Bike Festival Willingen abgesagt: Auch 2021 keine Veranstaltung, neuer Termin im Mai

Bike Festival Willingen abgesagt: Auch 2021 keine Veranstaltung, neuer Termin im Mai

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOC9XaWxsaW5nZW5fQWJzYWdlLmpwZw.jpg
Das Continental Bike Festival Willingen 2021 ist abgesagt. Aufgrund der durch Covid-19 noch immer nötigen Einschränkungen ist das Festival nach 2020 zum zweiten Mal abgesagt. Erst im Mai 2022 soll das Festival wieder stattfinden. Mehr Infos gibt es hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike Festival Willingen abgesagt: Auch 2021 keine Veranstaltung, neuer Termin im Mai

Trotz diesjähriger Absage – wer freut sich schon darauf, beim Bike Festival im kommenden Jahr dabei zu sein?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von slowbeat

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
787
Ort
Leipzig
Aber volle Stadien sind kein Problem :wut: Und alle Veranstalter kuschen. Hoffentlich klagt mal einer...
Naja, ist auch etwas einseitig gedacht. Die Frage ist doch auch ob sich so ein Event grad halbwegs finanzieren lässt, das ist beim Fussball nicht ganz so das Problem.
Hoffen wir dass Ilmenau und Winterberg es irgendwie stemmen können! ✊🏼✊🏼
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
2.083
Naja, ist auch etwas einseitig gedacht. Die Frage ist doch auch ob sich so ein Event grad halbwegs finanzieren lässt, das ist beim Fussball nicht ganz so das Problem.
Hoffen wir dass Ilmenau und Winterberg es irgendwie stemmen können! ✊🏼✊🏼
Warum finanzieren? Wenn du fast das einzige Event im Jahr bist wirst du wohl eher Probleme wo hin mit den ganzen Leuten als das zu wenig kommen.
 
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
787
Ort
Leipzig
Warum finanzieren? Wenn du fast das einzige Event im Jahr bist wirst du wohl eher Probleme wo hin mit den ganzen Leuten als das zu wenig kommen.
Meines Wissens nach scheint so ein IXS Cup nicht grad super Gewinne für die Veranstalter abzuwerfen, da geht's oft nur über viele Sponsoren.
Man hätte ja in Willingen auch von dem Festival Charakter ablassen können und dieses Jahr nur ein einfaches Rennen draus machen können, das scheint wohl aber nicht im Interesse der Veranstalter zu liegen.
Winterberg scheint ja Stand jetzt noch zu laufen, da sind die Möglichkeiten wohl auch etwas größer...
 
Dabei seit
6. Juni 2002
Punkte Reaktionen
1
Ort
Ruhrgebiet
Vielleicht sollte die UCI nicht von der FIFA lernen. Ganz im Ernst will das doch sicher niemand.
Sicherlich will auch niemand immer wieder so komische Behauptunge, wie das mit dem Heuschnupfen, lesen (vielleicht mit Quellenangabe, aber das ist meist zu viel verlangt).
Ich kann leider den Veranstalter verstehen. Da sind die Behörden auf der einen Seite, auf der anderen Seite die Sponsoren und die Aussteller und Teilnehmer braucht es dann ja auch noch. Schon jetzt wird es kompliziert. Wer aber denkt, das es doch ganz easy geht, der darf sich gerne eingeladen fühlen etwas vergleichbares eigenes auf die Beine zu stellen. Vielleicht klappt es ja.
 

slowbeat

Team zero points
Forum-Team
Dabei seit
26. März 2007
Punkte Reaktionen
8.335
Ort
Bodenseekreis
Hat sich der Sachse denn zur Sache geäußert?
Nein, ich hab erstmal stehen gelassen weil es so wunderbar als falsch entlarvt wurde.

Aber weiter mit dem Thema:
Schade, vor allem für die Aussteller und Veranstalter. Aber nachvollziehbar, das Event frühzeitig abzusagen statt viel Zeit und Geld in der Planung zu versenken.
 

el Lingo

Rauhbein
Dabei seit
14. Mai 2005
Punkte Reaktionen
1.205
Ort
Braunschweig
Aber volle Stadien sind kein Problem :wut: Und alle Veranstalter kuschen. Hoffentlich klagt mal einer...
Das ist aber auch ziemlich kurz ein einseitig gedacht. Schlauer wäre es, den Fußball außen vor zu lassen und sich zu überlegen, was gut und angemessen ist, dazu auch umsetzbar. Aber erstmal laut poltern...
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
529
Das ist aber auch ziemlich kurz ein einseitig gedacht. Schlauer wäre es, den Fußball außen vor zu lassen und sich zu überlegen, was gut und angemessen ist, dazu auch umsetzbar. Aber erstmal laut poltern...
Da muss ich dir recht geben, nur leider interessiert so gut wie niemanden mehr, was gut und angemessen wäre. Jeder will nur seinen persönlichen Vorteil und möglichst viel "Spaß" und "Action".
Wir erleben eine Pandemie, das Klima unseres einzigen Lebensraumes ist total am Arsch und trotzdem ändert sich überhaupt nichts!
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
1.054
Nope, hat immer noch nichts auf MTB-NEWS und gerade in den News verloren. Darauf wurdest Du vorher auch schon recht deutlich aufmerksam gemacht :)
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Deleted 11242

Guest
Vielleicht ist man auch einfach müde davon, von den Rettern des Abendlandes zu Diskussionen gedrängt zu werden? Vielleicht will man auch einfach mal einen Tag verbringen, ohne irgendwo eine Grundsatzdiskussion über Corona und die Maßnahmen zu lesen?
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
5.883
Zur Vollständigkeit: JEDER aber absolut JEDER (seriöse) Virologie und Epidemiologie hat bereits März 2020 gesagt, dass das ein Marathon und kein Sprint wird und uns über die nächsten Jahre begleiten wird.
Den Spieß jetzt so hinzudrehen, dass das die Querdenker als erstes gewusst hätten ist ja fast schon perverses verdrehen der Realität oder zeugt von einer sehr weichen Birne mit massiven Erinnerungslöchern :D
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
529
Aber volle Stadien sind kein Problem :wut: Und alle Veranstalter kuschen. Hoffentlich klagt mal einer...
Wer sagt das bitte? Jeder mit halbwegs klarem Verstand weiss, dass man zur Rechtfertigung eigener Schandtaten nicht einfach einen noch böseren nennen kann.
Und schön, dass du gesunden Menschenverstand, Moral und Anstand mit "kuschen" "umschreibst".
 
Oben Unten