Custom DT Swiss LR Aufbau

Dabei seit
3. Januar 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo Welt,

ich werde demnächst ein hinteres Laufrad aufbauen. Alle Komponenten werden vom Hause DT Swiss sein. Das ganze wird ein 27,5" J-bent-Aufbau. 350 classic und Fr560 stellen Nabe und Felgenring dar, nun habe ich Fragen bezüglich der Speichen:
Welche der beiden DT Speichen ist für den Gravity-Bereich besser geeignet? Alpine oder Alpine III? Worin unterscheiden sie sich?
Passen die 2,34mm dicken Speichen auch durch den Flansch der 350 classic?

Danke im Voraus!
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
223
Ich würde die Competition nehmen. Diese wird im FR Laufradsatz verwendet und hat sich dort bewährt. Gewichtstechnisch ist sie der Alpine auch überlegen.

Worin unterscheiden sie sich?

Die Alpine III ist triple butted, die Alpine double butted.

Passen die 2,34mm dicken Speichen auch durch den Flansch der 350 classic?

Die 350er haben meines Wissens nach einen Speichenlochdurchmesser von 2,6 mm.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
816
Die Wahl der Nippel ist für den eigenen Aufbau entscheidender als die Speichen.
Ich nutze nur noch DT Squorx aber die sind bei Rundspeichen nur zu empfehlen, wenn man die Speichen gegen verdrehen suchen kann, da sie bereits mit Sicherungslack behandelt sind.

Ich umgehe das, indem ich Flachspeichen nehme, die sind einfacher geht verdrehen zu sichern.

Und man braucht einen speziellen Schlüssel.
 

flashmatic

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
548
Ort
Stuttgart
Ich würde auch DT competititon oder sapim race nehmen. Oder als mix DT comp/comp race bzw. sapim race/d-light.
Squorx Nippel finde ich persönlich nicht so toll, ich benutze auch bei DT Felgen sapim double square Nippel.
 
Oben Unten