Der YOUNGTIMER Wertermittlungs-Fred

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.447
Standort
Hamburg
...emotional bestimmt 1500€.

Aber das zahlt dir keiner für das Teil.
Mit 1000 - 1200€ würde ich mich an deiner Stelle abfinden. "Kein Kultbike".
Was das immer heißen mag.. ^^
Ich jedenfalls finde es heiß. Aber Rahmengröße XL ist eh out of range..
 
Dabei seit
8. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Braunschweig
Ich würde sagen, das ist ein Fall für den Schlachter. So ein Rad am Stück an den Mann zu bringen, ist schwierig und je nach Preisvorstellung sehr langwierig.
Seh ich genauso, am Stück dürfte das schwierig bis unmöglich werden. Vor allem seh ich 4stellig beim besten Willen nicht, so traurig das auch sein mag. Es sei denn du findest dies mystische Wesen Namens "der eine Typ der es genau so haben will".
Ich würds entweder schlachten. Oder besser noch, behalten.
 

fiveelements

Ich bin Groot
Dabei seit
4. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
537
Schlachtung ist aber auch ein mühsames Geschäft bei so ejnem Youngtimer. Die Teile bringen u. U. nicht mehr als ejnen Tausender. 26 Zoll Laufräder und Rahmen, der Dämpfer, den DT SWISS nicht mal mehr serviced, Gabel ohne Cantisockel, soweit ich das erkenne. Ich würde es erst mal eine Weile als Komplettbike anbieten, zerlegen kann man immer noch. Die Teilezusammenstellung erscheint mir jedenfalls wirklich gelungen, insgesamt schlüssiges Konzept, das so nicht mehr an jeder Ecke in kurzer Zeit zu bekommen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Pfalz
Nochmals danke für euer Feedback. Es fällt mir nun immer schwerer mich von dem Bike zu trennen [emoji57]
Dämpferservice ist im übrigen kein Problem bei Whizzwheels.
 
Dabei seit
5. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
8
Hallo zusammen,
ich hätte hier auch gerne mal eine Einschätzung der Experten... am Rad selber ist fast noch alles Original. Kurbel wurde durch mal was ordentliches ersetzt. Alles läuft noch tip top (Dämpfer, Gabel, Lager). War bzw. ist mein erstes Fully, bin auch der Erstbesitzer.

Fragen kann ich gerne beantworten, ich freue mich schon auf rege Beteiligung!
IMG_3843.jpg
IMG_3839.jpg
IMG_3844.jpg
IMG_3846.jpg


Hier mal die Katalog-Darstellung:
katalog.jpg
 

Anhänge

black-panther

Classic, eh!
Forum-Team
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
13.437
Standort
bei Wien
Geiles Teil! :daumen:
Aber magst du dich davon echt trennen?
Falls ja, lass es bitte jemanden nehmen, der es nicht zerreißt!
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
Guten Morgen,

ich wollte hier mal bei Euch nachfragen was ein Mountain Cycle San Andreas aus dem Jahr '96 oder 97 als Komplettrad wert ist.
Es ist nichts besonderes verbaut. Komponentenmix aus Deore LX und XT.
Gabel ist ne Votec.
Zusätzlich zum Seriendämpfer liefert er einen luftunterstützten Stahlfederdämpfer von Stratos/Helix (?) mit.
Alle anderen Anbauteile sind nichts besonderes.
Das Bike wurde nur zur Eisdiele gefahren, hat quasi kein Gelände gesehen.
Es soll 600€ + Versand kosten.

Lohnt das?

Ich hab hier eine graue XTR und eine Marzocchi Z1 und einen Tune/Mavic LRS die sicher gut da rein passen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. November 2010
Punkte für Reaktionen
18
Guten Morgen,

ich wollte hier mal bei Euch nachfragen was ein Mountain Cycle San Andreas aus dem Jahr '96 oder 97 als Komplettrad wert ist.
Es ist nichts besonderes verbaut. Komponentenmix aus Deore LX und XT.
Gabel ist ne Votec.
Zusätzlich zum Seriendämpfer liefert er einen luftunterstützten Stahlfederdämpfer von Stratos/Helix (?) mit.
Alle anderen Anbauteile sind nichts besonderes.
Das Bike wurde nur zur Eisdiele gefahren, hat quasi kein Gelände gesehen.
Es soll 600€ + Versand kosten.

Lohnt das?

Ich hab hier eine graue XTR und eine Marzocchi Z1 und einen Tune/Mavic LRS die sicher gut da rein passen würden.
Kannst Du zwecks Werteinschätzung mal ein paar Bilder zeigen?
 
Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Fröndenberg
Hallo zusammen,
habe hier noch ein seltenes Chuck Hardtail aus den USA im Angebot.Die Firma bestand von ca. 1997-2004 und wurde von einem ehemaligen Motocrossfahrer gegründet.
Es wurden sowohl Hardtails als auch Fullyrahmen angeboten.
Waren danals sündhaft teuer, das Hardtail für $ 1.795 und das Fully ab $ 1.995.
Die Rahmen wurden aufwändig aus Monocoque Schalen mit Alu T 6061 zusammengefügt von einem sehr bekannten US-Schweißer(John Fry).
Alle Teile sind im Viereck-Design, auch die Schwinge und das Sitzrohr.

Das Bike ist als Sammlerstück noch sehr gut erhalten mit einigen klassischen Parts wie Caramba Double-Barrel Kurbel,Azonic-Shorty-Vorbau,Race Face-Teile,AC-DH-Kettenblatt,Ringle-Flaschenhalter,Hope-Ti-Glide Laufrad,XT-XTR-8 fach Schaltung,RS Pscho-SL-U-turn-Gabel,80-125mm FW und Reset-Verstellknöpfen.
Komplettbike wiegt ca.11.5kg.
Scheibenbremse vorne ist auf den Bildern noch nicht montiert, hinten ist keine Scheibenbremsaufnahme vorhanden.
Werde demnächst auch noch das Fully anbieten.
Welcher Preis wäre wohl realistisch für dieses schöne Stück?
Danke für Eure Rückmeldungen.

Chuck Hardtail 001.JPG
Chuck Hardtail 002.JPG
Chuck Hardtail 004.JPG
Chuck Hardtail 005.JPG
Chuck Hardtail 006.JPG
Chuck Hardtail 008.JPG
Chuck Hardtail 009.JPG
Chuck Hardtail 010.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
26. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen. Kann leider grad keine genauen Angaben über Teile machen. Was denkt ihr so könnte da noch raus springen? Bessere Bilder kann ich erst nach dem Wochenende nachreichen.
 

Anhänge

schraubenkopf

Cargobiker
Dabei seit
26. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
206
Standort
FR
Hi,

ich werde mich von meinem Specialized Epic Expert trennen. Was kann man für den Rahmen noch abrufen? Und gehen muss auch die dazu passende Gabel von Manitou: R7 Absolute (plus?) MRD mit 100mm. Wieviel kann man für die ansetzen?
Die Teile sind erst wenig gefahren und haben kaum Gebrauchsspuren. Ich habe die Teile seit 2013 und bin zwei Mal damit gefahren. Der Vorbesitzer hatte es etwa drei Jahre und ist genau so oft damit gefahren. Nur der ursprüngliche Käufer hat es häufiger bewegt.

PSX_20180129_181115.jpg

PSX_20180129_181203.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
862
Standort
Dresden
Bei der Manitou wäre noch die Gabelschaftlänge recht hilfreich...
Die Gabelkrone ist dort nicht lackiert, sondern eloxiert in diesem edlem Grau, ähnlich der 960 XTR, sieht wesentlich besser aus....
Diese älteren Manitou wird unten aufgepumpt, im Gegensatz zu den jetzigen aktuellen R7.
Sie sackten gerne mal zusammen, weil mE ein beweglicher Dichtring über einer Nut geführt wurde. Wenn die Nut nicht richtig entgratet war, scheuerte es den Dichtring durch, so zumindest die Erklärung von meinem Federgabelspezi, als mir so was mal passiert war.

ca 120 bis maximal 130 würde ich dafür ansetzen.
Für die Gabelvarianten mit CantileverSockel gibt es evtl noch etwas mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
862
Standort
Dresden
hab hier noch einen XTR 960 Nabensatz gefunden, diese edelgrau eloxierten, für Felgenbremse, 36 Loch. Neu und noch nie verbaut worden. Was dürfte man in etwa dafür aufrufen können?
 
Dabei seit
21. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
129
Standort
leipzig
Das müsste eine 2000er sein. 2001 gab es imho schon ein anderes Design.
Die letzten hier gingen für etwas über 100€ weg, Tendenz eher steigend. Aber das ist natürlich abhängig vom Zustand und letztem Service.
 
Dabei seit
4. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
26
Hast natürlich recht. Ist eine 2000er. Spricht perfekt an und muss trotzdem erst eingefahren werden. Wurde von meiner Frau zaghaft gefahren;)
 
Oben