Trelock Skybeamer - 5.000lm StVZO-Frontleuchte

Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
412
150lm Tagfahrlicht?

nur 300 Lumen Abblendlicht? Schickt die Trelock Genies in die Wüste...

@G36A1 Fernlicht 1500lm? also keine 5000?

@dopero wichtiger wären viel, viel Abblendlichtlumen. 300 Lumen sind ein Witz.
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
586
Standort
Planet Erde
"Eine dazu passende Rücklichtbeleuchtung ist ebenfalls eine Neuentwicklung und ist in die Ausfallenden integriert. Ein Rücklicht gibt es allerdings nicht."

Das will uns jetzt was sagen???
 
Dabei seit
4. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Schweiz
Habe das Teil eingeschaltet gesehen - es waren sicher viel mehr als 300 lm Abblendlicht. Allerdings gab es an der Hell/Dunkel Grenze recht eindrückliche, durch die Linse bedingte Farbverläufe. Mehr kann ich nicht sagen, ausser dass die Lampe ziemlich wuchtig ist.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
412
Habe das Teil eingeschaltet gesehen - es waren sicher viel mehr als 300 lm Abblendlicht. Allerdings gab es an der Hell/Dunkel Grenze recht eindrückliche, durch die Linse bedingte Farbverläufe. Mehr kann ich nicht sagen, ausser dass die Lampe ziemlich wuchtig ist.
Farbverläufe mag ich nicht. Wuchtiger als die M99 Pro?

elektrofahrrad24.de/Trelock-und-Haibike-machen-die-Nacht-zum-Tage
pedelec-elektro-fahrrad.de/news/trelock-skybeamer-bringt-haibike-flyon-durch-die-nacht/180486/

_.
150lm Tagfahrlicht
_.300lm Abblendlicht
5.000lm Fernlicht

Fernbedienung
Helligkeitssensor

Die Frage ist: Wird er separat erhältlich sein und zu welchem Preis?
ich denke mind. 500,- €

Besser wären 1500+ StVZO-Lumen (Abblendlicht) und ca. 2000 Lumen (Fernlicht). Gibt es etwa eine "magische" (300) Lumengrenze für StVZO Abblendlicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Schweiz
Wuchtiger als die M99 Pro?
Oh ja...

Wenn der Cut-Off (Übergang Hell/Dunkel-Grenze) mit einer Blende erzeugt wird, und diese Blende mit einer Linse dann abgebildet wird, sollte die Linse entweder achromatisch sein oder wenigstens die Geometrie so, dass zur Abbildung der Blende nur die schwach brechenden Bereiche der Linse zum Einsatz kommen. So kann vermieden werden, dass sich die Dispersion des Linsenmaterials zu stark auswirkt und dadurch Farbverläufe entstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
340
farbverläufe gibts in erster linie wenn unpassende und minderwertig LEDs mit projektionslinsen kombiniert werden.
oder die linsen selber von dürftiger qualität sind.


bei der nextorch hast es zwar mit ner mittelmässigen linse zu tun, aber das zentrale problem liegt in ner völlig unpassenden LED mit nem extremen tintshift.
gegen ne ordentliche LED getauscht schon gibts keine farbverläufe.

bei lupine das selbe, ein völliger krampf was da vor ne projektionslinse gesetzt wurde.
pakst da ne ordentlichte LED davor sind ebenfalls die farbverläufe weg.

sieste auch schön bei den ganzen kleinwagen aus japan die großteils mit projektionslinsen beim hauptlicht daher kommen und 0 farbverläufe haben.
 
Dabei seit
4. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Schweiz
Mit Reflektoren kann es zumindest keine dispersionsbedingten Farbverläufe geben, da das Licht nicht durch ein anderes Medium läuft...
Aber ich meinte eben diese - dass es darüber hinaus noch Farbverläufe aufgrund der Abstrahlcharakteristik der LED geben kann, ist glaube ich jedem klar.
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Pforzheim
Da der Skybeamer lieferbar ist und es keine neuen Berichte gibt, wird der Scheinwerfer wohl nicht in die Lichtgeschichte eingehen.
160€ für 300 blendfreie Lumen die sich im Straßenverkehr nutzen lassen ist auch nur für Offroadfahrer interessant. Die können die 5.000lm abseits öffentlicher Wege nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
288
Standort
München
In diesem Video sind die Abblendlichtvarianten Skybeamer 150 und Skybeamer 300 im Wallshot gezeigt, auch im Vergleich zu einem B&M IQ-XE. Man sieht die erwähnten Farbverläufe, und sieht auch, dass diese bei der SL weniger ausgeprägt sind.
In meinen Augen überzeugt der Scheinwerfer jetzt nicht unbedingt...

Nachdem es bisher kein Bild des 5000 lm Fernlichtes gibt, stimme ich @G36A1 in diesem Punkt völlig zu:
wird der Scheinwerfer wohl nicht in die Lichtgeschichte eingehen.
Zumal 5000 lm auch Offroad krasser Overkill sind und nicht unbedingt für einen durchdachtes Lichtbild sprechen.
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
586
Standort
Planet Erde
Zumal mir stabile 50W (optimistisch für 5000Lm) für das Gehäuse etwas unrealistisch erscheinen, außer im tiefsten Winter;)
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
288
Standort
München
Zumal mir stabile 50W (optimistisch für 5000Lm) für das Gehäuse etwas unrealistisch erscheinen, außer im tiefsten Winter
da hat sich Trelock an Lupine ein Beispiel genommen :D, schön Lampen bauen die nur bei Minusgraden dauerhaft Vollstoff liefern können. Aber wie gesagt, ist ja auch der völlige Overkill...
 
Oben