Der Stoll-Bikes Thread (R1, M1, T1, M2, T2, S1)

Dabei seit
22. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
26
Grad erst die lila Streifen von den Felgen abgezogen schon die nächste Schandtat vor?
:bier:
Das Bike wird jetzt immer schöner und leichter werden, bis zur Perfektion. Angefangen mit den Lila Streifen, die nicht mehr dran sind. Da spare ich schon mal 10 Gramm. Und ein kleiner Schritt zur Perfektion. Aber das ist ein längerer Prozess.............
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
8.102
Da spare ich schon mal 10 Gramm. Und ein kleiner Schritt zur Perfektion. Aber das ist ein längerer Prozess.............
Ist halt immer die Frage wie das Verhältnis Optik/Gewicht/Funktion für diese "Perfektion" aussehen soll.

Nur um mal ein kleines Beispiel zu nennen:
Wenn Du die Supacaz Lenkerstopfen gegen gewöhnliche 0815 Teile tauschst, hast du nicht nur 25g gespart (bei Lenkerstopfen!) sondern auch eine bessere Funktion, da an der Stelle dämpfender Kunstoff einfach besser geeignet ist als hartes Alu.
Ich vermute die Nachteile werden aber aufgrund der vermeintlich besseren Optik in Kauf genommen.

Und so könnte man jetzt weiter machen...
Mörph Kettenblatt ein Drittel (!) schwerer als andere Hersteller.
Mörph Schaltrollen ebenfalls ein Drittel schwerer als die originalen SRAM, dafür halt oilslick...
usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
26
Ist halt immer die Frage wie das Verhältnis Optik/Gewicht/Funktion für diese "Perfektion" aussehen soll.

Nur um mal ein kleines Beispiel zu nennen:
Wenn Du die Supacaz Lenkerstopfen gegen gewöhnliche 0815 Teile tauschst, hast du nicht nur 25g gespart (bei Lenkerstopfen!) sondern auch eine bessere Funktion, da an der Stelle dämpfender Kunstoff einfach besser geeignet ist als hartes Alu.
Ich vermute die Nachteile werden aber aufgrund der vermeintlich besseren Optik in Kauf genommen.

Und so könnte man jetzt weiter machen...
Mörph Kettenblatt ein Drittel (!) schwerer als andere Hersteller, dafür halt oilslick...
usw.
Darum geht's doch gar nicht. Du hast mein Post wohl nicht gelesen. Warum schreibst du dann sowas? Dann brauchst du auch nix zu schreiben.
Du bist ja toll informiert. Gut das, es nicht stimmt was du da schreibst. Ich verstehe die Leute nicht, wenn die etwas schreiben, obwohl die es gar nicht wissen. Du hast wohl auch nicht verstanden was ich meine.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
8.102
Du bist ja toll informiert. Gut das, es nicht stimmt was du da schreibst. Ich verstehe die Leute nicht, wenn die etwas schreiben, obwohl die es gar nicht wissen. Du hast wohl auch nicht verstanden was ich meine.
Welche Aussage von mir stimmt nicht?
Und was denkst Du hab ich nicht verstanden und warum schreibst Du dann nicht einfach wie dus richtig meinst?

Aber vielleicht nehm ich dein "Darum gehts nicht und was Du schreibst ist falsch!" in meine Liste der Totschlagargumente auf :bier:

Gibts ne Teileliste zum Bike?
 
Zuletzt bearbeitet:

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
5.262
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo,

nächstes Jahr suche ich einen neuen Laufradsatz für mein Stoll M1 MTB. Ich tendiere doch zu dem Biturbo RS. Jetzt meine Frage an euch, wer den Biturbo RS Laufradsatz fährt. Wie schwer ist der bei euch mit DT Swiss Nabe und SRAM Freilaufkörper? Ich möchte das genau wissen. Bike Ahead schreibt ab 1259 Gramm. Der Sram Freilauf ist leichter als der Shimano Freilauf. Angeblich ist der Freilauf mit in den 1259 Gramm. Ob da der Shimano Freilauf oder Sram Freilauf mit eingerechnet ist, konnte ich bis jetzt nicht erfahren.

Ich habe bei Radsport Technik Müller auch angefragt. Da wurde mir ein Laufradsatz angeboten mit einem Gewicht von 1215 Gramm, Berücksichtigung meines Einsatzzweckes. So ein großer Unterschied zum Gewicht zum Biturbo RS ist da nicht mehr.
Weil eigentlich wollte ich einen Laufradsatz mit einer Nabe in Purple. Und die Speichen in Oil Slick. Da wäre der Laufradsatz gleich mal 250 Gramm schwerer. Dann wäre der Biturbo RS deutlich leichter.
Habt ihr Decals an eurem Biturbo RS kleben?
Wenn ja welche? und an welche Stellen? und wie viele?

Das genaue Gewicht meines Biturbos habe ich jetzt nicht bei der Hand, aber es waren definitiv weniger als 1300g. Ne gewisse Streuung hast du bei den Teilen auch, zumindest mehr, als bei "normalen" Felgen. Die werden halt auch einfach von Hand laminiert, da ist halt nicht jedes Rad exakt identisch.
Das Gewicht ist hier allerdings nicht alles, die Biturbos sind wie scho mehrfach erwähnt deutlich und auch merklich steifer. Am 24.Oktober ist ja wieder ein Stoll-Testtag bei Bike Ahead, da kannst du die sicher mal Probefahren. Würde ich definitiv empfehlen.
Wegen der Decals: ich fahre die ohne, aber ich bin ja eh ein Fan von schlichtem Schwarz. Und standardmägig haben die Biturbos ja nur den Bike Ahead und den Biturbo RS-Schriftzug drauf. Die bekommst du dort in Schwarz oder Weiß.
Bei SpeedyDecal.com bekommst du die aber in allen Farben, also sicher auch in Purple oder Oilslick ;.)
https://speedydecal.com/cerca?contr...y=desc&search_query=Bike+ahead&submit_search=
 
Dabei seit
22. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
26
Welche Aussage von mir stimmt nicht?
Und was denkst Du hab ich nicht verstanden und warum schreibst Du dann nicht einfach wie dus richtig meinst?

Aber vielleicht nehm ich dein "Darum gehts nicht und was Du schreibst ist falsch!" in meine Liste der Totschlagargumente auf :daumen:
Das genaue Gewicht meines Biturbos habe ich jetzt nicht bei der Hand, aber es waren definitiv weniger als 1300g. Ne gewisse Streuung hast du bei den Teilen auch, zumindest mehr, als bei "normalen" Felgen. Die werden halt auch einfach von Hand laminiert, da ist halt nicht jedes Rad exakt identisch.
Das Gewicht ist hier allerdings nicht alles, die Biturbos sind wie scho mehrfach erwähnt deutlich und auch merklich steifer. Am 24.Oktober ist ja wieder ein Stoll-Testtag bei Bike Ahead, da kannst du die sicher mal Probefahren. Würde ich definitiv empfehlen.
Wegen der Decals: ich fahre die ohne, aber ich bin ja eh ein Fan von schlichtem Schwarz. Und standardmägig haben die Biturbos ja nur den Bike Ahead und den Biturbo RS-Schriftzug drauf. Die bekommst du dort in Schwarz oder Weiß.
Bei SpeedyDecal.com bekommst du die aber in allen Farben, also sicher auch in Purple oder Oilslick ;.)
https://speedydecal.com/cerca?contr...y=desc&search_query=Bike+ahead&submit_search=
Vielen lieben Dank! Das hilft mir weiter. Du bist der Beste??☀️?
 
Dabei seit
22. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
26
Welche Aussage von mir stimmt nicht?
Und was denkst Du hab ich nicht verstanden und warum schreibst Du dann nicht einfach wie dus richtig meinst?

Aber vielleicht nehm ich dein "Darum gehts nicht und was Du schreibst ist falsch!" in meine Liste der Totschlagargumente auf :bier:

Gibts ne Teileliste zum Bike?
Also wenn du willst können wir privat gerne mal schreiben. Weil das hier den Rahmen sprengt. Ich gehe auch gleich biken. Facebook oder WhatsApp. Keine Ahnung ob man hier direkt Nachrichten an jemandem schicken kann.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
8.102
Also wenn du willst können wir privat gerne mal schreiben. Weil das hier den Rahmen sprengt. Ich gehe auch gleich biken. Facebook oder WhatsApp. Keine Ahnung ob man hier direkt Nachrichten an jemandem schicken kann.
Wenn hier Behauptungen aufgestellt werden dann sollten die Argumente auch hier erscheinen. Aber Du hast Recht, ich geh jetzt auch lieber biken. Wenn Dir irgendeine Aussage von mir nicht passt musst du halt näher drauf eingehen. Ein pauschales "Was du schreibst ist falsch" ist wenig hilfreich.
:bier:
 
Dabei seit
22. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
26
Wenn hier Behauptungen aufgestellt werden dann sollten die Argumente auch hier erscheinen. Aber Du hast Recht, ich geh jetzt auch lieber biken. Wenn Dir irgendeine Aussage von mir nicht passt musst du halt näher drauf eingehen. Ein pauschales "Was du schreibst ist falsch" ist wenig hilfreich.
:bier:
Du musst nur alle meine Posts lesen. Wieso soll ich extra für dich das noch mal schreiben? Dann verstehst du es vielleicht.
Noch was, auf ein ganz leichtes Gesamtgewicht vom Stoll M1 MTB kann man sowieso nicht gehen. Dafür ist der Rahmen zu schwer. Da gibts leichtere. Ich habe mal ein Fully gesehen, dass hatte 8,6 kg oder 8,8 kg.
Und dann ist mir das auch egal ob das Kettenblatt 20 Gramm oder 30 Gramm schwerer ist oder nicht. Darauf kommt es für mich auch nicht mehr an.
 

steff-vw

Trailsurfer
Dabei seit
15. April 2005
Punkte Reaktionen
72
Ort
N49 47.719 E10 01.485 (Raum Würzburg)
Das genaue Gewicht meines Biturbos habe ich jetzt nicht bei der Hand, aber es waren definitiv weniger als 1300g. Ne gewisse Streuung hast du bei den Teilen auch, zumindest mehr, als bei "normalen" Felgen. Die werden halt auch einfach von Hand laminiert, da ist halt nicht jedes Rad exakt identisch.
Das Gewicht ist hier allerdings nicht alles, die Biturbos sind wie scho mehrfach erwähnt deutlich und auch merklich steifer. Am 24.Oktober ist ja wieder ein Stoll-Testtag bei Bike Ahead, da kannst du die sicher mal Probefahren. Würde ich definitiv empfehlen.
Wegen der Decals: ich fahre die ohne, aber ich bin ja eh ein Fan von schlichtem Schwarz. Und standardmägig haben die Biturbos ja nur den Bike Ahead und den Biturbo RS-Schriftzug drauf. Die bekommst du dort in Schwarz oder Weiß.
Bei SpeedyDecal.com bekommst du die aber in allen Farben, also sicher auch in Purple oder Oilslick ;.)
https://speedydecal.com/cerca?contr...y=desc&search_query=Bike+ahead&submit_search=

Meine biturbo hatte genau 1250gr. :)
Die Decals hatte ich damals bei Thomas geordert für n Zwanzger.
biturbo RS (7).jpg
 

xmaxle

C-Fasern müssen verdichtet werden
Dabei seit
11. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
642
1260g kommen bei mir auf die Waage. Aber wenn du es genau wissen willst, ruf an und frag mal nett nach, ob sie dir einen RS Satz mit Decals auf die Waage packen.
 

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
5.262
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Gute Wahl uns sehr schöner Aufbau :daumen:

Wegen der Leitungsverlegung:
Ich würde die neue Leitung an die Alte koppeln und dann durch den Rahmen ziehen.
Der „knackige“ Punkt ist der Übergang vom Hauptrahmen zum Hinterbau. Da ist eine Art Schlauch, durch den die Leitung geführt wird. Ansonsten ist da nicht wirklich was außergewöhnliches. Ok, die Leitungsklemmung am Steuerrohr ist etwas Tricks, aber wer schon mal was an nem Rad geschraubt hat, der bekommt das hin. Ich hatte den „Block“ aber mit nem dünnen Klebeband versehen, so dass ich steuern konnte, wie weit der in den Rahmen geht. Nur so als Tipp.

P.S.: neu gekauft, oder das Set aus den Kleinanzeigen?
 

steff-vw

Trailsurfer
Dabei seit
15. April 2005
Punkte Reaktionen
72
Ort
N49 47.719 E10 01.485 (Raum Würzburg)
Am Besten den Dämpfer lösen, dann kannst Du den Hinterbau frei bewegen. Sonst kommst du an die Leitungsklemmung vom Hauptrahmen um Hinterbau nicht ran. Am schwierigsten ist es, die Bremsleitung in die Gummitülle am Hinterbau zu kriegen. Bei mir half das stochern mit einem Draht vom Hinterbau aus. Das Durchziehen mit "angesetzter" Leitung hat nich funktioniert. Außerdem hilft etwas Gleitmittel wie Vaseline oder Babypuder auf der neuen Leitung. Die Gummitülle ist echt tückisch!

Viel Erfolg.
Schraubergruß
Steff
 

EpicWaschbaer

No Pain No Gain
Dabei seit
21. Februar 2017
Punkte Reaktionen
125
Ort
65232 Taunusstein
Gute Wahl uns sehr schöner Aufbau :daumen:

Wegen der Leitungsverlegung:
Ich würde die neue Leitung an die Alte koppeln und dann durch den Rahmen ziehen.
Der „knackige“ Punkt ist der Übergang vom Hauptrahmen zum Hinterbau. Da ist eine Art Schlauch, durch den die Leitung geführt wird. Ansonsten ist da nicht wirklich was außergewöhnliches. Ok, die Leitungsklemmung am Steuerrohr ist etwas Tricks, aber wer schon mal was an nem Rad geschraubt hat, der bekommt das hin. Ich hatte den „Block“ aber mit nem dünnen Klebeband versehen, so dass ich steuern konnte, wie weit der in den Rahmen geht. Nur so als Tipp.

P.S.: neu gekauft, oder das Set aus den Kleinanzeigen?
weder noch. Über Einhorn-bikes
 

EpicWaschbaer

No Pain No Gain
Dabei seit
21. Februar 2017
Punkte Reaktionen
125
Ort
65232 Taunusstein
Am Besten den Dämpfer lösen, dann kannst Du den Hinterbau frei bewegen. Sonst kommst du an die Leitungsklemmung vom Hauptrahmen um Hinterbau nicht ran. Am schwierigsten ist es, die Bremsleitung in die Gummitülle am Hinterbau zu kriegen. Bei mir half das stochern mit einem Draht vom Hinterbau aus. Das Durchziehen mit "angesetzter" Leitung hat nich funktioniert. Außerdem hilft etwas Gleitmittel wie Vaseline oder Babypuder auf der neuen Leitung. Die Gummitülle ist echt tückisch!

Viel Erfolg.
Schraubergruß
Steff
0E542F74-3D6E-4539-A885-E24C8A569D7E.jpeg
Hat bestens geklappt!
 

Andreandresen

Andreandresen
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
3
Ort
Oldenburg
Guten Abend der Runde,
als „noch“- Liteville- Fahrer suche ich eine neue „Herausvorderung“ und möchte mir ein Stoll T1 oder auch M1 aufbauen.
Vielleicht hat einer von euch aus unterschiedlichen Gründen einen Rahmen in L zu verkaufen, oder kennt jemanden.
Lasst es mich wissen.
Vielen Dank.
André Medlin aus Oldenburg
 
Oben Unten