Stellt eure Räder vor!

Dieses Thema im Forum "Bikebergsteigen und Hochtouren" wurde erstellt von thomas.h, 11. April 2011.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. lipper-zipfel

    lipper-zipfel

    Dabei seit
    12/2004
    Wieso, hast du es verkauft?
    Sieht gut aus, gefällt mir, ich finde diesen Rahme auch immer wieder schön.
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. ingoshome

    ingoshome :-o

    Dabei seit
    12/2001
    :eek: verkauft? macht doch so nen feinen Eindruck!?

    noch mein Eis-Bike heute rausgelassen, ebenfalls unter der Baumgrenze:

    [​IMG]

    :D
  4. lipper-zipfel

    lipper-zipfel

    Dabei seit
    12/2004
    Hach Ingo, du Verrückter.
  5. mw01

    mw01

    Dabei seit
    01/2009
    I glaub den Rahmen werd i so schnell net hergeben!
    Der bleibt in der Familie! ;)
    Es kommt halt die Zeit für was neues...

    wenigstens am Foto... :D
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2012
  6. supasini

    supasini Kellameista

    Dabei seit
    04/2005
    ich auf meinem Eis-Bike in der Winterversion (Ice Spiker Pro 2,35" und 2x Lupine - das ist für so ein Wetter genau das richtige Gerät)

    [​IMG]

    (Bild von Handlampe auf der TT-Ghetto-Weihnachts-Tour im neuen Team Tomburg Trikot ;) )

    im Gegensatz zu Ingo hab ich nen Umwerfer dran.
    Ist aber bei dem richtige Wetter sinnfrei, da er sich nach einiger Zeit nicht mehr bewegen lässt :lol:
  7. hiTCH-HiKER

    hiTCH-HiKER endurama.de

    Dabei seit
    09/2007
    Meine gerade erst neu aufgebaute Alpendreckschleuder für 2013:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Modifikationen zur Serie: So ziemlich alles :)

    Vor allem aber die Totem-Stahlfedergabel, die mir aufgrund der Erfahrungen mit der (auch nicht schlecht funktionierenden) 32er Fox Talas X besonders am Herzen lag. Vorteile der Totem: Steifigkeit, 20mm Steckachse, leichte Wartbarkeit, kinderleichter Schmierölwechsel, sahniges Ansprechverhalten, diverse Federn im Lieferumfang, dezente Optik. Nachteil: Gewicht, das muss man ggf. woanders ausgleichen.

    Gesamtgewicht inklusive Pedale: 14,65 Kilo

    Wen es im Detail interessiert:
    rotwild_e1_teile.

    Was noch fehlt?
    Eine absenkbare Sattelstütze, am liebsten eine 150er Kindshock Lev. Das wünsch ich mir für 2013... :love:
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2013
  8. michi220573

    michi220573 Nancy Callahan

    Dabei seit
    05/2001
    Bei dem Preis und wegen des fehlenden Directmountumwerferknubbels muss das noch ein 2011er Rahmen sein?! Wie meiner. In meinen Augen einfach ein wunderschöner Rahmen. Viel Spaß wirste damit haben, ganz sicher.
  9. hiTCH-HiKER

    hiTCH-HiKER endurama.de

    Dabei seit
    09/2007
    Jo... und bei der Totem habe ich mich auch für das Vorjahresmodell entschieden, dort aber weil mir die neue Optik mit großem Hersteller-Logo gar nicht taugt. Wäre vom Preis kein nennenswerter Unterschied gewesen.
  10. michi220573

    michi220573 Nancy Callahan

    Dabei seit
    05/2001
    Ich hatte mir im Januar einen 2011er Rahmen gekauft. Hat diesen Sommer im Wallis eine hervorragende Figur abgegeben.

    [​IMG]
  11. Brausa

    Brausa

    Dabei seit
    07/2006
    Was ist das fuer ein Vorbau? Sieht schon fast kuerzer als das "eigentliche" Limit von gut 30mm aus...
  12. mw01

    mw01

    Dabei seit
    01/2009

    Ist -lt. Hersteller- ein 30mm!
    Syntace Megaforce 2
  13. Anselm_X

    Anselm_X Trail-Stasi nein danke!

    Dabei seit
    12/2005
    Ziemlich stimmiger und schöner Aufbau, Kompliment.

    Bikergrüße,
    Anselm
  14. schotti65

    schotti65 -

    Dabei seit
    07/2003
    Der Postbote hat mir ein unverhofftes Vorweihnachtsgeschenk gemacht.

    Die kurze Vorgeschichte; es geht um Schuhe, ich brauche wegen Arthrose Schuhe mit SPD-Sohle, diese sollen aber trotzdem möglichst Flats-tauglich sein.
    Vor längerer Zeit hatte mir Kollege @Lemming die 5.10 empohlen.

    Die Cyclone hatte ich dann auch gekauft.
    Nach knapp einem Jahr im Regal wurden Sie dann in dieser Saison eingesetzt.
    Ich hatte tatsächlich einen deutlich besseren Halt auf den Pedalen als mit den Shimano MT91, die ich sonst trage.
    Lediglich auf nassen Wiesenhängen war die Lauferei doof.

    Leider war die Sohle im Bereich der Cleats-Öffnung nach ca. 10 Touren ziemlich hin.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nach einigem Suchen fand ich über einen Kletterkumpel einen Schumacher, der sich u.a. auf Reparatur von FiveTens spezialisiert hat und zu dieser Reparatur original 5.10 Rubber benutzt. Leider nur profillos.
    Aber immerhin, so sehen sie jetzt wieder aus:
    [​IMG]

    Wenn die Saison wieder anfängt werd ich bei Gelegenheit was zur Haltbarkeit berichten.
  15. rzOne20

    rzOne20 Asphalt ist Teufelswerk

    Dabei seit
    11/2009
    wasn eigentl der unterschied zw totem und lyric?
  16. thomas.h

    thomas.h Bhiker

    Dabei seit
    04/2009
    Castingdicke. Und seit 2010 der Federweg (180, Lyrik jetzt nur noch bis 170mm travelbar). Und damit Gewicht.
  17. rmfausi

    rmfausi Mitglied

    Dabei seit
    08/2008
    Die Lyrik 35mm Standrohre und die Totem 40mm. Lyrik Einsatzbereich All-Mountain und die Totem Freeride. Die Lyrik gibt es ohne Absenkung mit 160, 170 und 180mm Federweg die Totem mit 180mm.


    Gruß rmfausi
  18. Alexhazard

    Alexhazard

    Dabei seit
    07/2009
    Hier mal meins: Der Urvater des Bergsteigbikes, mitentwickelt von den Vertriders! Passende Geometrie, angenehme Tretlagerhöhe, 2mm Rohrstärke (durchgehend!) und damit unzerstörbar (wurde auch schon als bombproof bezeichnet), für meine Bedürfnisse augebaut und modifiziert. Proceed FST Pro!
    [​IMG]
  19. rzOne20

    rzOne20 Asphalt ist Teufelswerk

    Dabei seit
    11/2009
    sieht aber zum schultern etwas ungemütlich aus ;-)
    bin mal mit einem am stilfserjoch unterwegs gewesen, der hatte auch eins und war schwer begeistert davon...
  20. Alexhazard

    Alexhazard

    Dabei seit
    07/2009
    Das Unterrohr is oval, flache Auflagefläche, wo der Schriftzug is. Wenn man´s waagerecht in´n Nacken legt, sitzt´s recht angenehm, "schneidet" nix so schnell ein ,Druckstellen und so...
  21. rzOne20

    rzOne20 Asphalt ist Teufelswerk

    Dabei seit
    11/2009
    aso, ich meine es sieht sehr schwer aus :)
  22. Alexhazard

    Alexhazard

    Dabei seit
    07/2009
    Ja, das leichteste is´s nicht! knappe 4 kg der Rahmen mit Dämpfer...
  23. Eisbein

    Eisbein Trailtrialer

    Dabei seit
    01/2005
    was heist denn passende geometrie?

    Sieht auf dem foto erstmal nach kurzem radstand und steilem lenkwinkel aus...
    Wäre ja eher suboptimal...
  24. Alexhazard

    Alexhazard

    Dabei seit
    07/2009
    Das Bild scheint zu täuschen! Radstand angenehm lang (610mm Oberrohrlänge horizontal) und der Lenkwinkel paßt auch. Der is bei 68° bei ner 140er Gabel angegeben. Die Marzocchi gibt gemessene 174mm frei. Ich denk, da liegen zwischen 66 und 67° an!
  25. [FW] FLO

    [FW] FLO trailhunter

    Dabei seit
    01/2003
    Naja, ein kurzer Radstand ist genau so suboptimal wie ein langer Radstand, nur eben mit anderen Argumenten betrachtet.
    Wenn man es genau nimmt, würde ich den langen Radstand für noch suboptimaler betiteln ;)
  26. WilliWildsau

    WilliWildsau Team OMBA

    Dabei seit
    02/2004
    War 2004 mal in meiner engeren Auswahl und ein Kumpel hat es sich damals gekauft und fährt es noch heute:daumen: Wer kein Problem mit dem Gewicht hat, wird ganz sicher nicht enttäuscht werden:)
    Viel Spaß damit!