Bikeverbote Engadin / Samedan

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. kleinerHai

    kleinerHai

    Dabei seit
    08/2004
    Es scheint als ob die Gemeinde Samedan zahlreiche Bikeverbote durchsetzen will:
    http://www.ride.ch/news/samedan-fuehrt-grossflaechig-bike-verbote-ein
    :wut:

    In der Vergangenheit habe ich mich dort eigentlich willkommen gefühlt, das Angebot wurde permanent ausgebaut und es gab fast keine Bikeverbote. Leider soll das wohl geändert werden... Ich habe in den letzten Jahren dort auch keine Konflikte erlebt und bin recht überrascht von dieser Massnahme. Ist natürlich auch ziemlich einseitig auf dem Rücken der Biker.

    Ich habe mal die ein paar Touristiker angeschrieben und um Stellungnahme gebeten, mal schauen was die zu sagen haben...
    Vielleicht mag der ein oder andere hier ja eine email schreiben und ein bissl meckern.
    [email protected]
    [email protected]
    [email protected]

    Es kommen ja schliesslich einige zahlende Bike-Gäste in die Region und die Locals können vielleicht auch ein wenig Solidarität brauchen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. bastifunbiker

    bastifunbiker Rated S for superfast

    Dabei seit
    09/2008
    Habe es am Wochenende auch schon lesen müssen.
    So ein Unfug. Effizienter kann man sich kaum selbst ins Knie fi...schiessen. :wut: :crash:
     
  4. trickn0l0gy

    trickn0l0gy GravityPilots e.V.

    Dabei seit
    02/2005
  5. salzwasser

    salzwasser

    Dabei seit
    09/2014
    Ist doch kacke!! Ich bike mehrmals pro Jahr im Engadin bzw. in der Region Samedan. Bis jetzt gab es noch nie Probleme mit Fussgänger...
     
  6. trickn0l0gy

    trickn0l0gy GravityPilots e.V.

    Dabei seit
    02/2005
  7. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Die Pedition gegen das Bikeverbot finde ich super und gehört unterstützt.
    Danke.

    RedOrbiter
    www.Trail.ch

    PS. Ich habe mal das Thema oben angepinnt und mir erlaubt den Titel anzupassen (Samedan anstatt St.Moritz)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. bikespammer

    bikespammer

    Dabei seit
    09/2007
    heute das neue Ride Magazin bekommen und da macht Graubünden Bike gross und mehrseitig Werbung mit dem Slogan:
    Jeder Weg ist ein Biketrail
    da hoffe ich schon dass die Gemeinde auf ihren Entscheid zurückkommt !
     
  9. trickn0l0gy

    trickn0l0gy GravityPilots e.V.

    Dabei seit
    02/2005
  10. Jack22001

    Jack22001

    Dabei seit
    05/2005
    Gibt es was Neues vom runden Tisch in Samedan?
     
  11. Dmartin20

    Dmartin20

    Dabei seit
    03/2017
    Ist zwar schon ein bisschen älter, meines Wissens nach gibt es kein offizielles Verbot.
     
  12. kleinerHai

    kleinerHai

    Dabei seit
    08/2004
    Als Nachtrag hier die Antwort auf meine email aus Samedan:

    Allegra Herr xxx
    Besten Dank für Ihre Nachricht. Sämtliche Wanderwege bleiben wie bisher grundsätzlich auf dem gesamten Gemeindegebiet für Mountainbiker befahrbar. Vom Verbot betroffen sind einzig der Naturlehrpfad „La Senda“ und drei Zubringerrouten. Es handelt sich um ein flächenmässig kleines Gebiet am Fusse des Piz Padella. Sie müssen also gewiss nicht von einem grossflächigen Bikeverbot ausgehen. In Samedan können Sie nach wie vor unbeschwert unzählige Trails aller Schwierigkeitsgrade befahren und den Bikesport (fast) unbegrenzt und uneingeschränkt geniessen. Weitere Einzelheiten können Sie der beiliegenden Medienmitteilung entnehmen.
    Gerne hoffe ich, mit diesen Zeilen etwas zur Klärung der teilweise realitätsfremden Berichterstattung in den Medien und Fachmagazinen beitragen zu können. Überzeugen Sie sich aber doch am besten selber davon, dass Mountainbiker in Samedan und im Engadin jederzeit herzlich willkommen sind und unsere Region unzählige frei befahrbare Trails in einer einmaligen Landschaft anbietet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
    Beste Grüsse aus Samedan
    Claudio Prevost
    Gemeindeschreiber

    Und hier die Medienmitteilung:
    MEDIENMITTEILUNG GEMEINDE SAMEDAN
    Der Gemeindevorstand Samedan hat sich anlässlich seiner letzten Vorstandssitzung nochmals intensiv mit Fragen in Zusammenhang mit der Nutzung von Wanderwegen im Gebiet Padella durch Biker auseinandergesetzt. Vorausgegangen war ein Gespräch am runden Tisch wie auch eine Begehung vor Ort mit Vertretern der Bike school Engadin wie auch der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz. Der aus dem runden Tisch und aus der Begehung eingebrachte Kompromissvorschlag sieht vor, dass der Weg von der Alp Clavadatsch und der bereits heute befahrene Trail von der Alp Muntatsch über Alpetta zur Acla Alesch befahrbar bleibt. Den Mountainbikern, welche den Panorama Trail Padella befahren stehen damit, nebst dem Fahrweg von Muntatsch auch technisch anspruchsvollere Trails für die Abfahrt ins Tal zur Verfügung. Mit der Umsetzung dieses Alternativvorschlages wird jedoch an der amtlichen Sperrung der übrigen Abschnitte festgehalten. Dieses Vorgehen wird sowohl von der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz wie auch von der Bike Interessenz akzeptiert und verstanden. Die Sommersaison 2016 soll dazu dienen Erfahrungen zu sammeln, um über das weitere Vorgehen bezüglich baulichen Anpassungen und Unterhalt zu beschliessen. Der Gemeindevorstand ist überzeugt, dass durch die beiden Alternativen der Schutz des Naturlehrpfades La Senda erreicht werden kann und das Angebot am Fusse des Piz Padella sowohl für Wanderer, wie auch für Biker attraktiv bleibt.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. salzwasser

    salzwasser

    Dabei seit
    09/2014
    Ist doch eigentlich eine sehr gute Lösung. Sozusagen ein gut schweizerischer Kompromiss.
    Piz Padella kann ich auch wärmstens als Wanderung empfehlen!