Tacx Neo 2T Smart im Test: Perfektes Feeling im Radsport-Home-Office?

GabiMTB

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. April 2014
Punkte für Reaktionen
588
Tacx Neo 2T Smart im Test: Perfektes Feeling im Radsport-Home-Office?

In vielen Ländern in Europa wird die Bewegungsfreiheit aktuell massiv eingeschränkt – wer Radsport betreiben will, muss immer häufiger auf das Training in den eigenen vier Wänden umsteigen. Der im vergangenen Herbst vorgestellte Tacx Neo 2T Smart-Direktantriebstrainer könnte hierbei Abhilfe schaffen. Er markiert mit einem Preis von 1.299 € die Benchmark im Bereich der Direktantriebstrainer – wir haben ihn gründlich getestet!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Tacx Neo 2T Smart im Test: Perfektes Feeling im Radsport-Home-Office?
 

HauDraufWieNix

BergRunterUndRaufHopser
Dabei seit
6. April 2004
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Helmetz
So richtig überzeugen kann mich das nicht. Hab mein Daum Ergobike seit 12 Jahren hier stehen und das läuft und läuft und läuft.
Mit Ergoplanet konnte/kann man auch Steigungen und das ganze Online Training fahren. Ich starte inzwischen nur noch die
Videos von (zb. reallifevideo usw) und stell die Wattzahl je nach Traniningswunsch ein.
Bin schon immer wieder am gucken ob ich mal einen Ersatz für mein Daum finde, aber was richtig schönes taucht irgendwie
nicht auf... hoffentlich hält's noch ne Weile.
 
Dabei seit
11. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
96
Standort
Monheim
Ich nutze meinen Neo der 1. Generation nun in der der vierten Winder-Saison und er hat inzwischen ca. 20.000 (Online) Km auf dem Tacho. Die damals ca. 1100,- waren sehr gut investiertes Geld. Zu Begin habe ich auch Zwift genutzt, bin dann aber zu Bkool gewechselt und schließlich bei Rouvy gelandet. Der Vorteil bei Bkool und Rouvy: man kann GPS Tracks nachfahren und diese sogar mir einem Video der Strecke Synchronisieren. Das bietet sehr viel mehr Abwechslung als Zwift. Man kann so z.B. als Vorbereitung vorm Urlaub die Strecke hoch zur Natobase abkurbeln. ;)
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
3.080
Standort
Stuttgart
Kein Rollentrainer wird jemals auch nur annähernd ans RL heran kommen.


Wer zu lange zu oft in der warmen Bude verweilt verweichlicht :aetsch:
Man kann auch beides verbinden.

Ich finde halt strukturiertes Training auf dem Smarttrainer leichter und ungefährlicher. Muss mich da teilweise auch ganz schön konzentrieren um in den jeweiligen Leistungszonen zu bleiben, da möchte ich wirklich ungern in irgendwelchen öffentlichen Verkehrsräumen unterwegs sein.

Zur Abwechslung geht es dann aber weiterhin richtig nach draußen
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
7.959
Ich würde nie im Leben ein Zwift Abo lösen wenn ich nur Grundlagen fahren würde.............;)
Sag ich meiner frau auch ständig. Aber sie will es haben.
Ich fänd es auch spassig wenn wir gegeneinander fahren könnten und die rollen vergleichbar wären. Aber das wäre ein zu massives invest.
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
86
Standort
Tirol
habe den neo seit oktober und ist wirklich super.
glaube aber, dass das teil auf rennfahrräder/rennradfahrer ausgelegt ist, denn mit dem mtb läufts einfach nicht so gut wie mit einem rennrad, aber das stört mich jetzt weniger.
habe 1000€ bezahlt für den neo 2, das mit der kassette ist nervig, vor allem, da man für sram aber einer bestimmten größe einen eigenes teil für neo braucht. die steckachse ist auch suboptimal beim mtb.

fürn winter auf alle fälle top, muss erst dann sehen, ob sich das training auch im real life zeigt :D
 

RoedeOrm

Laser 142862
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
73
Standort
Frankfurt am Main
Ich habe noch einen alten Tacx Fortius mit TTS4 Software im Einsatz. Anfang Januar wurde mal eben der Internet-Server zur Validierung der Seriennummer der Software abgeschaltet. Meine Trainingssoftware läuft seitdem nicht mehr, meine Real Videos kann ich nicht mehr abspielen. Mehr dazu hier. Mein Vertrauen in Tacx ist jedenfalls dahin.
 
Dabei seit
10. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
145
Kein Rollentrainer wird jemals auch nur annähernd ans RL heran kommen.
Stimmt das Training auf dem Rollentrainer ist härter. Draußen fliegt man danach regelrecht.

Und anderseits ist es einfacher, keine elendige Folterung der Handgelenke und Bandscheiben durch schlechte Straßen auf dem Trainer.

EDIT

Meine Lebensgefährtin ist auch angefixt von diesem Rollentrainer, obwohl Radfahren sonst recht weit unten in ihrer Favoritenliste steht. Sie will gar monatlich Geld für Zwift ausgeben, obwohl sie sonst sparsam ist. Heute ist sie gar einen Stufentest gefahren, obwohl sie Quälerei auf dem Rad sonst nicht mag.
Draußen würde sie jetzt gar nicht fahren, weil sie mit den niedrigen Temperaturen nicht gut klar kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. August 2009
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Nordwestschweiz
Bild 2: "[..]der Neo 2T Smart misst die Leistung beim Pedalieren mit einer Messgenauigkeit von maximal 1 % laut Hersteller[..]

Na ich hoffe doch, dass er etwas genauer misst :oops:
 
Dabei seit
4. November 2016
Punkte für Reaktionen
24
Ja, der Geräte sind oft ausverkauft und wenn etwas zur Verfügung steht, dann wurde es auch gleich zum Listenpreis verkauft. Man merkt es auch in Zwift, viel mehr Leute online. Ich denke ein paar Monate nach der Krise wird es viele gebrauchte Geräte zu einem guten Preis auf den Plattformen haben ;-).
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
3.080
Standort
Stuttgart
Ich habe voraus schauend kauft, gleich wo die Krise sich schon in Italien abzeichnete einen gebrauchten Elite aus den Kleinanzeigen

Die Verpackung habe ich zwar erstmal auf gehoben, aber ich werde das Teil behalten. Macht mir Spaß und ich arbeite jetzt auch an so Baustellen wie meine eher zu niedrige Trittfrequenz zu erhöhen.

Trotzdem mache ich heute Mittag aber noch eine chillige Runde mit dem Starrbike.
 
Dabei seit
3. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Essen
Hat jemand Erfahrung damit, das ganze mit einem Fully zu steuern?
Prinzipiell kann ich nur jeden raten, sich ein altes Rennrad zu kaufen und das fest zu montieren. Das ständige Wechseln ist nervig.

Oder man montiert sich einen Wattmesser ans Rad und nutzt eine freie Rolle ;-)

Gruß, Jörg.
 
Dabei seit
10. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
145
Weiterer Vorteil gerade bei Rennen. Virtuell im Homeoffice gibt es keine Stürze. Das ist sehr "material"schonend.
 
Dabei seit
10. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
145
Prinzipiell kann ich nur jeden raten, sich ein altes Rennrad zu kaufen und das fest zu montieren. Das ständige Wechseln ist nervig.

Oder man montiert sich einen Wattmesser ans Rad und nutzt eine freie Rolle ;-)

Gruß, Jörg.
Klar ist es nicht schön, ich hab jedoch vorerst aus Platzmangel kein Extrarennrad mehr für die Rolle.
 

DerFreddy2

Go big or go home !
Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
834
Standort
Österreich
Hallo, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen: Hab mir vor kurzem den Neo 2T gekauft. Ich spüre und höre aber beim treten ein gewisses Vibrieren und summen. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen bzw eine Lösung dafür?
 

DerFreddy2

Go big or go home !
Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
834
Standort
Österreich
vibrieren ja, summen nein - nimms mal auf und stells rein oder schicks garmin.

Habs schon an Garmin geschickt.
Hab den Trainer schon umgestellt um auszuschließen dass Gegenstände in der Umgebung anfangen zu schwingen etc. Der Bremssattel ist relativ nah dran, den hab ich auch schon abmontiert und gepolstert um auszuschließen dass die Beläge oder so klappern. Es ist alles richtig montiert, 142mm am Fahrrad, hab die Adapter dafür verwendet und die Orginale Achse vom Bike. 11-fach Kassette ohne irgendwelche Beilagen montiert, Kette ist neu.
Danke für die Hilfe!
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
86
Standort
Tirol
also so hört sich das bei mir nicht an, ich hab den tacx im moment zwar nicht angeschlossen, aber ich kann mich noch an das geräusch erinnern. es war eher ein ruhiges surren, wie ein laufband das auf der niedrigsten stufe eingeschaltet ist. leichte vibration ist auch normal. würde mal warten was garmin sagt.
 

DerFreddy2

Go big or go home !
Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
834
Standort
Österreich
also so hört sich das bei mir nicht an, ich hab den tacx im moment zwar nicht angeschlossen, aber ich kann mich noch an das geräusch erinnern. es war eher ein ruhiges surren, wie ein laufband das auf der niedrigsten stufe eingeschaltet ist. leichte vibration ist auch normal. würde mal warten was garmin sagt.
Danke dir für die Antwort.
Naja ich hoff da fehlt nichts wildes, jetzt übern Herbst und Winter werd ich das Teil fast jeden Tag im Einsatz haben wenns Abends schon so früh dunkel wird und sich keine ordentliche Runde mehr ausgeht. Möchte den jetzt echt ungern einschicken. Ich bin jetzt nicht pingelig oder so, aber ich möcht halt nichts weiters beschädigen durch meine Trainingsfahrten sofern schon etwas kaputt ist? :O

Kurz noch zur Ergänzung: Diesen Link hab ich noch gefunden: https://tacxfaqx.com/knowledge-base/grunting-whump-whump-sound/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben