Bonero MY 2022

Tatsächlich tuts bei mir noch das antike SKS Xtra dry Schutzblech. Das Ding spack um die untere Sattelstütze geflanscht geht schon. War am Sonntag 2 h im Modder unterwegs, hat gut funktioniert.
 
Mudhugger kannst du dir mal anschauen
Ach cool - danke
Gibt es auch mit Klettbändern anstelle von Kabelbindern - sehr sympathisch

Tatsächlich tuts bei mir noch das antike SKS Xtra dry Schutzblech. Das Ding spack um die untere Sattelstütze geflanscht geht schon. War am Sonntag 2 h im Modder unterwegs, hat gut funktioniert.
Wenn ich nur rolle, ist das alte Teil, das ich vor Jahren beim Marathontraining benutzt hab,
für mich auch okay und es hält den Schlamm ab,
aber ich kann nicht ruhig auf dem Rad sitzen, muss immer rumhampeln und dann bewegt sich das Teil hin und her zur Seite und aufs Hinterrad...
Aber auch dir danke
 
Uii, den Faden hatte ich noch garnicht gesehen!
Hab seit knapp einem Jahr ein Bonero 2, für mich ist es das beste Rad was ich je hatte.
Gut, kam als Ergänzung zum Scott-TrailMofa, später im Jahr ist dann noch ein Torque Mullet dazugestoßen, beides also grundlegend anderes Einsatzgebiet.

Als Allrounder für Hometrails und Bikepark in heimatnah (Albstadt) traumhaft. Bin auch mein erstes XC-Rennen damit gestrampelt.

Geändert hab ich bisher nur das Kettenblatt auf 30z, weil Faulfettunsportlich 🙃
Im Winter soll noch die Deorebremse mit den kürzeren Hebeln rankommen, die aktuellen Boneros werden ja so sogar ausgeliefert.
 
Uii, den Faden hatte ich noch garnicht gesehen!
Hab seit knapp einem Jahr ein Bonero 2, für mich ist es das beste Rad was ich je hatte.
Gut, kam als Ergänzung zum Scott-TrailMofa, später im Jahr ist dann noch ein Torque Mullet dazugestoßen, beides also grundlegend anderes Einsatzgebiet.

Als Allrounder für Hometrails und Bikepark in heimatnah (Albstadt) traumhaft. Bin auch mein erstes XC-Rennen damit gestrampelt.

Geändert hab ich bisher nur das Kettenblatt auf 30z, weil Faulfettunsportlich 🙃
Im Winter soll noch die Deorebremse mit den kürzeren Hebeln rankommen, die aktuellen Boneros werden ja so sogar ausgeliefert.

Willkommen im Kreis der Bonero User ^^
 

Anhänge

  • IMG_20231209_115204923~2.jpg
    IMG_20231209_115204923~2.jpg
    155,7 KB · Aufrufe: 130
...mehr Airtime ....


bei mir würde ich sagen: Das Schwarze berührt nicht immer den Boden,

aber (und ich habe erst etwas gezögert, das Werbefilmchen hier zu zeigen - ich tu es nur, weil es Manchester ist):

Das hier im Video könnte man springen nennen und ist nun auch noch eine schöne Winteraufgabe für mich.
Das gezeigte Hardtail ist sehr mit dem Bonero vergleichbar, also gibt es nur eine Ausrede weniger für mich)

Und nun Werbung!
(etwas bemüht, aber dennoch schön anzugucken, finde ich)

 
Hallo zusammen,
anbei ein Schnappschuss meiner Neujahrsausfahrt mit dem Bonero 2.
Nach dem Tausch der Bremsen auf Code R und dem Reifenwechsel (Assegai 2.5& Aggressor 2.5) bin ich mit dem Setup sehr zufrieden. Die goldenen Decals der Gabel sind von einer Pike Ultimate (allerdings ohne den Ultimate Schriftzug).
 

Anhänge

  • 20231230_150224.jpg
    20231230_150224.jpg
    568 KB · Aufrufe: 92
Hallo zusammen,
anbei ein Schnappschuss meiner Neujahrsausfahrt mit dem Bonero 2.
Nach dem Tausch der Bremsen auf Code R und dem Reifenwechsel (Assegai 2.5& Aggressor 2.5) bin ich mit dem Setup sehr zufrieden. Die goldenen Decals der Gabel sind von einer Pike Ultimate (allerdings ohne den Ultimate Schriftzug).
Kleine Anmerkung. Das Bike ist für mich die optimale Ergänzung zu meinem E-Bike-Enduro. Beide Bikes haben ein sehr ähnliches Sitzgefühlt. Mit dem Endurohardtail kann man perfekt spielen und rumalbern, da es sehr leicht ist und zudem die Kondition aufbauen, das mit dem E-Bike nicht wirklich möglich ist.
 
wenn du mich meinst..... bei mir waren die Billig Shimano Bremsen verbaut. Da konnte ich das Hinterrad nichtmal zum Stehen bringen und die Codes hatte ich noch im Keller liegen.
Merkwürdig, ich habe (noch) die einfache non-Deore Bremse drauf und damit nach vernünftigem Einbremsen keinerlei Probleme bzgl. Bremskraft.
Baue jetzt zwar auch auf Deore um, das aber eigentlich nur weil ich die a) eh noch rumliegen hab und b) an meinen andern Bikes überall kurze Bremshebel dran sind, nur am Bonero nicht.
 
wenn du mich meinst..... bei mir waren die Billig Shimano Bremsen verbaut. Da konnte ich das Hinterrad nichtmal zum Stehen bringen und die Codes hatte ich noch im Keller liegen.
Kann es sein, dass die verölt waren wie bei mir? Kam so ausm Karton, die Sättel und Scheiben haben getrieft, da wäre das Fahrrad auch mit den Curas nicht angehalten. Nach dem Saubermachen hats einwandfrei funktioniert (mit neuen Belägen).
 
Ihr Bremsenwechsler könnt gerne berichten, wie Ihr mit der Verlegung der Bremsleitungen im Rahmen klargekommen seid...

VG
 
Ihr Bremsenwechsler könnt gerne berichten, wie Ihr mit der Verlegung der Bremsleitungen im Rahmen klargekommen seid...

VG
Das Verlegen ist kein Problem gewesen. Die Alte Leitung mit der Neuen verbinden und dann durch den Rahmen ziehen. Es gibt von SRAM ein Verbindungsstück... mit einer abgesägten Spax-Schraube geht´s auch problemlos.
Ich fahre übrigens 180/180er Scheiben.
 
Guten Tag zusammen,
ich musste die Sattelstütze am Bonero "servicen"
- viel machen muss man da nicht, damit die wieder geschmeidig läuft - total simpel aufgebaut

und musste meine Tourenlaufräder, von Kenda die, austauschen, weil die runtergefahren waren
(bei etwas gutem Willen :D). Ich konnte die damit endlich gegen hübsche Reifen wechseln (das zweite Mal, dass ich mir Gedanken zu dem Aussehen eines Teils am Rad gemacht hab...)
und!
Ich hab nun endlich einen Schlammfänger für das Hinterrad - den Tetrafender von Topeak.
Der hält auch bei Sprüngen und wird auch ohne Kabelbinder montiert. Der ist zweigeteilt und ich habe das Verlängerungsstück weggelassen:

 
Heute war ich natürlich wieder unterwegs,
wegen der neuen Reifen lass ich mein 170mm-Hobel einfach stehen, obwohl
der bei dem ziemlich hart gefrorenen Boden leicht komfortabler ist:D
Aber mit dem Hardtail komm ich halt überall hin -
also mindestens fast genauso gut

 
Hi zusammen,

Zum Thema Fender habe ich für das HR den Zefal RS75 gewählt, da mir mit einem kleineren Fender regelmäßig bei Schlammfahrten die Sattelstücke verschmockt ist und sich nicht mehr rühren wollte.
Vorteil: der ist günstig und stabil genug. Er lässt sich verhältnismäßig schnell abnehmen, wobei zwei kleine Teile am Rahmen verbleiben und somit muss man die Position nicht nochmal suchen (er fährt bei mir nur in der matschigen Zeit mit, oder auf mehrtägigen Touren)
Nachteil: bei kleinen Drops fängt er an aufs Rad zu schlagen. Ich hab ihn relativ nah am Rad montiert, damit er unters Rack passt. Wenn man ihn höher montiert, dann sollte er klapperfrei sein. Ist verhältnismäßig verwindungssteif.

Zum Thema Rack/ Gepäckträger: da ich mit dem Bonero auch mehrtägige Touren mache, habe ich nach einem passenden, schlichten
Gepäckträger gesucht. Das Bonero hat ja 4 Schraubpunkte und ist somit gut einsetzbar für Bikepacking mit Rack (wenn man zB die Arschrakete nicht mag oder aber die Teleskopstütze weiterhin nutzen möchte). Meine Wahl fiel auf den Tubus Logo Classic 29“. Mit den Werksreifen ist auf jeden Fall genug Platz. Ich schätze es gehen auch griffigere Reifen rein in 2,4“ oder aber die Rogolith in 2,5“. 2,6“ wahrscheinlich nicht mehr. Falls hier wer genaue Maße und Fotos braucht mit Rack, dann kann ich helfen
 

Anhänge

  • IMG_1970.jpeg
    IMG_1970.jpeg
    540 KB · Aufrufe: 44
  • IMG_1847.jpeg
    IMG_1847.jpeg
    480,5 KB · Aufrufe: 51
Also,

ich fahre aktuell Kenda Hellcat 2.6 Gravity Casing und komme damit durch jedes Schlammloch durch, aber jeden Hügel deutlich langsamer hoch :)

Mein antikes SKS Fenderdingens halt gut fest, da ich noch was Panzertape um die Sattelstütze gewickelt habe und dann extra stramm gespannt.

Passt auch gut zur sexy Satteltasche ...

Gepäckträger von Topeak passt auch, fehlen nur noch Bikepackingtaschen für den Rest.

Happy Bonero - riding ^^
 

Anhänge

  • IMG_20240105_152901980.jpg
    IMG_20240105_152901980.jpg
    593,2 KB · Aufrufe: 48
...wenn ich jetzt noch das mit dem Fotos machen im Griff hätte wärs glatt noch schöner 🙆‍♂️
Gibt ja tatsächlich Leute, die verstehen es, Räder in Szene zu setzen,
ich find aber:
Gibt keine schlechten Fotos
nur Wetter
Ich finds gut, wenn Leute was zeigen,
das Aufgehübschte kann man sich ja denken,
wenn man das möchte

 
Zurück
Oben Unten