GX Eagle Kurbel hat Seitenspiel

Dabei seit
17. August 2014
Punkte Reaktionen
52
Hey,
habe heute das erste mal meine Kurbel demontiert und als ich sie wieder montieren wollte, ist mir aufgefallen, dass sie seitliches Spiel habe!
Ich habe nichts an Teilen vergessen, mir ist es bis heute auch nicht aufgefallen, aber irgendwas kann da ja nicht stimmen, hat einer einen Tipp?
 

Anhänge

  • 598FA22D-523C-4E3E-AB0B-D596781EA4E8.jpeg
    598FA22D-523C-4E3E-AB0B-D596781EA4E8.jpeg
    383 KB · Aufrufe: 72
  • 52922BA5-FC60-4166-9D4C-1A8043497E85.jpeg
    52922BA5-FC60-4166-9D4C-1A8043497E85.jpeg
    858,2 KB · Aufrufe: 73
  • 6BCBDEB7-3819-4052-839B-B9CDD5CF1DA1.jpeg
    6BCBDEB7-3819-4052-839B-B9CDD5CF1DA1.jpeg
    511,2 KB · Aufrufe: 97
Dabei seit
17. August 2014
Punkte Reaktionen
52
Doch ist verbaut, es ist ja der Federring dieser Plastikspacer und der 2mm Ring auf der anderen seite verbaut, habe diese Hülse jetz nur nicht mit fotografiert...blöderweise lief es gut und jetzt gar nicht mehr und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es so wie es sein soll zusammen gebaut habe
 
Dabei seit
17. August 2014
Punkte Reaktionen
52
Ok ich habe mit Banshee und Acros telefoniert und nun die Lösung.
Wer also eine SRAM Kurbel mit nem Acros Tretlager fährt, bei dem sollte folgender Einbau ohne axiales Spiel funktionieren in Reihenfolge von der Antriebsseite gesehen, wenn der Adapter für die Kettenführung verbaut ist:

-Auf die Antriebskurbel 2 Plastikscheiben und die Federscheibe vom GXP Adapter
-Tretlager Antriebsseite
- 1x 2,5mm Scheibe
- Tretlager linke Seite
-Buchse GXP Adapter
-1,5mm Scheibe GXP Adapter
-Linke Kurbelseite

Alles zusammen Schrauben und fertig und nicht mit Fett geizen
 
Oben