3x9 zu 1x10 oder 1x11 Tipps und Tricks

Dabei seit
3. August 2017
Punkte für Reaktionen
3
Guten Tag,

bin günstig an ein MTB gekommen, das etwas aufbereitet werden muss und im Zuge dieser Arbeiten wollte ich den Antrieb gleich umbauen.

3x9 Gänge sieht unaufgeräumt aus und ich brauche so viele Gänge nicht.

Da ich das MTB als Alltagsrad nutzen möchte und hier im Norden eher Flachland ist, sollten mir 10 oder 11 Gänge ausreichen(möchte auch mal zügiger unterwegs sein). Da ich Student bin auch kostengünstig, aber keine Grütze.

Wäre also 10 oder 11 fach kostengünstiger?

Welche Verzahnungen/Kettenblätter
Welche Schaltgruppe? (Würde wohl gebraucht kaufen, um zu sparen)

Was würdet ihr mir raten?

Mit freundlichen Grüßen
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
3.126
Standort
Köln
Raten ist genau das was wir sollen, oder? Ich habe hier was für dich zum raten. Entferne den Umwerfer und den Umwerferschalter. Schraub an die mittlere Position der Kurbel ein Narrow/Wide Kettenblatt, eine neue 10/11 fach Kassette und Kette, fertig. Ob das bei dir geht kann man, wie gesagt, nur raten.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte für Reaktionen
3
Sorry, ich weiß nicht welche Info du benötigst, aber ich zähl mal auf:

Kurbel: Acera FC-M3000, 40x30x22T
Kassette: Shimano CS-HG200, 11-34
Schaltwerk: Shimano Deore RD-M592, 9-Speed
Schalter: Acera SL-M3000

Ich würde die Komponenten wohl gegen die XT Serie austauschen, kannst Du mir sagen, was ich konkret brauche.

Das Bike nutze ich überwiegen auf asphaltierten Straße und auch mal für längere Touren. Sind 29“.

Ich schätze 1x10 ist günstiger und sollte reichen. Welche Zähne Kombination vorne und hinten sollten es sein, auch für höhere Geschwindigkeiten. Viele Berge gibt es hier nicht zum Hochfahren.

Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.471
Standort
Allgäu
10fach ist natürlich günstiger.
Noch günstiger ist 9fach, denn eine Kassette, Kette und ein Schaltwerk dazu hast du schon.
Kauf im Bikemarkt oder ebay einen gebrauchten XT 9fach Schalthebel, schraub von der Kurbel alle Kettenblätter außer dem 40er weg, entferne Umwerfer und den Umwerfer-Schalthebel.
Sollte zum ausprobieren reichen.
Wenn das einigermaßen passt, kannst du dann nach einem 38er N/W KB suchen.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte für Reaktionen
3
Ja stimmt, macht eigentlich am meisten Sinn anstatt blind auf 1x10/11 zu gehen.

Aber so ein XT 9-Fach Shifter/Trigger ist ziemlich rar, kann das sein?
Finde sehr wenig Angebote.

Mit freundlichen Grüßen
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.471
Standort
Allgäu
Dann nimm halt deinen Acera Schalthebel weiter. Oder ein Deore oder SLX Hebel ist auch nicht schlecht.
XTR 9fach waren gut, aber sind zu teuer.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte für Reaktionen
3
Moin,

bin es jetzt etwas gefahren, der schwerste Gang könnte zwar nen tick schwerer sein, aber ist ja auch kein Rennrad.

Daher möchte ich jetzt umbauen und das alte Zeugs ausbauen.

Meine Frage:

Lässt sich die XT Kurbel FC M780 in der 2 Fach Version als 1 Fach betreiben ohne Probleme mit der Kettenlinie etc.?

Könnte nämlich eine Schaltgruppe günstig erwerben.

Oder würdet ihr ne neue SLX 1x11 Gruppe wählen?

Mit freundlichen Grüßen
 

GoldenerGott

Fuchstrail Mountainbiker
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
717
Standort
Heppenheim
Man weiß ja nicht in welchem Zustand die Teile sind. Deshalb kann hier Niemand sagen, wie man das Bike am günstigsten herrichten kann. Für das Flachland reicht auch 1x9. Wenn aber Kette und dann wahrscheinlich auch die Kassette fertig ist, kannst Du gegen geringen Aufpreis auch aufrüsten.
Ist das Schaltwerk in Ordnung geht 1x10 mit einem 10-fach Sram Hebel und dem 9-fach Shimano Schaltwerk. Macht aber nur Sinn, wenn das Schaltwerk noch gut ist.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte für Reaktionen
3
Glaube auf die Nabe:

- Shimano FH-TX505, QR

passt nur bis 9 Fach drauf.

Ich will die Teile einfach zum Spaß(hobby, Aufwertung) austauschen, aber die sehen auch nicht mehr wirklich gut aus.

Wie auch immer, erstmal Danke, ich finde schon den richtigen Weg. Wirklich weiter kommen wir hier nicht.

Mit freundlichen Grüßen
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.471
Standort
Allgäu
Wenn bei einem 40er Kettenblatt der schwerste Gang noch schwerer sein könnte, hilft keine 2fach Kurbel.
Dann brauchst du eine 3fach, wo ein 44er ganz außen sitzen kann.

Jede Kurbel lässt sich auf 1fach umbauen ;)
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte für Reaktionen
3
Was aber nicht an den hier Antwortenden liegt.
Ja und dennoch bist Du schonmal keine große Hilfe ;)

Wenn bei einem 40er Kettenblatt der schwerste Gang noch schwerer sein könnte, hilft keine 2fach Kurbel.
Dann brauchst du eine 3fach, wo ein 44er ganz außen sitzen kann.

Jede Kurbel lässt sich auf 1fach umbauen ;)
Danke, 3x9 oder 3x10 sieht nicht mehr zeitgemäß aus, deswegen wollte ich eher 1x10/11, aber ich überlege es mir nochmal :) Dann wirds halt doch ne 3x9 - sind eh günstiger, aber XT dann ^^
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.471
Standort
Allgäu
Wen juckt schon "zeitgemäßes Aussehen"?
Man will doch eine Schaltung, die zu einem selbst und zu der Landschaft passt, in der man sich bewegt.

Und niemand kann auf Anhieb sagen "Ey, der hat ja noch 9fach". Dazu müsste man ja erst die Ritzel zählen :D
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte für Reaktionen
3
Wie du meinst. Wundere mich aber immer wieder, mit wie wenig ....... man heute die Studienreife erlangen kann.
Und ich frage mich, was für Klugscheißer hier rumlaufen... Davon abgesehen, dass ich mich mit MTB und Antrieb gerade mal seit einer Woche auseinandersetze und du, wahrscheinlich mit Deinen 10 Jahren Erfahrung, kannst mir nicht genau sagen, wie ich das zu bewerkstelligen hatte und worauf ich hätte achten müssen, stattdessen habe ich mir fast alles ergooglet und hilfreche Tipps von @Bench und den anderen erhalten, die mir auch GEHOLFEN haben...

Die Infos habe ich sogar nachgeliefert für den Schlaumeier, aber von Dir kommt nur Scheiße und fast jedes Mal Off-Topic, nur weil du einem was an Kopf werden willst... Arbeite mal an Deinem Charakter anstatt des MTB’s, hast du nötiger... :D

Also bleib fern von meinen Threads, am besten kommst Du direkt auf die Ignorierliste, und geh mir nicht auf den Sack, wenn du nichts produktives beizutragen hast...
 
Oben