzt wo du es sagst. Wenn ich das Lager auf der Antriebsseite sehen kann muss da was kaputt sein bzw. fehlen. Da hätte ich auch selbst drauf kommen können. Das Plastikteil steckte auf der Kurbel. Demnach stimmt deine Aussage. Jede Verwirrung aufgelöst.
IMG_20210329_193143.jpg


Merci an alle. Das Fahrrad kann dann bald im entsprechenden Thread begutachtet werden.

1000 Dank. Cooles Forum 👍
Spezi
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.778
Bei BSA gehört nichts mehr dazwischen.
Die neueren (ab 2010) :D lager haben links echte 22mm Lager verbaut, da ist kein Adapter mehr.
Rechts ist nur das Kunststoffding drin, das nicht zum entfernen gedacht ist (wie auch bei Shimano).

Wichtig bei GXP ist, dass rechts ein ca 2,5mm breiter Spalt zwischen Lager und Kurbelarm bleibt!
Wenn man Angst hat und eine Wellscheibe setzt, darf diese nicht ganz platt gedrückt werden.
Sonst gibts Schäden beim Anziehen des linken Arms.

73mm ohne Spacer, richtig.
Selbst wenn du rechte nen Spacer setzt, kommt die kettenlinie nicht weiter raus (Bei GXP kann rechts noch ne Kefü oder Etype mit 2,5mm eingelegt werden, der Platz ist miteingerechnet.) - die kettenlinie wird bei BSA Bauartbedingt links gemacht. Wenn die Kurbel weiter raus soll, müsste man links was wegnehmen.

Bei Sram directmount wird die kettenlinie übern Offset des Kettenblattes gemacht.
Nonboost 6mm (49mm kettenlinie),Boost 3mm (52mm Kettenlinie).
Das ergibt sich aus deinem Hinterradeinbaustandard: 142x10 = Nonboost und 148x10 = Boost.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.778
Edit:
Bin durcheinander gekomen. :D
142x10 = Nonboost = 6mm Offset = 49mm
148x10 = Boost = 3mm Offset = 52mm

Der Offset ist natürlich nach innen.
 
Dabei seit
11. Juni 2014
Punkte Reaktionen
4
Hab gerade noch schnell im Dunkeln gemessen und berechnet. Die Kettenlinie beträgt jetzt 53.2
Damit kann ich leben. Werde noch mal genauer nachmessen.
Wichtig bei GXP ist, dass rechts ein ca 2,5mm breiter Spalt zwischen Lager und Kurbelarm bleibt!
Da ist ein Spalt denn kann ich aber momentan nicht messen. Zu dunkel. Reiche ich nach. Danke für deine Erklärung. 👍
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.778
Hast du Boost?
Du hast ja 6mm Offset genommen - wie kommst du dann auf 53mm?
49 ist Nonboost, sollte ca ca die Mitte der Kassette sein.
Mitte Sitzrohr, gedachte Mitte Kettenblatt.

Ben Spalt brauchst du nicht messen, wenn einer ist, ists gut. Die Breite des Spaltes hat auf die kettenlinie keinen Einfluss.

Was theoretisch machbar ist:
Du kannst linkes bei 73mm Rahmen einen 2,5mm Spacer setzen (zwischen Lagerschale und Rahmen).
Dann kommt die Kettenlinie 2,5mm weiter nach innen.
Der Spalt rechts sollte ausreichen - dann muss aber wirklich der Rahmen auch maßhaltig sein (kleinergleich 73,0mm) und es darf keine Wellscheibe, mehr gesetzt werden.
Dann sitzt aber die Kurbel 2,5mm nach links versetzt.

=> Miss nochmal in aller Ruhe nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.778
Die Kurbel und die Sache mit Fest und Loslager... ich hab irgendwo im alten Album...

Ah hier
Diesen braunen Adapter "Reduzierhülse 1" links war nur bei 2007, 2008, 2009, die ganz alten Lager mit dem eckigeren Schalen.
Und das neue Lager hat rechts eine andere Staubdichtung - das Kunststoffding/Einsatz.
Sonst ist es 1:1 das Gleiche.

Wenn der Abstand zu ist, gehts mit dem lager schnell bergab, bzw wird schwergängig bei der Montage des linlen Arms. *autsch

Es ist so gemacht, dass bei 73mm eine Kefü, oder Etype unterm Lager geklemmt werden kann und die Halte Bleche haben 2 - 2,5mm, die gehen noch - aber dann wirds eng. wenn dann der Rahmen 73,5 oder 74 ist, kanns schon klemmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben