Verkaufe GT Xizang 1989 20" (m. Avalanche Team Decals)

Pure_Power

Material Boy
Dabei seit
19. April 2009
Punkte Reaktionen
752
Ort
Darmstadt
@Ketterechts Danke Benjamin :bier:
@SJS_666 Der Rahmennummern-Syntax, weicht schon ab vom üblichen Format der Räder aus dem Jahrgang. Zumindest von den Infos nach zu folgern, die ich mir seit gestern angelesen habe.
edit
Der Rahmennummern Syntax entspricht den 1989er Serienrahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Februar 2009
Punkte Reaktionen
19
Bevor du den Preis jetzt im „6-Stunden-Takt“, jeweils aufgrund der anschließenden Reaktionen, nach „oben oder unten“ anpasst, würde ich an deiner Stelle den Verkauf vorerst einmal stoppen.

Anschließend könntest du in aller Ruhe Nachforschungen anstellen, ggf. auch auf mal auf @Ketterechts Vorschlag eingehen mit dem Museum in Kontakt treten und/oder hier mit den GT-Enthusiasten sprechen, das Netz „durchforsten“, usw.

Und erst wenn so ziemlich sicher feststeht, um welches Modell, aus welchem Baujahr es sich hierbei handelt, würde ich hier im Forum von den entsprechenden Experten den Wert definieren (lassen).

Und wenn du die Zeit der Recherche noch nebenbei dazu nutzt, dem Rahmen ein wenig „liebevolle Zuwendung“ in Form einer Grundreinigung zukommen zu lassen, anschließend gute und aussagekräftige Fotos machst, dann wirkt sich das in einem späteren, neuen Verkaufs-Faden bestimmt nicht negativ aus.

So würde ich auf jeden Fall in deiner jetzigen Situation vorgehen. Wie du schon richtig geschrieben hast, ist ein gutes Geschäft ein Verkauf/Kauf, bei dem beide Seiten zufrieden sind. Und das ist m.M.n nur möglich, wenn man genau weiß, was man eigentlich verkauft. 😉

Ich jedenfalls bin sehr gespannt, was die Nachforschungen zu deinem Rahmen ergeben und wünsche dir maximale Erfolge dabei.

Grüße Mario
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Juli 2020
Punkte Reaktionen
20
Bevor du noch eine Null an den "Schutzpreis" hängst, solltest du wirklich die Jungs vom GT Museum anschreiben. Die werden dir ganz genau sagen was das ist. Wenn nicht, würde ich Toyo direkt anschreiben. Vielleicht haben die noch alte unterlagen. Zwischenzeitlich würde ich die Euphorie in die von Mario vorgeschlagene Putzaktion stecken :)

Wenn ich raten müsste, würde ich sagen dass es ein übrig gebliebender Rahmen ist der so spät in Umlauf gebracht wurde, dass man ihn nicht mehr Xizang nennen wollte. Gerüchte zur Titanversion kamen ja schon recht früh. Dann hat man einfach die Aufkleber vom 90er Team Avalanche genommen.
 
Dabei seit
25. November 2020
Punkte Reaktionen
243
GT Xizang


und die Decals wurden in Laufe der Jahre mal ersetzt, weil diese nicht mehr schön waren. Blöderweise gegen die falschen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
634
Wenn ich raten müsste, würde ich sagen dass es ein übrig gebliebender Rahmen ist der so spät in Umlauf gebracht wurde, dass man ihn nicht mehr Xizang nennen wollte. Gerüchte zur Titanversion kamen ja schon recht früh. Dann hat man einfach die Aufkleber vom 90er Team Avalanche genommen.
Dafür spricht auch die kompl. XT-Ausstattung ...
 
Zuletzt bearbeitet:

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.533
Ort
zuhause
Dass Rahmen im großen Stil schon im Jahr vor Modelleinführung gebaut worden sind, ist nix ungewöhnliches. Wann sollen die Rahmen zur Markteinführung denn sonst hergestellt worden sein...

Bei Cannondale z.B. war es üblich ab Sommer schon Rahmen für das folgende Modelljahr zu fertigen. Ich habe/hatte mehrere 87er Modelle deren Rahmen im August/September 1986 des Vorjahres geschweißt wurden aber schon Geometrie und Lackierung der 87er Modelle aufwiesen....

Daher ist die 88er Prägung sicherlich alles aber kein sicherer Beleg für einen "Prototyp" Rahmen.
War und ist immer so, dass die Modelle zum Ende der vorherigen Saison raus kamen...
 
Dabei seit
27. Juni 2011
Punkte Reaktionen
415
Ort
Berlin
Das ist eindeutig (!) ein seltenes GT Xizang des Modelljahres 1989 in der offiziellen Rahmengröße 20“ mir originalem Lack. 1989 war das Xizang noch aus gelötetem Japan-Stahl; ab Modelljahr 1990 war das Xizang dann aus Titan. Wie man u a an den Kettenstreben und dem Baujahr (nämlich 1988) sehen kann, ist das auch kein umlackiertes Cylcone (91) oder Psyclone (92ff).

Die Decals sind leider nicht die richtigen; diese stammen von einem 1990er Avalanche.

Im Modelljahr 1988 gab es übrigens noch kein Xizang. Da war das Top-Modell das Avalanche, allerdings normal geschweißt.

Ein Stahl-Xizang sollte für jeden GT-Fan ein Leckerbissen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ketterechts

the unknown cyclist
Dabei seit
19. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.607
Ort
Nordbaden
Das ist eindeutig (!) ein seltenes GT Xizang des Modelljahres 1989 in der offiziellen Rahmengröße 20“ mir originalem Lack. 1989 war das Xizang noch aus gelötetem Japan-Stahl; ab Modelljahr 1990 war das Xizang dann aus Titan. Wie man u a an den Kettenstreben und dem Baujahr (nämlich 1988) sehen kann, ist das auch kein umlackiertes Cylcone (91) oder Payclone (92ff).

Die Decals sind leider nicht die richtigen; diese stammen von einem 1990er Avalanche.

Im Modelljahr 1988 gab es übrigens noch kein Xizang. Da war das Top-Modell das Avalanche, allerdings normal geschweißt.

Ein Stahl-Xizang sollte für jeden GT-Fan ein Leckerbissen sein.
Wenn es 18" wäre und der Preis im Bereich des Startpreises läge , hätte ich schon zugeschlagen
 

Pure_Power

Material Boy
Dabei seit
19. April 2009
Punkte Reaktionen
752
Ort
Darmstadt
Dafür spricht auch die kompl. XT-Ausstattung ...
Aus meiner Sicht spricht die händisch eingeschlagene Rahmennummer gegen einen Serienrahmen, der ggf. auch später noch in Umlauf gebracht wurde.





@Rahbari könntest Du einmal an Deinem schauen bezüglich Position und Format.


edit
Der Rahmennummern Syntax entspricht den 1989er Serienrahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Juni 2011
Punkte Reaktionen
415
Ort
Berlin
Aus meiner Erinnerung sieht das bei mir genauso aus.

Wegen der Gruppe würde ich mir keinen Kopf machen. Es kann gut sein, dass das Rahmenset nackt verkauft wurde, zumal die Beast-Schaltung Anfang 1989 noch nicht lieferbar war.

Ein anderes Member, @gt fuchs , erhielt einen solchen Rahmen 1990 im Rahmen einer Garantieleistung für ein defektes 1990er Avalanche.
 
Dabei seit
20. März 2013
Punkte Reaktionen
1
Ort
Pasewalk
Der Rahmen ist definitiv ein ‘89er Stahl-Xizang. Bei mir ist auch nicht alles gerade eingeschlagen: T881 und ST 0138, was ich bei meinem entziffern kann. Was mich bei dir wundert ist das Sattelstützenmaß von 26,8.
 

Anhänge

  • 8B30D981-A6DC-463F-8DBC-A955229FEE00.jpeg
    8B30D981-A6DC-463F-8DBC-A955229FEE00.jpeg
    238 KB · Aufrufe: 45
  • ECBCB27B-61B7-4182-9E1B-230C7D6F1F9A.jpeg
    ECBCB27B-61B7-4182-9E1B-230C7D6F1F9A.jpeg
    207,5 KB · Aufrufe: 43

fiveelements

Ich bin Groot
Dabei seit
4. Januar 2002
Punkte Reaktionen
693
@Pure_Power
Ich habe mir gestern abend Deine Verkaufsanzeige durchgelesen: Respekt allein dafür, spitzenmäßig, besser geht fast nicht.
Die weitere Entwicklung dieses Angebots finde ich entzückend, und das völlig ohne Ironie. Glückwunsch.
👍

Ja, man kann sich, wie ich vor 3 Jahren, offenbar auch dämlicher anstellen:

 
Dabei seit
27. Juni 2011
Punkte Reaktionen
415
Ort
Berlin
So sieht das Tretlagergehäuse unten bei mir aus. Leider schwer zu erkennen.

63EB1325-2330-4D1A-94A5-D2546556D75A.jpeg



Ebenfalls T88, was für Toyo (Japan) und 1988 stehen wird.

Und gegenüber ebenfalls „ST“ und darunter eine laufende Nummer.
 
Dabei seit
25. November 2020
Punkte Reaktionen
243
Du hättest erst Forschung betreiben sollen, danach den Wert bestimmen und erst dann die Anzeige schalten sollen
 
Dabei seit
27. Juni 2011
Punkte Reaktionen
415
Ort
Berlin
Woanders Infos suchen, um das Rad dann gleich wieder im Basar zu versenken, ist doch auch nicht optimal. Der Preis wird sich eh im Markt bilden und die Hauptsache ist doch, dass so ein seltenes Stück überhaupt mal aufgetaucht ist. Bis vor ca. 7 Jahren galt das 89er Xizang als Vaporware, also zwar im Katalog vorgestellt aber nie in Serie produziert.
 
Oben