180 Frage ! :/

Dabei seit
18. August 2009
Punkte Reaktionen
0
hey leute,
also ich bin dabei den 180 zu lernen nur jetzt hab ich schon ein laufrad geschrottet und wollte mal von euch wissen ob es da irgendwelche tipps gibt ?
wie zb. bestimmte reifen
bestimmten reifendruck, etc.
um mein neues laufrad nicht zu schrotten ^^

danke im vorraus

ride on
 
Dabei seit
28. Februar 2009
Punkte Reaktionen
1
Hoher Luftdruck, 4bar sollten drinnen sein, es sollte gut eingespeicht sein ( lernen via Internet) und die Landung sollte stimmen.
 
Dabei seit
20. September 2007
Punkte Reaktionen
0
also der trick ist....am einfachsten übt man in der quater....
hochfahren, dann einlenken abspringen und landen...in der quater ist es eigentlich nicht möglich ein laufrad zu schrotten..wenns gut klapp ne schräge nehmen wo oben viel platz ist....dann volles rohr anfahren.....und abspringen..wenn du in der luft bist, dann drehen..ebenfalss so doll du kannst
dann landen.....die kaft die du aufbringst um das bike zu drehen, deren einwirkung muss zu ende sein wenn du landest....sonst gehts noch mehr auf die laufräder...darf ich fragen was du für ein neues laufrad bekommst?
wenns dann aus der schräge klappt, dann kannst du es im flat probieren..relativ langsam fahren, wenn du nach links drehst, also den kopf über die linke schulter drehst, kurz nach rechts lenken und dann volles brett nach links, abspringen und landen...breme offen lassen..rückwärts rollen einlenekn , dann bremse zeihen und wenden wie beim fakie...
 
Dabei seit
26. Februar 2009
Punkte Reaktionen
24
ich habs im Flat gelernt. Es gab nur eine Sache die Schwierigkeiten bereitete: der Hintern muss schon drehen, bevor das Rad vom Boden Abhebt.
Für mich war das Wenden ausm rückwärts fahren das Hauptproblem ...
 
Dabei seit
18. August 2009
Punkte Reaktionen
0
also der trick ist....am einfachsten übt man in der quater....
hochfahren, dann einlenken abspringen und landen...in der quater ist es eigentlich nicht möglich ein laufrad zu schrotten..wenns gut klapp ne schräge nehmen wo oben viel platz ist....dann volles rohr anfahren.....und abspringen..wenn du in der luft bist, dann drehen..ebenfalss so doll du kannst
dann landen.....die kaft die du aufbringst um das bike zu drehen, deren einwirkung muss zu ende sein wenn du landest....sonst gehts noch mehr auf die laufräder...darf ich fragen was du für ein neues laufrad bekommst?
wenns dann aus der schräge klappt, dann kannst du es im flat probieren..relativ langsam fahren, wenn du nach links drehst, also den kopf über die linke schulter drehst, kurz nach rechts lenken und dann volles brett nach links, abspringen und landen...breme offen lassen..rückwärts rollen einlenekn , dann bremse zeihen und wenden wie beim fakie...
okay danke :D
hab mir ne mavic d321 besorgt mit einer xt nabe
 
Dabei seit
29. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Dresden
ich habs im Flat gelernt. Es gab nur eine Sache die Schwierigkeiten bereitete: der Hintern muss schon drehen, bevor das Rad vom Boden Abhebt.
Für mich war das Wenden ausm rückwärts fahren das Hauptproblem ...
das wenden kann ich jeglichen variatioen aber nen 180er nicht wirklich.

was man noch unterscheiden sollte ist ein hässlicher schweinehop 180er und nen bunnyhop 180.

es gibt übrigens schon eine threads dazu!
 

Brötchenbäcker

Im Urlaub bis 27.
Dabei seit
21. Juli 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Goslar
Fahr halt nicht so schnell, probier die erst mal fast stehend.
Und dein neues Laufrad war ein Fehlkauf, wirst du festellen müssen. Das wird nicht annährend besser halten.
 
Oben