3x8 Vierkant-Kurbel umbauen auf 1x12

Dabei seit
26. April 2020
Punkte Reaktionen
35
Manche Umwerfer sind in der Federkraft einstellbar, z.B. auch der LX FD-M566:

Da es eh gerade regnet, habe ich meinen mal abgeschraubt und geputzt. Es ist ein LX FD-M571 sehr ähnlich dem von Dir genannten, und er hat ebenfalls diese Verstellmöglichkeit. Das ist aber keine Schraube, sondern nur ein zweiseitig unterschiedlich abgeflachter Stift. Damit kann man die Feder noch mehr vorspannen, soll heißen meiner war schon in der "weicheren" von zwei möglichen Einstellungen. Weniger geht nicht...
Alles andere ist natürlich vernietet, also aufbohren, Feder gegen eine schwächere tauschen, und statt Nieten dann Schrauben einsetzen.

FD-M571.jpg
 

Edith L.

Allwissende Müllhalde
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte Reaktionen
2.185
Ort
Metropolregion
Also 11-fach bekommste ohne neue Kurbel und ohne neuen Freilauf hin.

Ovales 36er NW Garbaruk; 11 fach Kassette (11-34) Shimano cs hg 700 oder 800 und 12er (XT) Schaltwerk (2-fach). Das 12er Schaltwerk zweifach passt von der Auslegung besser zur engen 11-34er Kassette als die einfach Ausführung. Die Kombination mit 11-fach Trigger lässt sich perfekt schalten.

Das sollte vom Schaltwerk ebenso mit Slx und Deore nebst Shifter gehen.

Beim Kettenblatt musst du aufpassen, dass es nicht zugross wird und an der Kettenstrebe schleift. Die alten Kettenblattschrauber könnten zu lang sein, da vorher zwei Kettenblätter mit diesen montiert waren. Da gibt es kürzere Schrauben. Kannst aber auch einfach außen Unterlegscheiben drunterlegen.
 

Anhänge

  • IMG_20210202_220808.jpg
    IMG_20210202_220808.jpg
    358,5 KB · Aufrufe: 58
Dabei seit
26. April 2020
Punkte Reaktionen
35
Also 11-fach bekommste ohne neue Kurbel und ohne neuen Freilauf hin.
Auch 3x11?

Ovales 36er NW Garbaruk; 11 fach Kassette (11-34) Shimano cs hg 700 oder 800
Nein, lieber die Shimano 105 Kassette CS-R7000 (12-25), die ist enger gestuft.

und 12er (XT) Schaltwerk (2-fach). Das 12er Schaltwerk zweifach passt von der Auslegung besser zur engen 11-34er Kassette als die einfach Ausführung. Die Kombination mit 11-fach Trigger lässt sich perfekt schalten.
Jupp, habe ein Youtube-Video gesehen wo ein 1x12 mit einem 2x12 Derailleur verglichen wurde. Der 1x war ausgelegt für 10-52, weswegen die Achse des Käfigs von der der oberen Kettenführungsrolle 2-3cm entfernt war, damit eben diese Rolle sich hebt für kleine Ritzel und senkt für große. Das braucht man natürlich bei enger gestuften Kassetten nicht, und so ist beim 2x Derailleur die Achse des Käfigs viel näher an der Achse der Rolle, und die hebt und senkt sich dann kaum.

Das sollte vom Schaltwerk ebenso mit Slx und Deore nebst Shifter gehen.
11er und 12er unterscheiden sich ja vom rear shift ratio nicht (beide 1,1 was SRAM 1:1 nennt), so wie früher auch 8fach und 9fach Schaltwerke austauschbar waren (Faktor 1,7 was SRAM 1:2 nennt). Was gibt es denn sonst noch für Unterschiede zwischen 11er und 12er XT?

Beim Kettenblatt musst du aufpassen, dass es nicht zugross wird und an der Kettenstrebe schleift. Die alten Kettenblattschrauber könnten zu lang sein, da vorher zwei Kettenblätter mit diesen montiert waren. Da gibt es kürzere Schrauben. Kannst aber auch einfach außen Unterlegscheiben drunterlegen.
Wie gesagt, ich will mindestens bei 2x bleiben, besser noch 3x. Geht das mit 11fach?

Und gibt es dafür ovale Blätter die schaltfähig sind, also mit Steighilfen und wohl eben keine narrow-wide?
Meine Freundin hat noch ein uraltes 3x6 Mountainbike mit Deore XT-Vollausstattung und Biopace. Also alle 3 vorderen Kettenblätter sind oval. Vor 30 Jahren gab's das schon...
 
Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.094
Ort
Nähe GAP
Und gibt es dafür ovale Blätter die schaltfähig sind, also mit Steighilfen und wohl eben keine narrow-wide?
Ja, von Ridea gibt es das für 2x und 3x:
a23d346c-ed1c-4d93-8020-b7d863e86917_MTB%20Mountain%20Bike%20Duo%20Oval%20Chainrings%20-%20Bike%20Parts%20-%20Catalog.jpg


Wie gesagt, ich will mindestens bei 2x bleiben, besser noch 3x. Geht das mit 11fach?
2x gibt es ja offiziell von Shimano für 11- und 12fach. 3x kann mich mir nicht so recht vorstellen, da bei klein/klein evtl. die Kette am Reifen hängen bleibt. Wenn Du aber mit der Kettenlinie einigermaßen zurecht kommst und der Reifen nicht allzu breit ist, spricht eigentlich nichts dagegen. 3x10fach funktioniert bei mir am Trekker auch einwandfrei, 3x11fach könnte dort vom Platz her auch funktionieren.
11fach-Kette hab' ich dort eh schon mit einem 7fach-Umwerfer im Einsatz. :D
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.094
Ort
Nähe GAP
Nein, lieber die Shimano 105 Kassette CS-R7000 (12-25), die ist enger gestuft.
Ach ja, diese Kassette kommt aus dem Roadbereich und dort sind die 11fach-Kassetten 1,85mm breiter als im MTB-Bereich => Du brauchst einen breiteren 11fach-Freilauf damit Du diese Kassette montieren kannst.
Die vom User @Edith L. genannte 11-34 Kassette passt aber auf einen normalen Shimano MTB-Freilauf.
 
Dabei seit
26. April 2020
Punkte Reaktionen
35
Prima, das wäre genau passend. 42-32-22 hat meine alte Kurbel auch, da könnte ich also einfach nur die Blätter tauschen. Bleibt nur die Frage ob ich die enger zueinander montieren müsste damit die schmalere Kette nicht zwischen zwei Blätter rutschen kann?

2x gibt es ja offiziell von Shimano für 11- und 12fach. 3x kann mich mir nicht so recht vorstellen, da bei klein/klein evtl. die Kette am Reifen hängen bleibt.
Du meinst bei kleinem Blatt und großem Ritzel, oder? Klein/klein (extremer Schräglauf) sollte kein Problem sein, aber das fahre ich ja sowieso nicht.

Wenn Du aber mit der Kettenlinie einigermaßen zurecht kommst und der Reifen nicht allzu breit ist, spricht eigentlich nichts dagegen.
Es ist ein 60er, allerdings ohne Stollen (Schwalbe G-ONE Evo). Muss ich schauen ob das passt.

3x10fach funktioniert bei mir am Trekker auch einwandfrei, 3x11fach könnte dort vom Platz her auch funktionieren.
11fach-Kette hab' ich dort eh schon mit einem 7fach-Umwerfer im Einsatz. :D
Aber nicht mit einer 7fach Kurbel, oder?

Ach ja, diese Kassette kommt aus dem Roadbereich und dort sind die 11fach-Kassetten 1,85mm breiter als im MTB-Bereich => Du brauchst einen breiteren 11fach-Freilauf damit Du diese Kassette montieren kannst.
OK, thx. Ich habe derzeit eine 8fach RR-Kassette (12-25) montiert statt der Originalen (11-34), und dachte das würde weiter funktionieren. Nochmal zur Kompatibilität informieren...

Die vom User @Edith L. genannte 11-34 Kassette passt aber auf einen normalen Shimano MTB-Freilauf.
Ich hätte aber lieber eine enger gestufte Kassette. 11er Ritzel brauche ich nicht (alleine der Reifenwechsel hinten von 37-622 auf 60-622 brachte fast 10% mehr Radumfang), und die ovalen Kettenblätter bringen ja effektiv auch "2 Zähne" mehr. Und große Ritzel (>25) brauche ich mit 3x eh nicht.
Gibt es denn eine 11fach Kassette mit 12-25 (oder 11-27) die auf meinen alten MTB-Freilauf passt? Oder notfalls auch 10fach...
 
Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.094
Ort
Nähe GAP
Bleibt nur die Frage ob ich die enger zueinander montieren müsste damit die schmalere Kette nicht zwischen zwei Blätter rutschen kann?
Ich glaube das ist kein Problem, siehe unten.
Du meinst bei kleinem Blatt und großem Ritzel, oder?
Genau, Schreibfehler meinerseits.
Aber nicht mit einer 7fach Kurbel, oder?
Doch, die Kurbel ist auch noch aus der 7fach-Zeit, genauso wie Schaltwerk und Umwerfer.
Gibt es denn eine 11fach Kassette mit 12-25 (oder 11-27) die auf meinen alten MTB-Freilauf passt? Oder notfalls auch 10fach...
Leider gibt es keine eng gestufte 11fach Road-Kassette die auf den alten Freilauf passt.
10fach würde aber passen, fahre ich auch so mit der 11fach-Kette:
cimg22198aem1.jpg

cimg2223bbeo9.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. April 2020
Punkte Reaktionen
35
[... enger zueinander montieren ...]
Ich glaube das ist kein Problem ...
... die Kurbel ist auch noch aus der 7fach-Zeit, genauso wie Schaltwerk und Umwerfer.
OK. Bleibt nur noch die Frage wo man die Ridea-Kettenblätter kaufen kann. Ich habe mal die Spanier und Holländer angeschrieben und nach Preisen gefragt.

Leider gibt es keine eng gestufte 11fach Road-Kassette die auf den alten Freilauf passt.
10fach würde aber passen, fahre ich auch so mit der 11fach-Kette
Screen Shot 2021-02-07 at 13.08.26.png

Ich zähle da nur 7 Ritzel hinten, nicht 10.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.094
Ort
Nähe GAP
Ich zähle da nur 7 Ritzel hinten, nicht 10.
Ist eine DuraAce 11-28, 10fach:
cimg2204v6z19.jpg


Bleibt nur noch die Frage wo man die Ridea-Kettenblätter kaufen kann.
Das weiß ich auch nicht. Ich besitze von Ridea nur Mini V-Brakes (erste Sahne!), die habe ich auch nur in England bekommen. Der Laden dort hat aber nur BMX-Zeugs.
Die Ridea-Sachen sind sehr gut gemacht, allerdings auch richtig teuer: https://www.ebay.de/i/RIDEA-ellipti...-34-Zahne-4-arm-SHIMANO-XT-1x11-/163935744094
 
Dabei seit
26. April 2020
Punkte Reaktionen
35
Die Hebel (zumindest den rechten) gibt es sogar noch neu: Shimano V-Brake Schaltbremshebel ST-EF28-8. Statt zwei Stunden den alten zerlegen, putzen, neuen Zug, zusammenbauen könnte ich auch einfach 20€ ausgeben... Oder gleich auf was besseres umsteigen.
Leider gibt es keine Deore oder gar XT 8-fach Shifter mehr neu. Amazon hat nur ST-EF500 Set (29€) incl. Bremshebel, Altus SL-M310 Set (33€) ohne Bremshebel (die bräuchte ich dann auch noch), Altus ST-EF51 Set incl (23€) oder einzeln ST-EF51 rechts (13€), ST-EF65-8R (18€), ST-M360 R (18€), oder ST-EF505 (43€).
Habe mir einen (gebrauchten) XT 8fach Shifter angesehen. Der konnte sogar bei Push bis zu 4 Gänge auf einmal schalten, d.h. mit zwei Daumendrücken käme man vom kleinsten Ritzel (8.Gang) zum größten (1.Gang). Lief butterweich (ohne Last). Aber leider bei Release auch nur einzeln durchtackern (kein Multi-Release), so wie mein alter ST-EF28-8 auch. Außerdem wurde der Schaltzug beim Ziehen des Triggers nur halb freigegeben und erst beim Loslassen dann die zweite Hälfte (kein Instant-Release).
Ich bin mir sehr sicher dass ich genau das aber will, Multi- und Instant-Release. Also muss es beim Update meiner Schaltung auf 10-fach mindestens ein SL-M780 oder ein SL-M820 sein. Die gab es sowohl mit Schelle als auch mit I-SPEC. Da ich in jedem Fall neue Bremshebel brauche und bei meinen V-Brakes bleiben will muss ich halt schauen welche Hebel da passen...


lieber die Shimano 105 Kassette CS-R7000 (12-25), die ist enger gestuft.
diese Kassette kommt aus dem Roadbereich und dort sind die 11fach-Kassetten 1,85mm breiter als im MTB-Bereich => Du brauchst einen breiteren 11fach-Freilauf damit Du diese Kassette montieren kannst.
Leider gibt es keine eng gestufte 11fach Road-Kassette die auf den alten Freilauf passt.
10fach würde aber passen, fahre ich auch so mit der 11fach-Kette.
Dann ist wohl mit diesen Laufrädern für mich bei 10fach Schluss. Ich will ja keine größere Bandbreite (MTB-Kassette), sondern eine feinere Abstufung (Road-Kassette).
Wenn ich auch noch neue Räder bräuchte habe ich irgendwann quasi alles ersetzt bis auf den Rahmen, da lohnt es sich doch eher mit einem modernen Rahmen neu anzufangen.
Also 10fach Road-Kassette, 10fach Kette, einen der o.g. Shifter plus passenden V-Brake Bremshebel, und evtl. neue Kettenblätter für meine 4-Arm Vierkantkurbel...


OK. Bleibt nur noch die Frage wo man die Ridea-Kettenblätter kaufen kann. Ich habe mal die Spanier und Holländer angeschrieben und nach Preisen gefragt.
Weder die Spanier noch die Holländer haben geantwortet. Wollen anscheinend nix verkaufen...
 
Oben