Gibt es einen Helm mit dem ich nicht so scheiße aussehe?

Dabei seit
21. Februar 2011
Punkte Reaktionen
14
Hallo,
probier doch mal den KED Trailon aus.
Dieser baut nicht nicht zu breit und bietet auch die Sicherheit.
Habe selbst einen recht breiten Schädel.

VG
muc_radler
 
Dabei seit
15. Februar 2014
Punkte Reaktionen
7
Der ixs trail rs ist ein schöner helm der nicht so sehr in die breite "aufbaut". Bei den meisten anderen sieht das immer aus wie ein pilz. Zumindest bei mir
 
Dabei seit
17. Mai 2006
Punkte Reaktionen
32
Man hier sprühts ja wieder von sinvollen Antworten:rolleyes:
Wenn man sich mit nem Helm nicht wohl fühlt, ob nun wegen dem Ego oder sonst was,dann setzt man ihn eben ungern auf.
Warum hier ständig irgendwelche Posts mit erhobenem Zeigefinger und typisch deutscher ich-belehr-dich-Mentalität auftauchen müssen!?:ka:Das ein Helm sicherer ist,sollte auch der letzte Vollhorst kapiert haben,das muss man anderen nicht ständig gebetsmühlenartig unter die Nase reiben.;)

Um beim Thema zu bleiben:
Ich habe das selbe Problem und habe jetzt den Urge Enduromatic ins Visier genommen.Nein das ist nicht meine Rübe auf dem Bild
 
Dabei seit
7. Mai 2016
Punkte Reaktionen
6
Moin,

danke erst mal für die zahlreichen Tips, da war ja doch was hilfreiches dabei. Bestellt habe ich zur Auswahl IXS Trail RS, UVEX Ultra, BELL Super und den URGE Endu-O-Matic. Da sollte das passende für mich dabei sein. Falls Interesse werde ich berichten.

Schönen Sonntag

Beste Grüße

Schelle
 

FZ1

Dabei seit
31. März 2016
Punkte Reaktionen
96
Ort
Abdeckerei
moin schelle , ...ich gehe auch auf die 50 zuo_O....habe das gleiche problem wie du. aber mittlerweile im Wald nur noch mit Pilz;). ist doch echt egal, wie das aussieht...die anderen komischen Fahrradfahrer da,sehen doch ähnlich aus:winken:. und mit der zeit muss ich zugeben, so sch....sieht das gar nicht aus. und ich fühle mich wirklich sicherer. du hast ja schon deine Auswahl geordert...aber uvex finale ist auch nett. gruss:bier:
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.792
Ort
Am dunklen Walde
Man hier sprühts ja wieder von sinvollen Antworten:rolleyes:
Wenn man sich mit nem Helm nicht wohl fühlt, ob nun wegen dem Ego oder sonst was,dann setzt man ihn eben ungern auf.
Warum hier ständig irgendwelche Posts mit erhobenem Zeigefinger und typisch deutscher ich-belehr-dich-Mentalität auftauchen müssen!?:ka:Das ein Helm sicherer ist,sollte auch der letzte Vollhorst kapiert haben,das muss man anderen nicht ständig gebetsmühlenartig unter die Nase reiben.;)

Um beim Thema zu bleiben:
Ich habe das selbe Problem und habe jetzt den Urge Enduromatic ins Visier genommen.Nein das ist nicht meine Rübe auf dem Bild


Belüftung bei diesem Helm finde ich nach jetzt ca. 5 Jahren Einsatzdauer sehr schlecht. Auch lässt sich der Helm in der Weite nicht anpassen!
Entweder er passt oder nicht. Optisch macht er eher einen schlanken Eindruck.
 
Dabei seit
6. April 2016
Punkte Reaktionen
4
Der Endur-O-Matic 2 lässt sich via Drehrad am Hinterkopf in der Weite verstellen. Die Belüftung empfinde ich als recht gut, wobei ich kein Vergleich zum Vorgängermodell habe. Den Trail RS besitze ich auch. Belüftungstechnisch ist dieser besser als der Endur-O-Matic 2. Sitzen tun sie - bei mir (58cm Kopfumfang) - beide gut. Aber das ist rein subjektiv.
 

honkori

alter Mann
Dabei seit
22. November 2012
Punkte Reaktionen
454
Ort
Berlin - Adlershof
Trotz meiner/wegen meiner mittlerweile 55 Jahre bin/war ich nie eitel, aber selbst ich komme mir mit den meisten Helmen selten dämlich vor. Imho stimmen einfach die Proportionen nicht.
Zwar hab ich 'n halbwegs passendes Hütchen gefunden, irgendein Abus...aber das Dings ist schwarz und daher zumeist kaum von den Füßen zu unterscheiden. Im Endeffekt probiere ich also bei jedem Stadler Besuch die ganze Kollektion aus und ärgere mich das ich nix finde was mir gefällt. :eek::eek:


ciiaooo
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.792
Ort
Am dunklen Walde
Viel dämlicher sieht es aus wenn ein Stück Hirnmasse und Blut den schönen Waldboden versaut. Mit Deiner Lebenserfahrung wirst auch Du erkennen dass es relativ egal ist wie der Helm auf Deinem Kopf aussieht aber wie der Kopf nach dem Einschlag auf einem Steinhaufen aussieht eben nicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pizzaplanet

Quertreiber
Dabei seit
12. August 2005
Punkte Reaktionen
1.127
Ort
Faha
Ich bin ja auch ohne Helme groß geworden, aber seit der Zeit wo ich mein erstes Mofa hatte wurde der Helm "normal".

Fahrrad, Snowboard und Motorrad nur mit Helm. Am wichtigsten ist das er passt, dazu sollte er möglichst gut aussehen.
Meine Helme passen so gut das ich nicht merke das ich sie an hab. Beim Rad ist es ein günstiger, beim Motorrad war es von mittelpreisig bis abartig teuer (uvex Boss,Schuberth C1) und mein Helm zum Boarden ist auch eher Premium (160€ für 5 Tage Spaß im Jahr, Giro Discord, sehr interessanter Helm mit einzigartigem flexiblem Aufbau )

Oberste Priorität ist immer das der Helm passt, dann Optik und Features.
Fahrrad Helme sollen gut belüftet sein, Motorrad Helme dazu sehr leise und mit integriertem Sonnenschutz und der Snowboardhelm muss ne regulierbare Belüftung haben.

Meine Freundin hatte anfangs auch Probleme damit wie sie dann aussieht, mittlerweile ist es ihr piep egal. Ski und selbst aufm Gaul nur noch mit Knitterfester Mütze.
 

honkori

alter Mann
Dabei seit
22. November 2012
Punkte Reaktionen
454
Ort
Berlin - Adlershof
Viel dämlicher sieht es aus wenn ein Stück Hirnmasse und Blut den schönen Waldboden versaut. Mit Deiner Lebenserfahrung wirst auch Du erkennen dass es relativ egal ist wie der Helm auf Deinem Kopf aussieht aber wie der Kopf nach dem Einschlag auf einem Steinhaufen aussieht eben nicht. ;)

Hmm...ich trage einen Helm, aber ich trage auch Hosen.
Mir erschließt sich daher nicht, warum ich Lederhosen tragen sollte...wenn sie mir nicht gefallen oder ich mein Fatty gegen ein Rennrad eintauschen sollte. :rolleyes:
Nur damit ich nicht eingesperrt werde ?
Ich bin Ossi und recht allergisch dagegen, wenn mir jemand sagt "es täte mir gut/der Zweck heiligt die Mittel". Die "Helmindustrie" will doch unser Geld und das dürfen sie gern haben...aber den "Lord-Helmchen-Einheitsbrei" haben wir 1989 zu den Akten gelegt, dachte ich zumindest. :wut:


ciiaooo
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte Reaktionen
8.807
Ort
B
Bei Stadler (gibts da nicht sogar zwei in B?) kann man meist eine halbwegs große Auswahl probieren und auch relativ günstig kaufen.
Ja, es gibt zwei Filialen in B.
Dort habe ich vorletztes Jahr auch geschaut, als ich mir einen neuen Helm zulegen wollte. Ich fand die Auswahl nicht so super und es gab auch nicht besonders viele Größen. Im Endeffekt habe ich mir dann wenig später einen auf der Fahrradschau gekauft.
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
427
Ort
Seligenstadt
Ich würde generell mal bei Urge schauen. Ich finde sie haben durch die Bank schöne Helmdesigns. Ich fahre den Urge All-M. Passt super auf meine Birne, Klasse belüftet. Nachteil: Er lässt sich nicht in der Weite verstellen, was ich aber auch nur an sehr kalten Wintertagen vermisse wenn ich ne dicke Sturmhaube drunterziehen möchte. Dafür hab ich dann eben noch nen alten Uvex mit Verstellrad... Und nen Netz hat er auch nicht...

http://www.urgebike.com/index.php?option=com_content&view=article&id=26&Itemid=174
 
Dabei seit
12. Mai 2016
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aschaffenburg
Mir gefallen diesen typischen Fahrradhelme auch nicht... wenn man einigermaßen groß ist, sehen die fast immer zu klein aus. Ich hab mir vor kurzem einen Fox Metah geholt - der hat eine etwas ausgefallenere Optik, ist größer und gefällt mir ziemlich gut.
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
427
Ort
Seligenstadt
Mir gefallen diesen typischen Fahrradhelme auch nicht... wenn man einigermaßen groß ist, sehen die fast immer zu klein aus. Ich hab mir vor kurzem einen Fox Metah geholt - der hat eine etwas ausgefallenere Optik, ist größer und gefällt mir ziemlich gut.

Versteh ich nicht... Genau so ne Riesenbirne ist doch nicht gewollt...
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte Reaktionen
843
Ort
Trailcenter Deister
Der Bell Super 2 deckt auch schön ab... http://www.mtb-news.de/news/2016/01/04/bell-super-2-helm-test/
Beste Grüße
Schelle

Der paßt gut, deckt viel ab und ist sicher.
Zudem wirst du unter gleichgesinnten im Wald mit "Wohlwollen" empfangen.
Vergiss das gelache deiner Frau. Nach dem ersten Einschlag ist Sie dankbar für JEDEN Helm.

Versuch auch mal den MET Parabellum.
http://www.mtb-news.de/news/2014/03/01/met-parabellum-hes-helm-test-review/
 
T

trautsichnix

Guest
du siehst nicht Scheiße aus , guck dir das mal an ich sehe Scheiße aus...Lord Helmchen...
 

Anhänge

  • 20160312_111010.jpg
    20160312_111010.jpg
    138,9 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte Reaktionen
14.337
Ort
Ammersee
Weiß jetzt nicht, was da schlecht sein soll: Neonfarben sind doch wieder schwer im Kommen! Die Kiddies stehen drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben