Garmin Edge EXPLORE

Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte Reaktionen
23
Hallo Zusammen,

Ich bin seit einigen Tagen auf der Suche nach einem GPS Gerät für mein MTB. Überwiegend um geplante Strecken über Komoot nach-zufahren und war kurz davor mir den Wahoo Bolt zu kaufen.
Gestern bin ich dann aber auf den neuen "Garmin Edge Explore" gestoßen (nicht zu verwechseln mit dem 820 Explore).
Ich habe das Gerät gerade gekauft - sollte heute Abend bei mir ankommen.
Ich fahre nur MTB und möchte das Gerät nutzen um vorher geplante Routen nach-zufahren - aber auch die Möglichkeit haben unterwegs neue Strecken zu entdecken. Die wenigen Tests die ich bisher gefunden habe scheinen aber genau das zu bestätigen. Leider habe ich keine eindeutige Aussage zum Thema Mountainbike gefunden und wie sich das Gerät im Wald etc. verhält.

Hier mal ein paar Infos zu dem Gerät:

https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/611996


https://www.dcrainmaker.com/2018/07/garmin-edge-explore-review.html

https://gpsradler.de/test-technik/garmin-edge-explore-test/

Das Wahoo Bolt fand ich vor allem wegen der Komoot Anbindung sehr interessant - aber die nicht verschiebbare Karte und das schwarz weiß Display haben mich davon abgehalten.
Am Donnerstag werde ich das Explore dann mal auf dem MTB testen und berichten.

Hat schon jemand von euch das Gerät in Benutzung?

Können ja dieses Thema hier als Sammelthread nutzen.
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte Reaktionen
23
Ich bin heute die erste Tour mit dem Edge Explore gefahren und muss sagen: Es macht genau das, was ich wollte.

Alles ist sehr gut ablesbar und die Karte bzw. die Route kann man auch sehr gut erkennen. Bei Direkter Sonneneinstrahlung kann man alles super lesen. Geht es in den Wald / Muss Licht eingeschaltet werden. Das ist der einzige Nachteil, da das Explore keinen Lichtsensor hat und dies somit nicht selber regelt. Also entweder immer mit Display on fahren oder manuell regeln.

Die Tour hatte ich zuvor mit Komoot geplant und dann auf dem Edge heruntergeladen.
Bisher das einzige Problem das mir in diesem Zusammenhang aufgefallen ist: Es wird damit geworben, dass Aktivitäten, die man mit dem Edge Explore aufzeichnet auch nachher auf Komoot laden und über die Connect App synchronisiert werden - das ist aber bis jetzt nicht geschehen. Ich weiß gerade nicht ob das ein Fehler in der Edge-Komoot-App ist - oder diese Synchronisation über die Connect-Handy-App laufen müsste...Da finde ich im Netz leider nix zu.

Die Halterung hat auch gehalten - werde mir da aber vermutlich noch etwas anderes kaufen, so dass ich das Edge Mittig habe (vermutlich die K-Edge Vorbau Halterung)

Akkulaufzeit war: von 98% auf 83% bei 2 Stunden Fahrt.

Bin ich erst mal sehr angetan von dem Gerät.
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
165
Ort
Rauenberg
Sorry für OT, aber ich verstehe nicht, wie man 250,- für ein Display mit 400x240px investieren kann, wo es um die Hälfte ein Handy mit 1920x1080px incl leistungsfähiger SW gibt. Das Handy bietet die 20-fache Auflösung zum halben Preis.

Für die Differenz beim Kaufpreis bekomme ich
  • Eine Lampe
  • Externen Akku für Lampe und Handy
  • ANT HR-Brustgurt
  • BT-Speed und TF-Sensor
  • Gemeinsames Abendessen mit meiner Frau
...
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte Reaktionen
23
Sorry für OT, aber ich verstehe nicht, wie man 250,- für ein Display mit 400x240px investieren kann, wo es um die Hälfte ein Handy mit 1920x1080px incl leistungsfähiger SW gibt. Das Handy bietet die 20-fache Auflösung zum halben Preis.

Für die Differenz beim Kaufpreis bekomme ich
  • Eine Lampe
  • Externen Akku für Lampe und Handy
  • ANT HR-Brustgurt
  • BT-Speed und TF-Sensor
  • Gemeinsames Abendessen mit meiner Frau
...

Von welchem Handy reden wir?
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte Reaktionen
23
Sorry für OT, aber ich verstehe nicht, wie man 250,- für ein Display mit 400x240px investieren kann, wo es um die Hälfte ein Handy mit 1920x1080px incl leistungsfähiger SW gibt. Das Handy bietet die 20-fache Auflösung zum halben Preis.

Für die Differenz beim Kaufpreis bekomme ich
  • Eine Lampe
  • Externen Akku für Lampe und Handy
  • ANT HR-Brustgurt
  • BT-Speed und TF-Sensor
  • Gemeinsames Abendessen mit meiner Frau
...

Um nochmal auf deine Fragen zu kommen:
Mit nem Handy bin ich nie glücklich gewesen. Ich habe mein Android probiert und auch mein ausgelagertes Iphone SE - Ich finde es immer etwas komisch mit nem Handy zu navigieren. Locus und Orux funktionieren zwar super - habe mich da schon immer etwas mit der Materie auseinandergesetzt - aber ein großes Problem bei der Handy-Navigation ist immer Display / Akku.
Es gibt ja nur wirklich wenige Handys wo A. der Akku sehr lange hält und B. das Display auch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar bleibt...
Daher wollte ich mal den Schritt zu einem "echten" GPS Gerät gehen.
Du hast definitiv recht - 250€ - für das was es kann...ist schon nicht wenig...
Diesen ganzen quatsch wie Brustgurt Speed Sensor etc brauche ich nicht. Ich fahre keine Wettkämpfe sondern einfach nur mtb über Stock und Stein, der Rest juckt mich eigentlich wenig. Ich finde es super alles aufgezeichnet zu haben - aber vor allem deswegen, damit ich beim nächsten mal Planen der Strecke weiß was ich bereits gefahren bin usw.

Ich spiele aber gerade tatsächlich nochmal mit dem Gedanken mir auch das Bolt anzusehen und dann wirklich zu entscheiden...
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
165
Ort
Rauenberg
Hi Dawny,
ich sehe kein Display-Problem mit dem Handy und wie schon geschrieben, habe ich das Akku-Thema im Zusammenhang mit der Fahrradlampe gelöst.
Das schöne bei den XPERIAs ist, das bspw ein Z2 mit 120,- preiswert ist, dabei ANT+ unterstützt, ein eingebautes Barometer für die genauere Höhenermittlung hat, wasserdichr ist und eine Lademöglichkeit bietet, ohne die empfindliche Micro-USB-Buchse öffnen und nutzen zu müssen.

Ich habe mir dafür selbst einen Halter gebaut, vielleicht komme ich nachher dazu, das mal zu fotografieren.
Daher ist das XPERIA Z2 mein aktueller Favorit fürs Fahrrad, obwohl ich selber noch das Z1 nutze.

Viele Grüße
Bernhard
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte Reaktionen
23
Ich bin gerade von einer weiteren Tour zurück gekommen:
- Das Display lässt sich zu jeder Zeit sehr gut ablesen
- Akku Verbrauch ist relativ gering, nach 2 Stunden immer noch 80% (War allerdings nicht ganz aufgeladen, 95%)
- Ich habe mir die OpenFietsMap sowie die openmtb Map aufgespielt: Ich finde die OpenFietsMap sehr gut und übersichtlich - ich denke da bleibe ich erst mal bei
- Heute hat auch der Upload zu Komoot geklappt, als ich mit der Tour fertig war. Ich hatte die Connection einfach nochmal neu eingerichtet; da war bei der Ersteinrichtung vermutlich irgendwas nicht okay - jetzt läuft es
- GPS Empfang war immer da, auch im Wald, ich hatte keine Probleme dem Track zu folgen

-> Ich behalte das Gerät, bin zufrieden. Es erfüllt das was ich brauche - ich vermute auch besser als ein Handy (Akku / Display) | Habe nämlich eben nochmal in der Sonne einen direkten Vergleich gemacht - auf meinem Handy konnte ich schon nix mehr sehen auf dem Garmin kein Problem
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.398
Ort
Saarland
Ich bin gerade von einer weiteren Tour zurück gekommen:
- Das Display lässt sich zu jeder Zeit sehr gut ablesen
- Akku Verbrauch ist relativ gering, nach 2 Stunden immer noch 80% (War allerdings nicht ganz aufgeladen, 95%)
- Ich habe mir die OpenFietsMap sowie die openmtb Map aufgespielt: Ich finde die OpenFietsMap sehr gut und übersichtlich - ich denke da bleibe ich erst mal bei
- Heute hat auch der Upload zu Komoot geklappt, als ich mit der Tour fertig war. Ich hatte die Connection einfach nochmal neu eingerichtet; da war bei der Ersteinrichtung vermutlich irgendwas nicht okay - jetzt läuft es
- GPS Empfang war immer da, auch im Wald, ich hatte keine Probleme dem Track zu folgen

-> Ich behalte das Gerät, bin zufrieden. Es erfüllt das was ich brauche - ich vermute auch besser als ein Handy (Akku / Display) | Habe nämlich eben nochmal in der Sonne einen direkten Vergleich gemacht - auf meinem Handy konnte ich schon nix mehr sehen auf dem Garmin kein Problem

Bist du noch zufrieden mit dem Edge Explorer?
 
Dabei seit
12. April 2020
Punkte Reaktionen
48
Hallo,
Ich habe mal eine Frage zum Edge Explore.
Wenn ich mit dem eine Tour fahre, werden die gefahrenen km und hm dann auch in meine komoot Statistik mit aufgeführt?
 

Fieser-Kardinal

Biker im Auftrag des Herrn!
Dabei seit
1. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
994
Ort
Lkr Tübingen
Wenn zu komoot gesynct wird, dann wird quasi nur die Strecke übertragen. Die Höhenmeter errechnet komoot anhand seiner eigenen Kartendaten. Deshalb sind meist die aufgezeichneten Höhenmeter vom Edge ungleich den Angaben in komoot. Fragt sich dann, was besser passt, je nachdem mit welcher Technik der Edge diese aufzeichnet.
 
Dabei seit
12. April 2020
Punkte Reaktionen
48
Ich frage da ich die komoot Statistik führe seit ich mein neues Bike habe. Wenn die gefahrenen km dann nicht weiter in der Statistik geführt werden, wäre das schade
 
Dabei seit
11. August 2008
Punkte Reaktionen
29
Ich frage da ich die komoot Statistik führe seit ich mein neues Bike habe. Wenn die gefahrenen km dann nicht weiter in der Statistik geführt werden, wäre das schade
wie @fieser kardinal schon geschrieben hat, mußt du auf garmin connect die Synchronisation einrichten, dann hast du auch deine gefahrenen km in komoot drin.
mache das auch so und es funktioniert top
 
Oben