Ainsa

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  4. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  5. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  6. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  7. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  8. Ich habe beim team-tomburg alles gelesen. Super gut und lustig geschrieben!
     
  9. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
    Vielen Dank
     
  10. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  11. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  12. Handlampe

    Handlampe Team Tomburg

    Dabei seit
    01/2004
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Hi, ich hoffe ich bin hier richtig :ka:!
    Ich möchte vom 23.09-08.10.2017 von Karlsruhe Richtung Rue La Napoleon dann Richtung Andorra und von dort dann nach Ainsa.
    Ich habe einen Minicamper und möchte so oft es geht darin nächtigen. Bin eher der EN Fahrer mit 800/1100hm Täglich. Möchte aber auch Wandern und Klettersteig hinter mich bringen.
    Gibt es hierfür gute und empfehlbar Reiseführer.
    Für Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
    Gruß
    Mike
     
  15. sun909

    sun909

    Dabei seit
    04/2005
    In Ainsa gibt es einen Campingplatz.

    Diverse Routen sind auf der Webseite beschrieben, Tracks gibt's bei den üblichen Verdächtigen und im "großen" Ainsa-Thread hier.

    Buch/Führer mir nicht bekannt.

    Grüße
     
  16. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Leider konnte ich den Ainsa Thread noch nicht durchlesen da ich momentan nur ein Smartphone zur Hand habe.
    Werde mich am Wochenende mal um einen Laptop bemühen und denn Thread studieren.
     
  17. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Moin,
    bin auf der Suche nach einem Campingplatz bei Ainsa muß kein Luxus CP sein wichtig nette Leute und halbwegs ordentliche Sanitäre Anlagen.
    Würde gerne 2 Tage auf der Zona Zero Touren fahren, etwa 30km 1000hm.
    Für Tipps und Anregungen wäre ich dankbar.

    Gruß Mike
     
  18. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Ein dreiviertel Jahr mit dem Smartphone gesucht und nix gefunden?

    :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Ne Pause einlegen müssen. Aber die ganzen Chats durchlesen und am Schluss auch nicht schlauer sein?
     
  20. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
  21. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Wenn du schonmal dort warst oder demnächst dort bist, einfach nur dein Feedback zu deinem CP schreiben und deine 2 lieblings oder Favoriten Trails schreiben. Spendier dir ein Bier dafür.
    Im Urlaub ist es einem selten langweilig!
     
  22. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Bin 14 Tage vor Ort, das ist schon heftig :D ...gebe dann Feedback. Aber ob ich alle Trails schaffe...?

    Camping mache ich dort nicht. Meine Erfahrung aber allgemein mit Camping ist: selber anschauen, ob mans mag. Lieber Sanitär so mittel als zwischen lauter Rentner-WoMos eingezwängt. Da hat jeder so seine eigenen Vorstellungen. Auf Bewertungen anderer gebe ich da nicht viel.
     
  23. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Meine Behausungen ist übersichtlich IMG_20180317_115405. Habe mir jetzt 5 Stück notiert, die werde ich dann mal anfahren.
    Kartenmaterial werd ich mir Vorort zulegen.
     
  24. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Trailforks ist in Ergänzung zu Zonazero ganz gut, dort kannst du schauen wer was zuletzt gefahren ist. Hab mir mal zwei Runden als gpx gespeichert für den Anfang.
     
  25. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    20180329_150358_046_01. IMG_20180328_142829. 20180330_152714_032_01. IMG_20180326_152952. IMG_20180325_134950. IMG_20180328_130050.
    Campings sind hier gerade eher nicht anschaubar da geschlossen. Liegen auch etwas außerhalb. Die WoMos stehen aber alle oben hinter der Burg, vielleicht reicht dir das ja auch.
    Bislang etwas durchwachsen.
    ZZ1(ZE11.2) ist sehr geil, ordentliches Geballer.
    ZZ7 ist auf jeden Fall Pflicht. ZZ10 sind eigentlich zwei Shuttletrails und machen selber hoch getreten nur mäßig Spaß - die Locals fahren die mit eBike. ZZ5 bin ich wegen Regen nur den ersten Hügel (Partara), das ist ganz OK, gibt es mehrere kleine Abfahrten. ZZ14 ist nur wegen dem verfallenen Gehöft interessant, ZZ19 aber sehr schön mit Panorama und viel Abwechslung. Schnelle S2 Grobschotterabfahrten (hatten beide kombiniert).
    ZZ6 ist eher fad.
    ZZ20 landschaftlich Oberhammer, die Abfahrt von Morcat sehr fein.

    Man sollte Kondi für 1000-1200hm Sägezahnprofil und Uphill-S2-Trails mitbringen! Die auf der Trailmap angegebenen Zeiten sind reine Bewegungszeit, bestenfalls - angeblich 4h werden schnell 6h.
    Landschaftlich sehr schön, einsame Gegend, viele Spanische Familienurlauber die eher nicht Sport treiben. Ab und an MTBiker.
    Sehr dichtes Netz an Trails, aber viel Grobschotter im Unterholz.


    PS: für allergisch Empfindliche ist es zumindest im Frühjahr dringend zu empfehlen, Antihistaminika und Fenistil mitzubringen und alle Klamotten nach jeder Tour komplett zu waschen. Fichtenprozessionsspinner in solchen Massen dass ausweichen praktisch unmöglich ist!!!! Milliarden! Wir haben die uns während der Touren ständig von den Sachen geklaubt. Siehe Wikipedia.
    Kein Spaß!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  26. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Noch n paar Fotos:

    04030442.JPG 04030449.JPG 04020423.JPG 04020412.JPG IMG_20180402_125623.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  27. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Nachtrag:
    Wen die Fahrt dorthin abschreckt, ja: es ist furchtbar lang. Aber es lohnt sich!
    Wir haben ab/bis Freiburg 12h + Pausen gebraucht.
    Allerdings ist es recht entspannt auf den französichen Routes Nationales und Autobahnen im Vergleich zu Straßen in D. Kein Gedrängel, kein Gerase, man fliesst zügig dahin mit 90 bzw 130 und übt sich an den Ronde Points und Peages in Geduld während man endlöse Einöden passiert.
    Die direkteste Route über Dole-Chalon/s/S-Montceau-Vichy-Cl/F-Toulouse hat recht wenig Maut und ist gut ausgebaut. Hässlich wird es erst, wenn man in die Pyrenäen kommt, aber das sind bis zur Grenze nur 40km, und dann ist man fast schon da.

    Ich würde auch das nächstemal wieder mein Hardtail nehmen, das ist einfach etwas fordernder auf den relativ einfachen (aber teils sehr steilen) S2+ Trails. Wer es lieber etwas weniger anstrengend hat insbesondere bergauf: ein Fully sollte schon in Richtung Enduro gehen. Steile Lenkwinkel und Xc-Bikes haben da keine Chance.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018