Regenjacke...extrem leicht und kompakt soll sie sein

Dieses Thema im Forum "Kleidung" wurde erstellt von Leman, 1. Januar 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Jester

    Jester Amok Balance Chaos

    Dabei seit
    12/2007
    "zwischenfragen" sollten bei einer diskussion erlaubt sein!
    schließlich sind so interessante tipps bei herum gekommen.

    desweiteren bezog sich die gewichtssache nur darauf, dass es mir pumpe ist ob die jacke 200g oder 700g wiegt. das ich keine armejacke tragen möchte, hätte ich vielleicht erwähnen sollen.. mein fehler!:rolleyes:
    mx-klamotten habe ich zu hauf und sind total unpassend. aber ich hätte bei dem thema "lederjacke" merken können, dass hier hauptsächlich die beinrasurfraktion am tippen ist...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. lorenz4510

    lorenz4510

    Dabei seit
    10/2012
    beim haupthema bleiben ist ok.

    hab nur eine einzige regenjacke mit dem zusatz radjacke.
    das radklamotten nicht billig sind ist mir neu.hab als einzige radregenjacke ne benger, ist ne eigenmarke von hervis, hab das teil für 30€ gekauft, das ist ne 2,5 lagen jacke mit nem typischen radbekleidungsschnitt sie wiegt gut 190g und ist top verarbeitet.

    was genau ist daran teuer?
    teuer ist etwas nur wenn man es teuer kauft oder allgemein überteuerte sachen kauft mit der hoffnung was "besseres" zu haben.
  4. GnarfTheDwarf

    GnarfTheDwarf Royal Dwarf Union

    Dabei seit
    09/2010
  5. Jester

    Jester Amok Balance Chaos

    Dabei seit
    12/2007
    Ich habe mir nun die Precip von Marmot gekauft. Bisher konnte ich sie aber nur bei Schneefall und -5 bis 0 grad testen. Darunter habe ein Funktionslongshirt von Aldi getragen. Funktioniert soweit super! Auch die Haltbarkeit ist bis dato tadellos. Gestern bin ich sogar 1 mal ins Fichtenunterholz gekracht. Jacke lebt noch;)
  6. lorenz4510

    lorenz4510

    Dabei seit
    10/2012
    hoffe zu nem guten preis die is ja oft für um die 30-50€ zu finden und ja is vom preis leistungs verhältnis eine der besten ihrer art, gz.:daumen:
  7. CrunchRyder

    CrunchRyder

    Dabei seit
    05/2002
    meine Precip hab ich seit Jahren als Backup im Rucksack. Für den Preis eine gute Jacke, nur leider für dicke Menschen geschnitten. In meine pass ich 2x rein. Die Ärmel sind aber grad so lang genug.

    Nachteil: Jacke ist bechichtet. Nach einiger Zeit, mit Rucksack deutlich schneller, wird sie undicht. Dafür ist sie leicht und nicht zu teuer.
  8. Jester

    Jester Amok Balance Chaos

    Dabei seit
    12/2007
    für 60euro hab ich sie bekommen. Ich bin 1,90m und hab sie mir in M geholt. L wäre zwar ca 1,5cm länger, aber dafür auch eher für pummelige Leute. Hier ein kleines Video vom WE ;).

  9. george1

    george1

    Dabei seit
    02/2009
    Hatte die Precip heute zum ersten Mal beim Joggen an. Hat jetzt nicht sonderlich stark geregnet, sondern nur ein wenig genieselt. Dennoch sind meine Schultern und Arme hinterher feucht gewesen und ich bin mir jetzt nicht sicher woran das gelegen haben könnte. Ob der Fleece die die Schweißfeuchte da vllt von Innen nach aussen getragen hat? Werde es die Tage nochmal mit anderen Unterpulover testen, da ich mir kaum vorstellen kann, das die Precip nicht wasserdicht ist. Das hätte ich doch wohl irgendwo mal gelesen...