Boxxer FAQ

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Informationen zu dem Thema:
    Es soll sich hier nur um eine Zusammenfassung von Problemen und deren Lösungen handeln - alles rund um die Boxxer Federgabel.
    Ich würde einen Admin bitten dieses Thema anzupinnen oder mit dem Boxxer Bastel Thema zusammenzufassen. Es treten in letzter Zeit immer wieder die gleichen Fragen auf und ich bin es leid ständig die gleichen Fragen zu beantworten.
    Weitere Probleme und deren Lösungen würde ich gerne mit aufnehmen. Dazu kann man mir einfach eine Nachricht schreiben oder unten das ganze kommentieren!

    Danke! :daumen:

    Ein zusätzliches Dankeschön geht an @hoschik@hoschik, der mir bei der Erstellung des FAQs geholfen hat.



    Vorwort zur FAQ:


    Dieses FAQ geht an die Leute die keine Probleme haben an einer Gabel zu schrauben, handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sowie die geistige Begabung eine Anleitung zu lesen, sollte mitgebracht werden.

    Ein sauberer Arbeitsplatz, das entsprechende und hochwertige Werkzeug ist Voraussetzung.

    Sollte man sich nicht wohl fühlen oder sich das ganze nicht zutrauen (auch die finanziellen Mittel zu haben ist wichtig, falls man etwas kaputt macht) dann wäre es besser sich zu einem Servicepartner zu wenden und die Gabel einzuschicken.

    Hier gibt es unter anderem:

    • Sport Import (ein Einschicken ist nur über den Fachhandel möglich)
    • MRC Trading
    • M-Suspension (Fahrrad-Fahrwerk)
    • Flatout Suspension
    • viele mehr … das Forum wird einige ausspucken.


    bitte vor dem jeweiligen Einsenden Kontakt mit dem Servicepartner aufnehmen und einen Termin ausmachen!


    WICHTIG: FAST ALLE BOXXER 2015 - MODELLE WERDEN MIT ZU WENIG SCHMIERÖL UND TROCKENEN DICHTUNGEN AUSGELIEFERT. UM SCHÄDEN ZU VERMEIDEN, BITTE DAS SCHMIERÖL UND DAS FETT IN DEN DICHTUNGEN PRÜFEN/ERNEUERN!


    Übersicht über die Boxxer Modelle:
    • Boxxer RC:
    • Stahlfeder mit Preloadshims
    • Motion Control (= Lowspeed Druckstufe, Low Speed Zugstufe)
    • Boxxer R2C2:
    • Stahlfeder mit Preloadshims
    • R2C2 Kartusche (= Low- und Highspeeddruckstufe, Low- und Highspeedzugstufe)
    • Boxxer Team:
    • Stahlfeder mit Preloadshims
    • Charger Kartusche (= Lowspeed Druckstufe, Low Speed Zugstufe)
    • Boxxer WC:
    • Luftfederung. Ab 2015 einstellbar mit Token
    • Je nach Modell die entsprechende Dämpfungseinheit (R2C2 oder Charger)
    Welche Feder, welchen Luftdruck brauche ich für welches Gewicht?
    Hier beschafft ihr euch einen Überblick über das Einstellen von Federelementen.
    Das Einstellen des SAGs ist wichtig um eine richtig funktionierende Gabel zu haben.
    Ein Richtwert liegt bei ca. 20-30% je nach Fahrweise und Vorlieben. Der rote Gummi Ring wird euer Freund werden.

    Erfahrungswerte für die Federn

    • Gelb: 55 kg - 75 kg

    • Rot: 75 kg - 85 kg

    • Blau: 85 kg - 105 kg

    • Schwarz: 105 kg +

    Luftdruck in 5 Psi Schritten anpassen bis hin zu dem richtigen SAG Wert. Ein schnelles Einstellen am Trail / im Park ist hier einfach möglich.

    Vor dem Messen des SAGs bitte die Lowspeed Druckstufe komplett öffnen. Diese kann das Messergebnis verfälschen.



    Service Manuals (2015):

    RC:

    https://sram-cdn-pull-zone-gsdesign...0000000004684_rev_a_2015_boxxer_rc_german.pdf

    Team:
    https://sram-cdn-pull-zone-gsdesign...00000004680_rev_b_2015_boxxer_team_german.pdf

    WorldCup:
    https://sram-cdn-pull-zone-gsdesign.netdna-ssl.com/cdn/farfuture/wwsQVN4km8N7KggKqMCLip7uvcJjTxk4BvZn5IAKatc/mtime:1407202974/sites/default/files/techdocs/gen0000000004667_rev_b_2015_boxxer_world_cup_german.pdf

    Einbau Charger:
    https://sram-cdn-pull-zone-gsdesign...ev_a_rockshox_charger_damper_installation.pdf

    Einbau Solo Air Kit: Hier bitte das Service Kit der Boxxer WC verwenden.

    MST-Kartusche:
    http://www.file-upload.net/download-9729490/Anleitung.pdf.html



    Boxxer RC,Team und WC ab 2015

    (teilweise auch auf ältere Modelle übertragbar!)


    Meine Gabel federt nicht vollständig aus!
    • Nur WC: Die Luftkammern haben sich nicht vollständig ausgeglichen (positive und negative Luftkammer). Kräftiges Auseinanderziehen der Gabel bewirkt ein Ausgleich der Kammern. Ein zischen sollte man hören können.
    • RC / Team / WC: Unterdruck in den Standrohren:
      • Möglichkeit 1: Druckausgleich über die Dichtungen/Staubabstreifer - einführen eines Kabelbinders bei den Staubdichtungen (nicht zu empfehlen - mögliche Beschädigung der Dichtlippen ist möglich.)
      • Möglichkeit 2: Rad auf den Kopf stellen - Vorderrad ausbauen, Zugstufenknopf entfernen - mit Inbus beide Schrauben unten am Casting lösen und ca. 2-3 Umdrehungen öffnen. Mit einem Kunststoff/Gummihammer auf die Schraubenköpfe schlagen bis man ein Zischen vernommen hat / sich die Kolbenstange aus dem Sitz des Castings gelöst hat - jetzt hat man den Druck im Casting mit dem der Umgebung angeglichen. WICHTIG: Anziehen der Schrauben nur mit einem Drehmomentschlüssel und den angegebenen 7,3 Nm! Eine Beschädigung der Schrauben/Gewinde/Kunststoffdichtungen ist möglich!
    • Nur WC: Das Ventil für den Luftausgleich zwischen den Luftkammern ist mit Fett verstopf - ein ausbauen der Solo Air Einheit ist notwendig! Reinigen der Einheit und großzügiges Schmieren der Dichtringe bei Montage. RSP Kick Slick hat sich bewährt! (Eher selten)
    • RC / Team: Feder ist gebrochen, oder die Anzahl der Spacer unter dem Topcap sind nicht ausreichend. Der Abstand zwischen Oberkante Standrohr und Feder bzw. Spacer sollte 14-16 mm Betragen - ein klappern der Feder trotz Schrumpfschlauch könnte ein Hinweis auf den Fehler sein.

    Meine Gabel Spricht schlecht an!
    • Das reinigen der Dichtungen von außen ist nach jeder Fahrt ein Pflichtprogramm! Hier mit reichlich Wasser (KEIN HOCHDRUCK) und einem sehr weichen Tuch den Dreck abputzen - kein schrubben oder Bürsten - hier kann man sonst den Dreck in die Dichtungen drücken! (Die Standrohre würden dann mit der Zeit Schaden nehmen)
    • Sollte sie immer noch nicht gut ansprechen oder ist der letzte Service schon länger her, dann ist zumindest ein Lower-Leg Service notwendig (Neue Dichtungen und frisches Schmieröl / Fett für die Dichtungen / Solo Air Einheit)
    • Bei einem Sturz können sich die Standrohre in den Brücken verdreht haben und „klemmen“ somit in dem Casting - das Öffnen der Klemmschrauben an den Brücken löst diese Spannung und die Standrohre sind wieder „frei“.
    • Das Casting ist nach einem Sturz beschädigt worden (In dem Bereich der Gleitbuchsen verformt). Prüfen kann man es, indem man die Standrohre von Hand ohne Innenleben in dem Casting hin und her bewegt - hier sollte man nur wenig Widerstand spüren - davor das Stahlrohr bitte leicht einölen.
    • Ein verzogenes Casting erkennt man wenn die Standrohre einzeln sauber laufen, aber bei montierten Brücken die Gabel schlecht anspricht. Auch wenn man bei Radeinbau die Ausfallenden auseinander drücken muss, kann dies ein Anzeichen dafür sein. Ebenso wenn man die obere Krone nur mit viel Kraft auf die Standrohre/Gabelschaft schieben kann, könnte das auf ein verzogenes Casting hindeuten.
    • Die Solo Air Einheit darf nur mit Fett geschmiert werden! Dies sollte in regelmäßigen Abständen erfolgen, sodass das Ansprechverhalten nicht leidet und die O-Ringe nicht zu stark verschleißen. Öl in der Solo Air Einheit verschlechtert das Ansprechverhalten und kann das Fett verflüssigen. Bei einer großen Menge Öl kann dieses in die Negativkammer fließen und sie komplett ausfüllen. Dadurch wird das Ausfeder/Ansprechverhalten stark beeinflusst.


    Ich kann nicht den vollständigen Federweg nutzen!
    • Um einen mechanischen Defekt auszuschließen lasst die Luft ab / baut die Feder aus und federt vollständig ein.
      • Könnt ihr vollständig = 200mm einfedern? Dann passt alles und ihr habt nur eine zu harte Feder / zu viel Luft bzw. zu viele Token verbaut.
      • Spürt ihr einen harten mechanischen Widerstand und ein „Aufschlagen“ der Federgabel vor 200mm Federweg? Dann ist ein zerlegen der Gabel/Einschicken zum Service unabdingbar!
      • Habt ihr wie ein Luftkissen am Ende des Federwegs (=die letzten 5cm) dann sucht nach der Lösung bei folgenden weiteren Punkten.
    • Siehe im FAQ "Meine Gabel federt nicht vollständig aus!" - Unterpunkt 2: Ein Überdruck ist ebenfalls möglich! - Das Luftvolumen in den Standrohren bietet eine zu hohe Progression und dient als erweiterter Durchschlagschutz!
    • Zu viel Schmieröl in den jeweiligen Standrohren. Lasst das Öl aus den Standrohren ab - am besten zusammen mit einem Lower-Leg-Service (Dichtungen Schmieren ect.) und füllt die entsprechende (laut dem Rock Shox Service Manual) Öl nach.
      Es ist möglich, dass die Dichtung des Zugstufenkolben verschlissen ist und Dämpfungsöl vorbei an der Dichtung in das Casting läuft. Das sollte man recht schnell an der Menge und eventuell an der Viskosität des Öls im Casting erkennen können. Das Dämpfungsöl in der Charger ist 3 wt und der RC ist 5 wt - also recht flüssig. Das Dämpfungsöl deutlich zähflüssiger.
    • Nur RC: In der Dämpfung ist zu viel Öl - ein vollständiges Einfedern ist nicht möglich. Hier den Ölstand (290 ml) kontrollieren - und die entsprechende Menge ablassen.


    Welche Schmiermittel und wie viel benötige ich für einen Service?
    • Dichtungen: RSP Kick Slick hat sich bei vielen Fahrern bewährt und macht einen super Job. Hier nicht geizen mit der Menge - was zu viel ist, drückt sich schon nach oben raus und kann abgewischt werden. Eine 50ml Tube reicht für einige Dichtungen aus. Das ist gut investiertes Geld.
    • Charger Kartusche: Rock Show bietet ein Bleeding Kit mit 3wt Öl an. (gibt es als Paket - sollte für einen Austausch und mehrmaliges Entlüften genügen)
    • Standrohre: Rock Shox empfiehlt 0w-30 Öl Gibt es auch so zu kaufen - 100ml genügen für einen Lower Leg Services (10/15/40ml je nach Gabel benötigt man pro Seite).
      Sogenanntes Bettbahnöl hat sich bei einigen Gabel bewährt. Von Fox gibt es das Gold 20 wt Schmieröl. Das Bettbahnöl und das Fox Öl machten bisher keine Probleme bei den Rock Shox, den Racing Bros Low Friction und den SKF Dichtungen.
    • Boxxer RC: Hier benötigt man eine größere Menge Dämpfungsöl. Hier unbedingt die richtige Menge und Viskosität aus dem Service Manual entnehmen.
    • MST Kartusche: Von M-Suspension direkt gibt es ein Service Kit. Mit dem richtigen Dämpfungsöl, hochwertigem Fett und gutem Schmieröl. Dichtungen können der Anleitung entnommen und im gut sortierten Fachhandel bestellt werden! Natürlich bekommt ihr auch alles neu bei einem Service von M-Supsension.
    • Fast Suspension: Entsprechend der Anleitung und dem bei deinem Setup verwendetem Öl den Service machen - für Dichtungen etc. bei MRC-Trading anfragen und einen Service Termin vereinbaren.


    Wie kann ich meine Federgabel tunen?
    • Wenn die Gabel schlecht anspricht, ist das A und O die Schmiermittel zu checken (richtige Menge Schmieröl im Casting und Fett an den Dichtungen)
    • Ein Kalibrieren der Buchsen ist möglich - das wird von einigen Service stellen gemacht. - Lasst das bitte einen Fachmann machen - hier kann man mehr kaputt machen als man will.
      Zum Verfahren: Mit einem sogenannten Kalibrierdorn mit exakten Maßen wird die Buchse im Casting geweitet, sodass die Standrohre ohne zu starker Reibung gut gleiten. Der Grat zwischen gut gleiten, klemmen und zu weit sein, ist nur sehr klein und man benötigt hierfür ein gewisses Talent - das Geld ist aber gut investiert.
    • Die Charger Kartusche kann man umshimmen - Siehe Service Manual - für extrem leichte und extrem schwere Fahrer, die die Druckstufe komplett offen oder komplett zu fahren eine günstige Alternative. Ich würde das einen Service Partner machen lassen - das komplette zerlegen der Kartusche mit Befüllen und Entlüften ist hierfür notwendig!
    • Für die Charger Kartusche gibt es von Fast Suspension ein Upgrade kit - hier wird die Druckstufe komplett umgebaut - der Einstellbereich soll breiter sein und man kann die High-Speed Druckstufe extern einstellen.
    • Fast Suspension bietet eine vollständige Kartusche mit offenem Ölbad an - laut einigen Fahrern bietet sie eine sehr starke Druckstufe. Fahrer die Progression lieben sollten sich hier umsehen.
    • Ebenfalls von Fast gibt es ein Upgrade, was die RC Dämpfungseinheit ersetzt. Günstige Alternative.
    • M-Suspension Tuning (MST): Technischer Suppert direkt bei M-Suspension; Vertrieb des Tunings über Fahrrad-Fahrwerk
      • MST Kartusche: Von M-Suspension gibt es auch eine Kartusche für alle Boxxer Gabeln mit 35mm Standrohren - sie bietet eine linearerer Kennlinie als die Fast Kartusche - hat einen speziellen Drop-Stop und ist ein geschlossenes System. Es ist Zusatz für die Kartusche erhältlich, sodass sie einen weiteren Durchschlagschutz bietet - somit progressiver am Ende des Federwegs wird. Ein Umbau auf eine härtere Feder / Fahren von mehr Luftdruck ist zu 90% notwendig!
      • MST Tuning für die Charger Kartusche erhältlich. Hierfür werden die Ventile in der Kartusche ausgetauscht und ein spezieller ShimStack eingebaut. Die Charakteristik soll nahezu identisch mit der MST Kartusche sein.
    • Dichtungen: Hier trennen sich die Geister. Viele schwören auf andere Dichtungen - andere sagen man spürt kein Unterschied. Der Unterschied ist meiner Meinung nach nur spürbar, da neue Dichtungen nach dem Einbau gut gefettet / geschmiert sind. - Hier sollte man selber ausprobieren, was man haben möchte. Bekannte Hersteller sind folgende: SKF, RacingBros, Enduro Racing - siehe Punkt 6.
    • Solo Air Kit: Mit dem Kit kann man mit schnell aus einer Boxxer Team eine Worldcup machen. Bei der Boxxer RC ist es nur zu empfehlen, wenn man mit den Federn keine ausreichende Einstellung hinbekommt. (Zum Beispiel wenn man ganz doof zwischen Rot und Blau liegt) Prinzipiell ist bei der RC ein Upgrade der Dämpfung - Charger, Fast, MST oder die alte R2C2 die deutlich bessere Wahl!
    • AWK von @chickadeehill@chickadeehill: Die Ausweichkammer ist ein Tuning für die Solo Air Einheit. Aufgrund der "durchhängenden" Kennlinie im mittleren Federwegsbereich ist die Solo Air Einheit nicht ideal (der ideale Zustand ist eine lineare Kennline einer Feder). Die zweite Kammer gleicht dieses Tal in der Kennlinie aus und erzeugt eine Nahezu lineare Kennlinie. [​IMG]
      News, technischen Support und ein Austausch mit den Nutzer gibt es hier im Forum oder unter [email protected]. Der Vertrieb erfolgt auch hier über Fahrrad-Fahrwerk. Für die Montage und Inbetriebnahme bitte unbedingt die Anleitung beachten.

    Welche Abstreifer/Dichtungen gibt es?
    • Rock Show Standard Service Kit - 2 Dichtungen à 2 Dichtlippen - Öldichtung und Staubabstreifer. Haltbare und bewährte Lösung
    • Racing Bros Low Friction Abstreiferset: Eine schwarze Dichtung mit 2 Dichtlippen. Großer Zwischenraum zwischen den Lippen für Fett. Anstatt der Öldichtung wird ein Schaumstoffring mitgeliefert - dieser wird mit Öl getränkt und versorgt das Standrohr mit einem Schmierfilm und sorgt für besseres Ansprechverhalten.
    • Racing Bros Edge Zero Friction Abstreiferset: Eine orange Dichtung mit zwei Dichtlippen. Baugleich wie Low Friction jedoch deutliche Modifikationen im Gleitverhalten. Aktuelle Erfahrungen zeigen jedoch, dass die Dichtungen zum "siffen" neigen und Dreck durchlassen. Die logische Konsequenz bei geringster Reibung.
    • SKF Dichtset: Gleicher Aufbau wie die Racing Bros - das ganze in SKF grün.
    • Enduro Seals: Gleicher Aufbau wie Racing Bros / SKF mit hochgezogenem blauen Staubabstreifer - laut einigen Erfahrungsberichten sehr anfällig bei Schlamm/groben Schmutz.

    Service Hinweise:
    • Dichtungen nur mit einem entsprechenden Werkezeug einpressen - Von Unior Tools gibt es kostengünstige Werkzeuge.

    Gebrochener Wellenring bei der Solo Air:
    • Einige kennen das Problem: Der Wellenring der Solo Air Einheit ist gebrochen und man findet nur den Ersatz im Service Kit von Rock Shox für ~30€?
      Es gibt eine alternative und die Schimpft sich Kugellagerausgleichsscheibe - kurz KAS. Diese ist nahezu baugleich mit dem Produkt von Rock Shox und einzeln erhältlich. Folgende KAS ist zu besorgen: 31,7x26,5x0,4
    • Bei der Montage der Solo Air sollte man jetzt beachten, dass die Einheit im Standrohr nicht zu viel Spiel hat, sonst bricht der KAS immer wieder.
    • Durch einfügen von mehreren KAS oder andere Passscheiben kann man das Spiel auf ein Minimum reduzieren und auch ein leichtes "Klack"-Geräusch entfernen.

    Kann ich meine Boxxer auf 650b / 27,5" umbauen?

    • Ein Umbau auf 650b ist für Boxxer Gabeln ab 2010 (mit 35 mm Standrohren) möglich.
    • Man benötigt das 650b Casting und die entsprechenden Schmierstoffe
    • Standrohre sind untereinander kompatibel! Heißt die Schwarzen (ab 2015) passen in ältere Gabeln und auch die Goldenen passen in eine Gabel ab 2015. (gilt nur für das Baujahr 2010 und jünger = 35 mm Standrohre)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2016
    • gefällt mir gefällt mir x 14
    • Hilfreich Hilfreich x 5
    • Gewinner Gewinner x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. PremiumNick

    PremiumNick toller typ!

    Dabei seit
    10/2009
    Ergänzend: Kein Öl (!) in die soloair, sondern regelmäßig zerlegen und mit Fett schmieren. Wirkt wahre Wunder und unter Öl in der Luftfeder leidet das Ansprechverhalten enorm.
    (steht auch in der Serviceanleitung, dass man Fett benutzen soll und auch wie)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2

  4. Habe ich unter "Meine Gabel spricht schlecht an" aufgenommen! Danke :)
     
  5. Anto

    Anto nordisch by nature Forum-Team

    Dabei seit
    09/2007
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  6. Anmerkung eingefügt. Ich habe einige neue Boxxer Gabeln jetzt zerlegt, in allen waren 2-3 Tropfen Schmieröl drinnen. Das ist definitiv zu wenig!

    WICHTIG: FAST ALLE BOXXER 2015 - MODELLE WERDEN MIT ZU WENIG SCHMIERÖL UND TROCKENEN DICHTUNGEN AUSGELIEFERT. UM SCHÄDEN ZU VERMEIDEN, BITTE DAS SCHMIERÖL UND DAS FETT IN DEN DICHTUNGEN PRÜFEN/ERNEUERN!
     
  7. Neue Absätze:

    "Gebrochener Wellenring bei der Solo Air"

    und

    Kann ich meine Boxxer auf 650b / 27,5" umbauen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2016
  8. Gilt das oben angeführte auch für die Boxxer 2016? Oder hat sich da was geändert.
     
  9. 2016 gibt es nur eine neue Dichtungen. Der Rest bleibt gleich. Soweit ich die aktuellsten Informationen habe.
     
  10. Änderungen im Bereich Tuning:
    • MST-Tuning
    • AWK
    Änderungen im Bereich "Welche Abstreifer/Dichtungen gibt es?"
    • Racing Bros Edge Zero Friction
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2016
  11. habe eine Boxxer WC 2014 (26 Zoll) und hab mir die Lower Legs 2015 (27.5 Zoll) gekauft. Dass die 2 zusammenpassen, weiß ich und ich will neben dem Umbau gleich ein Full Service machen.

    Aber welches Service Kit muss ich nun kaufen, weil es gibt eines für "Boxxer WC 2012 - 14" (00.4315.032.170) und eines "ab 2015" (00.4315.032.520)? Welches passt nun für meine, bzw. unterscheiden die 2 Service Kits überhaupt? Und wenn sie sich unterscheiden, in wie fern?

    danke euch
     
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. 21XC12

    21XC12 Schlüsselbein 3.0

    Dabei seit
    10/2011
    Du brauchst das erstgenannte Kit oder hast du ne Charger Kartusche?
     
  14. Ascim

    Ascim

    Dabei seit
    02/2015
    Hallo,
    ich habe meine Boxxer RC auseinander gebaut um einen Service zu machen (Baujahr 2014, KW46, Modelljahr ?). Verbaut war neben dem Staubabstreifer eine schwarze Öldichtung. Mein bestelltes Servicekit hat jedoch einen Schaumstoffring. Sind die beiden Systeme kompatibel und welches ist das bessere? Anbei jeweils ein Bild von beiden Teilen.
    Vielen Dank für eine Antwort!
     

    Anhänge:

  15. BockAufBiken

    BockAufBiken Force Racing Teamfahrer

    Dabei seit
    07/2008
    Sind kompatibel. Welches jetzt das bessere ist :confused: Fahre die Boxxer mit den Öldichtungen und Lyrik mit den Schaumstoffringen. Mir ist da bis jetzt kein Unterschied beim fahren aufgefallen.
     
  16. Vielleicht hab ich ja Glück und es gibt noch jemanden Interessiertes- wo liegt der Unterschied zwischen dem "alten" Solo Air und dem neuen Solo Air (ab Seriennr. 16T11....) für die Boxxer?

    Passt das "alte" in eine neuere Gabel und andersherum?

    Habe eine 2015er mit einem "alten" Kit versehen, welcher dort Luft verliert. Über Nacht war der Druck fast weg. In der vorherigen R2C2 aus 2011 hielt es...
     

  17. meiner Kenntnis nach kannst du eine alte Solo air auch in die neuen Standrohre bauen - auch umgekehrt.

    der unterschied liegt an dem Token System sowie auch an der größe der Negativkammer.

    wieso der Druckverlust auftritt kann ich nicht sagen. Ist alles absolut dicht?
     
  18. Danke für die Rückinfo. Es gab eine positive Wendung. Ich habe die Topcap zuletzt in meiner eisigen Garage mit anderem Schmiermittel montiert: Druckverlust.
    In der wärmeren Werkstatt das "altbewährte" Schmiermittel: dicht!
     
  19. Trifft das nun auf alle Boxxer nach 2015 zu oder nur das Jahr 2015? Sprich betrifft es auch ein 2018 Modell?
     
  20. Kann ich nicht beurteilen - hatte noch keine neue 18ner zerlegt. Vielleicht kannst du es ja in Erfahrung bringen?
     
  21. Also in meiner Boxxer RC war auf beiden Seiten ausreichend Öl vorhanden, die Dichtungsringe waren auch schön mit ÖL voll.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. MarkMTB-04

    MarkMTB-04 Mark

    Dabei seit
    11/2017
    Welche Boxxer 2018 meint ihr denn die ohne den Boxxer Schriftzug am Standrohr oder die ganz neue mit der Charger 2 Einheit?