Canyon GRIZL | 2021 - 2024

Zeitnah ist ja relativ. Wir sind jetzt 4 also würde ich bestellen weil ich auch für 4 Personen die Lochbleche habe. Die letzte Lieferung aus Japan war in unter einer Woche da meine ich. Also bis Ende KW17 lässt sich das sicherlich realisieren. Das wären 16,37€ für die Achse für jeden, 1,60€ für die Lochbleche und dann Versand in Deutschland. Man kann es sicherlich als Großbrief schicken, ich wäre aber lieber bei etwas mit Tracking und Absicherung. 😅
OK Ende KW 17 wäre voll i.O. Da würde ich mich also bei dir mit einklinken und sag schon mal Danke im vorraus.
 
Da ich ja auch noch am basteln bin... Mir ist gerade aufgefallen, dass das Rack nicht ganz mittig ist. Wenn man auf der NDS nur einen der Spacer auf die Achse baut sollte das Rack genau mittig sitzen.

IMG_0701.jpeg


IMG_0702.jpeg
 
Hallo Grizl-Gemeinde,

ich bin gerade dabei ein Grizl CF neu aufzubauen und habe den Rahmen gebraucht gekauft. Nun soll die Shimano GRX 1x12 Gruppe drann, aber ich bin mir bei der Montage der Schaltzüge nicht ganz sicher. Komme vom MTB, dort wird die Schaltzughülle generell vom Trigger bis zum Schaltwerk durchgehend verlegt, ich kenne es noch von meinem alten Rennrad, dass dort der Schaltzug streckenweise "nackig" aussen am Rahmen entlang ging und nur in den Kurven in einer Hülle verschwand.

Ich habe mir einen hoch und runter gegoogelt aber nicht herausgefinden wie es beim Grizl sein soll. Im Bereich des Tretlagers ist im Rahmen kein Umlenker oder sowas, die Einführungen oben am Lenken sehen vom Durchmesser auch alle so aus, als würde dort die ganze Schaltzughülle durch passen/gehören.
loch.png


Aber die Tülle aus der das Ganze am Ende der Kettenstrebe rauskommt, die hat so einen Anschlag wo normalerweise dann nur der Zug an sich durch kommt.
pöppel.png


Es liegt der Schaltzug ja kaum nackt im Rahmen und schleift sich schön in das Carbon ein oder? Also im Rahmen mit Hülle, aber dann unterbrochen nur von der Tülle? Das Loch ohne Tülle ist zu groß für die Schaltzughülle.

Beim GRX Schaltwerk und Hebel waren wiederrum nur folgende Hüllen dabei, aber selbst die lange ist viel zu kurz um durch den ganzen Rahmen verlegt zu werden.
kabel.png


Hat schonmal jemand Schaltzug getauscht und kann mir sagen wie das aus der Fabrik gemacht ist? Danke!
 
Beim GRX Schaltwerk und Hebel waren wiederrum nur folgende Hüllen dabei, aber selbst die lange ist viel zu kurz um durch den ganzen Rahmen verlegt zu werden.
Ich denke da hat der Vorbesitzer die Originalaußenhülle (rechts auf dem Foto) durchgeschnitten. Von der Länge her vermutlich am Tretlager.

Normalerweise läuft die Außenhülle komplett vom STI bis zum Ende Kettenstrebe in eins durch. Am Ende wird dann die spezielle OT-RS900 Hülle verwendet, wegen dem kleinen Radius bis zum Schaltwerk. Die Standard SP41 ist dafür nicht geeignet, deshalb die Trennung.

Also einfach neue Außenhülle bis zum Ausgang Kettenstrebe legen und dort den gezeigten Anschlag anbringen. Von da an die RS900 Hülle verwenden.
 
Hallo liebe Community,

ich habe Mal eine Frage bevor ich mich total vertue. Ich fahre ein "Focus Mares AL 105 von 2017" und durfte einmal auf einem "canyon grizl AL 6 von 2022" sitzen. Die entspannte Sitzposition vom grizl hat es mir echt angetan und ich überlege meine Komponenten umzubauen.

Jetzt die Fragen:

1. Unterscheiden sich die Rahmen bei grizl je nach Nummer voneinander oder sind die erstmal prinzipiell alle gleich von der geo?

2. Kann ich meine Komponenten einfach vom focus aufs grizl übertragen oder gibt es Dinge die ich beachten muss (habe sowas noch nie gemacht aber könnte mir Hilfe holen)

Achso bevor die Frage aufkommt, im Bekanntenkreis verkauft jemand Rahmen und Gabel vom grizl 6, deshalb die Überlegung.

Würde mich über Rückmeldungen sehr freuen.

LG tobse
 
Hi Tobse,

schau mal bei Canyon, hier gibt es für alle Grizl Rahmen auch die entsprechenden Abmessungen. Das würde ich mal vergleichen. Obwohl der Mares Rahmen von Focus auch echt klasse ist...

Ansonsten habe ich mal Hunt Laufräder montiert:
IMG_5251.jpeg



IMG_5252.jpeg


Geht jedenfalls problemlos und die Lieferzeit betrug circa 6 Wochen. Auf der ersten Testfahrt fiel mir direkt auf, wie viel ein Update der Laufräder immer bringt (nächstes Update wird "sauber machen" ;))
 
1. Unterscheiden sich die Rahmen bei grizl je nach Nummer voneinander oder sind die erstmal prinzipiell alle gleich von der geo?

2. Kann ich meine Komponenten einfach vom focus aufs grizl übertragen oder gibt es Dinge die ich beachten muss (habe sowas noch nie gemacht aber könnte mir Hilfe holen)

1) Wenn du mit Nummern die Varianten 6,7,8 usw. meinst, dann sind die CF und die AL jeweils untereinander gleich von der Geo in der gleichen Rahmengröße. Steht wie Stekam schon sagte detailiert in der Geo Tabelle auf der Canyon Seite

2) Wahrscheinlich ;-) Ohne alle Komponenten im Detail zu kennen dürfte das Meiste passen. Gehe davon aus, dass du Kleinteile wie Bremsleitungen und Schaltzüge neu kaufen musst, ggfs. die eine oder andere Befestigung(sschraube).
 
Unterscheiden sich die Rahmen bei grizl je nach Nummer voneinander oder sind die erstmal prinzipiell alle gleich von der geo?
Alle Grizl-Alu Rahmen (und auch Carbon) haben seit Release die gleiche Geo.
Kann ich meine Komponenten einfach vom focus aufs grizl übertragen oder gibt es Dinge die ich beachten muss
Theoretisch ist der Umbau deiner Focus-Teile ans Grizl möglich. Wenn die Schaltzugführungen im Rahmen entfernt wurden, wird es aber ganz schön frickelig und viel Fummelarbeit.

  • neuer 1 1/4“ Vorbau wird benötigt (Giant OD2 für 30€ in allen Längen passt, Links findest du hier im Thread)
  • mit der Road-Kurbel und Umwerfer wirst du wohl keine dicken Reifen mehr fahren können. 40mm sollte klappen
  • Sattelstütze, Schalthebel, Bremsen, Lenker, Sattel, Laufräder, Schaltwerk, Umwerfer passen
 
Servus,
Hab mal ne kurze Frage, wenn ich die vordere Bremse drücke dann habe ich etwas spiel, siehe Bild 1. das bewegt sich etwas.
Bild 2 die Schraube, müsste ich doch nur reindrehen dann sollte sich das doch erledigen, oder?
 

Anhänge

  • IMG_2559.jpeg
    IMG_2559.jpeg
    321,9 KB · Aufrufe: 156
  • IMG_2560.jpeg
    IMG_2560.jpeg
    312,1 KB · Aufrufe: 147
Servus,
Hab mal ne kurze Frage, wenn ich die vordere Bremse drücke dann habe ich etwas spiel, siehe Bild 1. das bewegt sich etwas.
Bild 2 die Schraube, müsste ich doch nur reindrehen dann sollte sich das doch erledigen, oder?
Hab ich auch. Hab auch den extender nochmal nachgezogen entsprechend max. Nm. Bewegt sich der Reifen noch leicht bei angezogener Bremse? Daran liegt es bei mir. 🙂
 
Passt jetzt alles.
Das einzige was nervt, ist das Kabel was in den Rahmen läuft, das ist wohl nicht in der Schutzhülle im Rahmen, immer wenn ich ne Wurzel oder sonst was überfahre, klappert es im Rahmen. Muss mal schauen, ob ich da was reinstopfe
 
liebe Gemeinde,

hat jemand die Maße der passenden AliExpress-Steckachsen für das Grizl (CF SL8)?
Hinten sollte es die L160, M12x1.0, Gewindelänge 13 mm sein.
Passt vorne die L122, M12x1.0, Gewindelänge 15 mm? Das Seriengewinde hat eine Länge von 13 mm.

Vielen Dank.

Daniel
 
Moin zusammen,

ich habe an meinem Grizl ein andere KB montiert. Beim Ausbau der Kurbel kamen mir auf beiden Seiten vom Innelager, "dünne Platten" entgegen. Nachdem Einbau jetzt habe ich eine leichte mehr oder weniger regelmäßige Geräuschentwicklung auf beiden Seiten irgendwo in dem Bereich, wenn ich fester ins Pedal trete und bin auf Ursachensuche...

Edit: Auf der Herstellerseite, habe ich gesehen, es ist ein separates Teil des Innenlagers, die Suche nach der Ursache geht also weiter
 

Anhänge

  • 20240428_222314.jpg
    20240428_222314.jpg
    110,5 KB · Aufrufe: 79
  • Capture2.PNG
    Capture2.PNG
    413,6 KB · Aufrufe: 74
Na die Suche nach der Geräuschentwicklung ist schnell geklärt. Wie bei vielen anderen ist dein Token-Lager wohl hinüber, wobei das Lager an sich bei mir auch nach 10.000km noch lief, wenn nicht die schrecklichen Knarz-Geräusche wären.

Da hilft nur Lager entfernen und was passendes hochwertiges einpressen. Z.B Ultegra oder Dura Ace bei einem Shimano-Rad. Seit 5000km ist Ruhe.

https://www.mtb-news.de/forum/t/canyon-grizl-2021-2023.942038/page-183#post-19188228
 
Na die Suche nach der Geräuschentwicklung ist schnell geklärt. Wie bei vielen anderen ist dein Token-Lager wohl hinüber, wobei das Lager an sich bei mir auch nach 10.000km noch lief, wenn nicht die schrecklichen Knarz-Geräusche wären.

Da hilft nur Lager entfernen und was passendes hochwertiges einpressen. Z.B Ultegra oder Dura Ace bei einem Shimano-Rad. Seit 5000km ist Ruhe.

https://www.mtb-news.de/forum/t/canyon-grizl-2021-2023.942038/page-183#post-19188228
Hab ich zwar schon gelesen, aber nach nicht mal 1000km schon früh, bei meinem anderen Grizl hatte ich nach viel mehr noch keine Probleme...
Hab für morgen eine viertägige Tour geplant, davor wird das wohl nix mit dem Umbau, wenn man die Geräusche irgendwie ertragen kann, läuft der Hobel weiter lese ich bei dir raus?
 
Hab ich zwar schon gelesen, aber nach nicht mal 1000km schon früh, bei meinem anderen Grizl hatte ich nach viel mehr noch keine Probleme...
Mein Token kam nach knapp 500km raus wenn ich das richtig im Kopf hab, hat sich komplett gelöst. Das meiner Frau läuft seit 1,5 Jahren problemlos 🤷‍♂️

ich hab aber zwischendurch auch mal ne rundmail von Canyon bekommen dass man das Lager checken lassen solle, kein Plan ob das an alle ging oder nur an gewisse Chargen mit potentiell fehlerhaften Lagern
 
Mein Token kam nach knapp 500km raus wenn ich das richtig im Kopf hab, hat sich komplett gelöst. Das meiner Frau läuft seit 1,5 Jahren problemlos 🤷‍♂️

ich hab aber zwischendurch auch mal ne rundmail von Canyon bekommen dass man das Lager checken lassen solle, kein Plan ob das an alle ging oder nur an gewisse Chargen mit potentiell fehlerhaften Lagern
Also ich habe keine Email bekommen. Meins läuft jetzt über 5.000km ohne Probleme. Denke daher, dass nicht jedes Rad betroffen ist. Werde es aber dennoch bald mal tauschen.
 
Zurück
Oben Unten