Was klassisches für den Nachwuchs!

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Wie schon so oft trieb der scrollender Zeigefinger meine grauen Gedanken durch die Überbunten Angebote
des Internets. Das rote X im oberen rechten Bildrand rückte bereits immer näher in den Fokus meines starren Blickes- als im Belohnungszentrum plötzlich die letzte Synapse für diesen Abend zündete und die monotone Bewegung des Fingers freigab.

Man ist ja nie so richtig auf der Suche- finden möchte man jedoch etwas.
So fand ich.

Und zwar dieses kleine Fahrrad:

images.jpeg


Ein Wheeler 160 aus 92`!


Da das Hidden Canyon wohl erst in 2 Jahren zum Einsatz kommen wird, der kleine aber jetzt trotzdem was vernünftiges (und vielleicht sogar klassisches!?) fahren sollte, wäre das genau das richtige!



Leider war das abgebildete Fahrrad nicht verfügbar- aber ich hatte ein Ziel!

Lange suchte ich- zum schluß Deutschlandweit- und hätte beinahe aufgegeben.
Da dreh ich bei schönem Wetter in der Mittagspause ne Runde und fahr zufällig am Second Hand shop
vorbei....
Was soll ich sagen..

Da stehts nun in meinem Keller:


Ein Classic-bike für den Kurzen!!!

DSC_1156.JPG


Und zwar in einem Traumzustand.
Kaum zu Glauben, dass das schon so alt sein soll!
So wie es dasteht, wiegt es übrigens 7,6kg- da geht noch was!

Im folgenden will ich nun meine Freude über dieses wunderschöne, kleine Fahrrad mit Euch teilen und den Umbau zum "Mountainbike" dokumentieren.

Bald gehts weiter!

Viel Spaß beim lesen wünscht der stolze Papi
Adrian
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
1.805
richtig so! Auch Kinder brauchen nicht mehr als einen Gang:D Das ist doch schon toll so, wie es da steht. Die Puky-Fraktion wird vor Neid erblassen...

Grüße
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Ja, es soll halt ein kleines MTB werden. Nichts mit tiefem Einstieg und Fähnchen..
Das muss rocken!!
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
4.552
Standort
Nähe GAP
Herrlich!
Vorbau, Lenker, Sattel und Stütze sind recht schwer, Kettenkasten und Schutzbleche sind überflüssig, sonst wird da nicht viel gehen. Aluschrauben, wo möglich, sollten noch was bringen.
Es grüßt Dich der Armin!
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
So hatte ich mir das vorgestellt, Armin!
Ich würde gerne die Stahlkurbel noch gegen eine gekürzte CODA (Sugino) tauschen. Die ist Filligran und dürfte nicht so dick auftragen.
Leichte Reifen und Schläuche kommen noch ran.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
4.552
Standort
Nähe GAP
Vorsicht bei der Kurbel: Manche dieser Kinderräder hatten recht ungewöhnliche Tretlagerwellen und Tretlagergehäuse, da passen normale Vierkantkurbeln oft nicht.
Gibt es in dieser Größe überhaupt leichte Schläuche und Mäntel? Sind die Felgen schon Alu? Zumindest Alunippel wären eine Option. Ach ja, Felgenband natürlich von Tesa!
Was für ein Gewinde haben die Achsen? Für M9,5 gibt es Alumuttern!
Der Steuersatz ist sicherlich auch noch aus Stahl, da geht auch was!
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Reifen hab ich von Schwalbe- die Black Jack wiegen 360g- das geht. Viel auswahl gibts da ja nicht. Ebenfalls von Schwalbe sind die Schläuche.
Ich muss mal sehen, wegen den Kurbeln. Morgen mal anstecken. Und falls der Steuersatz 1" ist, hab ich auch was da:D
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Ist er nicht süß?



Erstmal versiegelt- obwohl keine Spur von Rost zu sehen war.

Gewicht:


Ich wollte eigentlich einen DX Steuersatz verbauen, ist aber mit 168g verdammt schwer...
Mal sehn, was sich ergibt.
 

epic2006

einfach kann jeder
Dabei seit
5. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
366
Standort
83646 Mad Tölz
Schne Projekt, der Junior wird sich freuen!

Für den LRS gäbe es hier noch Titanachsen: http://www.bikehardest.net/shop/ und andere Schräubchen.

7,6kg sind gar nicht so schlecht we ich finde, andere Räder in der Größe wiegen ja oft jenseits der 10kg...

Viel Freude damit, Gruß, Gerrit
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Hey Gerrit!
Schön, mal wieder was von Dir zu hören!
Ich finds auch vergleichsweise leicht-
manche fertig-getunten Cubes im Kinderradforum wiegen knappe 7kg.
Vielleicht ersetze ich das Tretlager auch durch ein Patronenlager, das dürfte schon mal leichter sein.
 
Dabei seit
13. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
512
Standort
Wien
Na hoffentlich verdirbst du dem Junior da nicht den Spaß am Radfahrenlernen wen du ihm da ein Leichtbau "Heiligtum" aufbaust. Also nicht falsch verstehen, wenn der Funke der Begeisterung überzupringen vermag ist das toll, aber was wenn das Kind das liebevoll umgebaute Rad umschmeisst? Wir der Papa da besonders laut schimpfen?
Dasselbe könnte ich bei allen Kinderradthreads schreiben, bitte nicht persönlich nehmen.

Du schaust halt so streng aus
 
Zuletzt bearbeitet:

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Verstehe.
Da geht's ja zumeist um Kratzer.
Am Rahmen wird auch nicht viel gemacht, außer ein bisschen Schutzfolie.
Man kann ja auch noch ein paar Schutzvorkehrungen treffen, z.B. werden die Bremshebel nicht allzu fest angeschraubt, damit sie beim Sturz nicht abbrechen, sondern sich wegdrehen.

Ich bin so stolz, wenn er fährt- da wird wegen einem Sturz doch nicht geschimpft.
Außerdem ist er so erzogen, dass er Dinge schätzt- er wird's wohl kaum umherwerfen.

Und Außerdem macht der Aufbau doch dem Papi Spaß und wenn was kaputt geht- wird's eben repariert:)
 

black-panther

Classic, eh!
Forum-Team
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
13.290
Standort
bei Wien
Adrian,
super Story! :daumen:
Das ist doch immer das Beste, oder?! Man sucht sich dumm und dämlich im WwW und dann fährt man einfach zufällig dran vorbei.

Übrigens: der Kettenkasten muss bleiben! Der ist der Hammer. Und die Mama wird's dir danken :D

Grüße
Chris
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Danke, Chris!
Ja, so kanns laufen. Das Rad wurde am Tag zuvor erst im Laden abgegeben..
Ich war ja selber mit dem Rad unterwegs und habs nach dem Kauf auf dem Buckel quer durch die Stadt nach Hause geschleift:rolleyes:
Aber ich MUSSTE es einfach gleich mitnehmen:D

Der Kettenschutz wirkt am nackten Bike so wuchtig- den kann ich fast nicht lassen.
Da fällt mir schon was ein..
 

black-panther

Classic, eh!
Forum-Team
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
13.290
Standort
bei Wien
Sieht aber cool aus (mal aus Kinderaugen gesehen), und dann noch "Wheely Wheeler" :D

Mir fällt grad auf: da müssen noch Cantisockel vorn und hinten dran :p
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Heut Abend hab ich mir mal die Gabel vorgeknöpft:



Auch wieder gar nicht mal so schwer.
Die Flanken waren ziemlich zerkratzt- meine Lösung: weiße Folie.
Im Druck-Laden nebenan hat man mich Gut beraten und mir eine Air-Folie mitgegeben.
Diese lässt sich Blasenfrei aufkleben und ist auch sehr flexibel, was die Krümmung der Gabel anbelangt. Ergo: keine Blasen, keine Falten. Und wenn sie dann zerschrammt ist, kommt einfach Neue drauf:D

Ich wollte außerdem einen XT-Steuersatz verbauen, der wiegt mit 111g immerhin 37g weniger als der Originale. Leider hab ich bemerkt, das der eine Kugelkäfig defekt ist:mad:
Ich suche dann also noch eine obere Lagerschale und einen Kugelkäfig für einen 1" XT Steuersatz:rolleyes:



Ah ja, da es zu spät war, die Lagerschalen wieder auszutreiben und den DX Steuersatz ersatzweise zu verbauen, hab ich mir noch das Vorderrad geschnappt:

Original:



Und nach einer politur, mit neuen Reifen, neuem Schlauch und Armins Tesa:



wieder ein wenig gespart- Gerrits Ti-Achsen tätens halt rausreißen...


Zum Thema Canti-Sockels, Chris: Ich hatte schon mal nach Schellen geschaut, aber nichts weiter gefunden, außer den Pace. Falls da jemand n tip hat- her damit!
Ich dachte auch an eine Rennradbremse, leider ist der Abstand der Bohrung in der Gabel zur Felge zu groß.
Jemand ne Idee??
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Ah- danke Tom!
Da fällt mir auch sofort jemand ein, den ich danach fragen kann...
 

synlos

Metallikreatör
Dabei seit
3. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
3.394
Standort
SNI
Mist, ich finde keine Fotos mehr von meinen...Vor langer Zeit mal verkauft. Weiß nicht mehr genau was dort eingeprägt war, irgendwas um die 55mm...oder mehr. Nur der 27er Peugeot-Rahmen ist noch übrig. :lol:
 

user666

Konsument
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
453
Standort
GaPa
Ist auf alle Fälle schon mal ein Schritt in die richtige Richtung:daumen:
 

Thias

Stinkereich
Dabei seit
28. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.093
Standort
Tübingen
Täte es nich vielleicht schon eine normale Bremse mit long reach Hebeln? Also für das alte Standardmass von 57mm iirc?
 

epic2006

einfach kann jeder
Dabei seit
5. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
366
Standort
83646 Mad Tölz
Was meinst Du mit Kugelkäfig, der Begriff sagt mir gar nichts. Wenn das der Blechring ist in dem die Kugel gehalten werden, dann setz doch den vom DX ein, an sonsten schau mal im Radlladen nach 1" Steuersätzen, es ist schier unglaublich, was man unter den verschiedenen Herstellern und Baujahren alles umeinandertauschen kann...

Dass der Adrian schimpft, wenns den Junior schmeißt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dafür ist er viel zu ausgeglichen!

Happy eggsearch, Gerrit
 

KIV

Dabei seit
8. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
703
zu den Bremsen: ich vermute, dass Du mit ordentlichen Bremsbelägen und guten Zügen/Aussenhüllen ein ganz passables Ergebnis erzielst. Die U-Brake-Adapterlösung erfordert dann auch ne U-Brake und ist insofern keine echte Alternative, da relativ schwer und die Bremswirkung ist ja auch nicht unbedingt der Bringer...
Ne Langarm-Rennradbremse ist sicher leichter und die Bremswirkung sollte je nach Modell und Belägen auch besser sein.
Aber: Passen die Reifen da durch..?

Ansonsten kenne ich auch nur die ollen Doppelzugbremsen, zB von Motobecane (Schreibweise?) etc...

Auf jeden Fall ein geiles Projekt!!!

PS: Kettenkasten brauchste nicht, war bei uns auch kein Problem.
Und: Ventil bitte zum Logo verdrehen..!
;)
 
Oben