Das FUEL EX 29 von TREK

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. ___Al_Carbon___

    ___Al_Carbon___ ist ständig gerädert...

    Dabei seit
    10/2012
    An die Besitzer der Eagle-Version des Fuel: Wäre evtl. jemand so nett ein Foto vom Bereich < Kettenstrebe und vorderes Kettenblatt > zu machen?
    Mich interessiert nach wie vor ob es möglich ist, ein 34er Kettenblatt statt dem 32er zu montieren.

    Ich kann's mir halt leider nirgends in der Nähe live anschauen. Gibt nur einen Trek Händler in meiner "Nähe" und der bekommt das Fuel erst Ende März. 8-)

    Offizielle Antwort von Trek lautet übrigens: Es sei nicht "empfohlen". Bedeutet aber ja noch lange nicht, dass es nicht geht. :D
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. ___Al_Carbon___

    ___Al_Carbon___ ist ständig gerädert...

    Dabei seit
    10/2012
  4. stuk

    stuk Basecamp: Wohnmobil

    Dabei seit
    10/2007
    Schau mal 2 Seiten weiter vor. Da habe ich ein Bild mit 32 eagle und kefü hochgeladen.
    Ist genug Platz für .....
     
  5. ___Al_Carbon___

    ___Al_Carbon___ ist ständig gerädert...

    Dabei seit
    10/2012
    Danke. Hatte ich auch bereits gesehen, aber bei der Sicht von Vorne kann man nur schwer den Abstand zwischen Kettenblatt und Strebe erkennen bzw. abschätzen.
     
  6. gamble

    gamble

    Dabei seit
    02/2005
    Hallo,

    ich habe ein Fuel EX7 29 von 2015 und möchte gerne Bremse und Shifter austauschen. Idealerweise über Shimano I-spec.

    Aktuell geplant:
    Bremse Shimano Deore XT BR-M8000
    SHIMANO SLX SL-M7000-I


    XT Shifter für 2x10 die I-spec II kompatibel sind, finde ich leider nicht. Kennt ihr da was? Zusätzlich würde mich interessieren, ob die SLX SL-M7000 shifter mit dem SRAM X5 Umwerfer funktionieren, oder sollte der auch getauscht werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2018
  7. "Kleines" aber entscheidendes Upgrade: die Sommerreifen sind drauf :D . Maxxis DHF 2.5 WT vorn und DHR II 2.4 WT hinten - natürlich in der 3C MaxxTerra Mischung.

    Im Vergleich zur vorher montierten Specialized Butcher/Slaughter Grid Kombi, fallen die WT Reifen ein ganzes Stück breiter aus und sparen dabei sogar noch knapp 100 g. Wie der Grip und der Rollwiderstand so sind, wird sich dann bei der nächsten Tour herausstellen.

    Trek_Maxxis_1.

    Trek_Maxxis_2.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  8. gamble

    gamble

    Dabei seit
    02/2005
    Wie viel Platz ist denn bei dem 2.4er noch im Hinterbau?
     
  9. Da ist haufenweise Platz. Noch ein ganzes Stück mehr, als der 2.5er vorn in der Gabel hat.
     
  10. gamble

    gamble

    Dabei seit
    02/2005
    Dann hat sich über die Jahre beim Hinterbau scheinbar was getan. Top!
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  11. Das liegt daran, dass die aktuellen Rahmen auch für Plus-Reifen konzipiert wurden und den Boost-Standard haben. In Verbindung mit der verstellbaren Geo ist das schon eine richtig runde Sache und bietet viele Spielraum für Anpassungen :daumen: .
     
  12. Gorth

    Gorth

    Dabei seit
    02/2003
    10fach Shimano Schalthebel bekommst Du an die 8000er XT Bremse nicht dran. Hab beides hier und es gibt weder von Shimano noch Drittanbietern Adapter.
    Den Sram Umwerfer solltest Du auch mit den SLX Hebeln schalten können.
    Grüße
     
  13. Einfach schön der Rote Rahmen :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. gamble

    gamble

    Dabei seit
    02/2005
    Die slx haben den ispec II Adapter. Hab jetzt beides in Zulauf. Wenns irgendwo hakt, sehe ich es ja dann.

    Der x5 umwerfer ist schon ein ziemlicher Klotz. Evtl. Wird der auch getauscht.
     
  15. Hallo,

    Ich bin seit heute auch stolzer Besitzer eines Fuel EX 8 in 23"
    Bremse wurde auf XT umgebaut (203er Scheibe vorn kommt nächste Woche)

    Nach der ersten Ausfahrt kann ich nur sagen: Einfach geil

    Das Bike geht bergauf erstaunlich gut und bergab fährt es wie auf Schienen.
    Die 1x12 GX schaltet sauber, hatte jetzt als Shimano Umsteiger keine lange Eingewöhnung nötig und für meine Verhältnisse vermisse ich, im Vergleich zu 2x11, nichts an Bandbreite.
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. pixxelbiker

    pixxelbiker Radlradler

    Dabei seit
    06/2010
    Sehr gute Wahl, bin auch sehr zufrieden, die Sram Bremsen bekommen in den nächsten Tagen ebenfalls 203mm Scheiben.
    Fährst du am HR ebenfalls Nobby Nic?
     
  17. Waren jetzt vom Werk aus Nobby Nic Evo Speedgrip in 29x2.35 vorn und hinten drauf.
    Habe mich auch gewundert, da laut der Trek Homepage Bontrager XR4 drauf sein sollten .
     
  18. Vor 2 Wochen hatte ich eins getestet und da waren die XR4 verbaut.
     
  19. pixxelbiker

    pixxelbiker Radlradler

    Dabei seit
    06/2010
    Bei mir war vor dem Kauf 2x XR3 dabei, am VR wurde dieser dann durch XR4 ersetzt. Für die Alpen um Nauders war das durchaus eine gute Kombination.
     
  20. Darf ich fragen wie groß Du bist? Bin selber 189 mit einer Schrittlänge von nur 86 cm und fahre aktuell ein Testbike in 19.5 Zoll. Eigentlich zu klein, aber ich komme super zurecht und habe die Befürchtung dass es bei einem grösseren Rahmen nicht mehr so geil ist. Die Bremsen sind das einzige was mir nicht gefällt und die Laufräder sind etwas zu schwer. Wollte den Händler fragen ob er mir die MT5 verbauen würde. Auch 203mm vorne. Bereifung ist übrigens auch die von Bontrager. Habt ihr ne Idee für einen besseren aber nicht viel teurerer LRS?
     
  21. Ich bin 198 cm gross mit einer 95er Schrittlänge.
    Passt gut das 23er, dürfte aber mit der versenkbaren Sattelstütze nicht viel grösser sein.

    Ich würde als alternativen Laufradsatz den Newmen evolution sl a.30
    nehmen.
     
  22. Ich halte das auch für zu klein.
    Probier halt mal das nächstgrößere wenn Du schon beim Testen bist!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Besser, aber nicht viel teurer.... geiler LRS aber den werde ich dem Händler nicht aus der Tasche leiern können :-( günstige und leichte Alternative?
     
  24. ein geiler Laufradsatz - viel besser , aber auch etwas teurer als die von Trek original verbauten LRS_American Classic - Wide Lightning Felgen, Tune King/Kong naben sowie Sapim Messerspeichen. Fahr ich auf meim Remedy 29er- also stabil genug für ordentlich Action (fahr ne 160er Gabel) und gerne sehr technisch.
    Aber Vorsicht, mit dem Laufradsatz brennt der Wald - bei der neuen Beschleunigung und Agilität.
    Gewicht TLR-Aufbau komplett 1.534 g nachgewogen.
    Und natürlich-die Bontrager-Reifen taugen auch nur für eins - für die Tonne, müssen also auch runter.
    Ride on_wr
     
  25. zonz1984

    zonz1984 inadäquat am Hinterrad

    Dabei seit
    04/2015
    Besser du fragst mal im Laufrad Forum. Da sind kompetente Leute unterwegs und du wirst sicher fündig. Gratuliere zum neuen FEX. Gute Wahl, ich würd meins auch nicht mehr hergeben wollen.
    Mittlerweile gehör ich zu den 140mm Front Fahrern und muss sagen....sehr sehr geil! Auch wenn das Tretlager im Low Setting doch recht tief kommt - mir taugts!:daumen:
     
  26. pixxelbiker

    pixxelbiker Radlradler

    Dabei seit
    06/2010
    Mahlzeit zusammen,
    Hat jemand von Euch schon mal probiert ob der Nobby Nobby Nic in 2.6 problemlos am VR passt, oder wirds eng in der Gabel(Fox Rythm 34)?