wie oft habt ihr einen Platten?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Normansbike

    Normansbike Liteville 301 MK's

    Dabei seit
    11/2011
    :heul: gehtnmir ähnlich, 4 mal platt dieses Jahr, letztes Jahr 7 mal, Schlauch schuld:confused:, nein, aber die Idioten die bei uns in Rheinbach Flaschen in den Park werfen den ich Morgens durchkreuze. Letzter stand 5 Löscher in einem Schlauch, da hatten die Kraehenfuesse ausgelegt:mad:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Normansbike

    Normansbike Liteville 301 MK's

    Dabei seit
    11/2011
    :p Update, mein Winterbike 0815, mit 2.25 Reifen und einem aldischlauch der nur für 2.1 Reifen gedacht ist, ging bisher alles glatt. :daumen: Nur halt bei meinem anderen Rad halt Pech gehabt, fahre jetzt nicht mehr durch den Park.
     
  4. Levty2001

    Levty2001

    Dabei seit
    11/2011
    Mit dem Winter bin ich jetzt 4 Winter absolut pannenfrei unterwegs gewesen. Die Racer haben knapp 18Tkm gelaufen und eine einzige Panne gehabt (Splint eingefangen, den hätte wohl kein Reifen abhalten können :) )

    Das hätte bei mir 15 mal Reifen flicken bedeutet im letzten Jahr, krass :eek: Scheinbar sind die Proline Pannenschutzbänder die ich fahre (ausser bei den Racern) doch ihr Geld wert...

    Grüße
    Tom
     
  5. Bill Tür

    Bill Tür Geisterradler

    Dabei seit
    03/2008
    Das lässt hoffen, bin ja gerade auch darauf umgestiegen. Bleibt zwar noch die anfällige Flanke, aber nur noch ein Drittel der Pannen wären mir die 140 Gramm Mehrgewicht schon wert.
     
  6. david99

    david99 train hard, feel good

    Dabei seit
    02/2010
    hab mir jetz n neuen schlauch angeschafft... aber nur damit ich während des flickens nicht auf "extralight" verzichten muss ^^

    127 tpi-karkassen sind übrigens nicht für den dauergebrauch zu empfehlen :D
     
  7. To.S.

    To.S. alter Sack

    Dabei seit
    05/2011
    Das war auch die Ursache für meinen letzten Platten.
    Was muss das ein Spass sein für diese Vollpfosten...
     
  8. RetroRider

    RetroRider Schnitt: 8,1 Mm/a

    Dabei seit
    09/2005
    Vorne fahre ich grundsätzlich nur noch schwere Downhill/2ply-Schlappen (am liebsten HighRoller :love:) mit 08/15-Schlauch. Da muss man sich um Felgenwahl und Pannen keine Sorgen machen und kann mit wenig Druck fahren. (Zur Sicherheit trotzdem auf evtl. Ventilschrägstand achten, bei starken Bremsungen kann jeder Reifen auf der Felge wandern)

    Hinten ist Rollwiderstand statt Sicherheit wichtig. Da fahre ich leichte bis mittelschwere Reifen mit Latex-Schlauch. Und um niedrigen Druck zu ermöglichen: breite Felge. Erstaunlicherweise gibt das nur ca. alle 5000 km mal eine Panne. Pannensicherster Leichtbaureifen bisher: Nokian NBX Lite 2.2 Falt.
     
  9. DarkGreen

    DarkGreen Stadtschlampenflüsterer

    Dabei seit
    11/2009
    Nachtrag: Meine oben angeführten Erfahrungen mit dem "normalen" Marathon bezogen sich auf Modelle noch ohne innenliegenden Pannenschutzgürtel. Seit letztem Jahr hat der Marathon eine etwas abgespeckte Variante des im Marathon Plus verbauten Schutzes. Die Pannenhäufigkeit sollte also jetzt deutlich besser sein.
     
  10. Levty2001

    Levty2001

    Dabei seit
    11/2011
    Da würde ich gerne mal einhaken:
    Wie lässt sich dieser neue Marathon Greenguard aufziehen? Fährt er sich eher wie die ältere klassische Variante oder spürt man den Pannenschutz?

    Danke und Grüße
    Tom
     
  11. DarkGreen

    DarkGreen Stadtschlampenflüsterer

    Dabei seit
    11/2009
    Alle Schwalbe Marathon wasauchimmer neigen dazu sehr straff auf der Felge zu sitzen, bei der Montage mitunter nicht in die richtige Position zu rutschen. Das Reifenmontage-Fluid von Schwalbe wirkt da Wunder. Oder volle Pulle Luft. Spüli soll auch funktionieren (habe ich nicht ausprobiert). Das sollte auch beim Marathon mit Green Guard so sein.

    Ich bin den Reifen bis jetzt gefahren, kann also zum zweiten Teil deiner Frage keine Antwort geben.
     
  12. DerDuke83

    DerDuke83 Hodenpflasterdoper

    Dabei seit
    04/2012
    Ich habe gestern an der Stadtschlampe des Nachbarn einen Marathon Plus Drahtreifen aufgezogen.
    Die Dinger sind echt ultrasteif, mit sanfter Gewalt hats dann nach einmal rauf und wieder runter geklappt.
     
  13. Veloce

    Veloce Trailbiene

    Dabei seit
    02/2009
    Am Stadtwinterrennrad 1x im Jahr ( 4000 km ) der Quotenplatten mit
    Michelin Endurance .
    Am Fully und Hardtail in 1000 km maximal 2 x Maxxis Minion ,Ardent,
    Advantage mit Latexschlauch .
    Am Crosser in 800 km 2x Maxxis Mud Wrestler oder Larsen
     
  14. Levty2001

    Levty2001

    Dabei seit
    11/2011
    Ich habe (zumindest bei den 28 Zoll Rädern) die Erfahrung gemacht das es beim Aufziehen der Mäntel sehr stark auf den Felgentyp ankommt. Zum Beispiel fahre ich derzeit an allen Rädern die Mavic A719 Felgen. Bei denen kann ich alle Marathon ohne Werkzeug mit der Hand draufziehen. Vor einiger Zeit hatte ich eine Mavic A319 günstig erstanden und gefahren. Auf diese Felge ließen sich vor allem die Marathon Winter nur mit allergrößter Gewalt und selbstgebauten Metall-Reifenhebern aufziehen :confused: Da die A319´er Felgen ohnehin flott durch waren war das aber kein Thema.
    Bei den billigen WH-R500 Rennradlaufrädern lassen sich die Mäntel so leicht draufwerfen das man sich wundert das die während der Fahrt überhaupt an ihrem Platz bleiben :)


    Grüße
    Tom
     
  15. Matze1983

    Matze1983

    Dabei seit
    09/2011
    2010 und 2010: Zwei am MTB. Allerdings weiß ich nicht, wie viele km ich gefahren bin. Dumm war: Ich hatte auf einer Tour einen platten, Ersatzschlauch reingemacht, losgefahren... Und da merkte ich nach ein paar Metern dass der Ersatz auch Luft verliert. Dummerweise durch das Ventil und ich hatte nur die sch... CO2-Pumpe dabei. Seitdem habe ich auch eine manuelle dabei...
    Rennrad (neu seit Januar): 1.000km und noch keinen Platten.
     
  16. blutbuche

    blutbuche FROG and TOAD - RIDER

    Dabei seit
    10/2010
    ...in den letzen 5 jahren - 3 mal .-und ich fahr´nicht wenig ;)
     
  17. Troma_Fanboy

    Troma_Fanboy

    Dabei seit
    09/2011
    Noch nie einen Platten gehabt :D
    Weiss nicht wie ihr das alle immer anstellt :lol:
     
  18. HairyGlory

    HairyGlory

    Dabei seit
    08/2011
    Seit ich von Schwalbe Reifen weg bin (Nobby Nick und Racing Ralph) - Ende letztes Jahr nicht einen...
     
  19. Normansbike

    Normansbike Liteville 301 MK's

    Dabei seit
    11/2011
    :eek: na mit Schwalbe bin ich was den Nobbi nic im Matsch angeht Top zufrieden, doch der verschleiss ist enorm hoch, dabei fahre ich 75% Wald. Wie geht's euch?:confused:
    Vor einem Jahr fuhren mein Kumpel und ich einen Trail, Puff bei mir Platt, ca. 2 km, Puff mtb Kumpel platt. Ja, nur einer hatte einen Schlauch dabei.
    Da aber flicken nicht bei dem schaden( Durchschlag ) half, machten wir einen Knoten rein. Ging schwer aber wir konnten bis nach Hause Eiern.:aufreg: doch dann :bier: und neuen Schlauch rein.:love:
     
  20. DerDuke83

    DerDuke83 Hodenpflasterdoper

    Dabei seit
    04/2012
    Racing Ralph ( auch der Neue ) ist bei mir der pannenanfälligste Reifen überhaupt.
    Kein Reifen hat mich soviel Zeit am Hinterrad gekostet.

    Zum Verschleiß der Nobby kann ich nix sagen hatte sie am 29er nur 35km drauf.
     
  21. Matze1983

    Matze1983

    Dabei seit
    09/2011
    Kann ich vom Zuschauen bestätigen :lol: Ein Kumpel fuhr den auch letzte Saison und hat mehr CO2-Patronen gebraucht als die Sahnestation in Heinos Kaffee. :D


    Mich hats am WE aber mit dem Renner erwischt: Nach 1.000km der erste Platten...
     
  22. Nachaz

    Nachaz Baumkontaktsportgruppe West

    Dabei seit
    12/2011
    Zuvor Nobby Nic DD, nur eine Panne in 8.745 km (Spitzer Draht seitlich in Karkasse)
    Am 27.04.2012 auf Michelin Wild Grip'R 2.1 Advanced umgestiegen -> 2 Pannen in 1.035 km (1x Dorn, 1x Scherbe, beide Hinterrad).
     
  23. Nachaz

    Nachaz Baumkontaktsportgruppe West

    Dabei seit
    12/2011
    Update: Heute Platter Nr. 3 - ein Dorn!!!
    Also die Schlappen fliegen wieder runter... Haltbarkeit ist jetzt auch nicht so Top...
     
  24. Sender

    Sender Marquis de Mumpitz

    Dabei seit
    09/2004
    Moinsen!

    Schwalbe Sammy Slick mit Schwalbe S14 ExtraLight Schläuchen am City-MTB.

    Die ersten ca. 1,5 Jahre hatte ich 0 Pannen, super zufrieden.

    In den letzten 2 Monaten nun allerdings schon 4 Platten am Hinterrad!

    Glas, Steinchen und Metallteile haben ihren Weg durch die Lauffläche gefunden. Das Profil ist schon etwas runtergefahren, aber noch nicht extrem würde ich sagen. Allerdings erkennt man am Mantel von außen bei näherer Betrachtung durchaus einige Kerben und Schnitte.

    Fahre eher unregelmäßig und auch nicht im Winter. 90% Straße/befestigt, 10% Schotter/Parks. Kritisch ist bei mir ein großer Anteil Uferstrecke mit vielen Fußgängern und potentiellen Glasflaschen-Entsorgern.

    Ansonsten finde ich den Reifen schnell und leise, nicht zu schwer und er sieht passabel aus.
     
  25. Alexes

    Alexes

    Dabei seit
    06/2011
    Ich hatte heuer eine regelrechte Pannenserie, gerade in den letzten zehn Tagen drei Platten !

    Hängt allerdings auch damit zusammen, daß ich eben verstärkt offroad, also abseits von grossen Wegen, auf alten, nicht mehr genutzten Waldwegen, Trampelpfaden und Jägersteigen unterwegs bin. Da wächst allerlei Dornengesträuch, das die Reifen mühelos durchsticht.

    Aus schierer Verzweiflung hab ich mir inzwischen "unplattbare" MTB-Reifen von Dutch Perfect bestellt. Mal schauen, obs mit denen besser wird.

    Ansonsten bleibt mir nur der Rückzug übrig, zurück auf die großen Wege, raus aus dem Gelände.

    Es kommt aber ganz auf den Landstrich an, in dem man wohnt. Ich hab früher in einer Gegend gelebt, wo es einfach keine Dornensträucher gab, bin dort mit ganz normalen Reifen im Gelände gefahren und hatte trotzdem nie einen Platten.
     
  26. Hofbiker

    Hofbiker

    Dabei seit
    05/2011
    Ich habe die letzten drei Sommersaisonen pannenfrei mit RR geschafft. Bei der ersten diesjährigen Ausfahrt hatte ich das Glück vorne und hinten gleichzeitig einen Platten einzufahren. Ursache: Bei einer Bushaltestelle wurde die Fensterscheibe eingschlagen. Und ich hatte die Glassplitter bei der tiefstehenden Sonne nicht gesehen! Mittlerweile habe ich bereits wieder 900 km pannenfrei abgespult!
    Wichtig ist der passende Reifenluftdruck!