Haro?

Starscream

Push it to the limit!
Dabei seit
16. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hej. Ich stehe kurz davor mir mein erstes "richtiges" Bike zu kaufen - es soll das Haro Extreme x6 LT sein. Hat jemand von Euch erfahrungen mit Haro Bikes? Und wo krieg ich das Teil her? Es gibt nur eine Firma, die Haros in Deuschtland vertickt.. Ich wollte mal paar Infos einholen und hab dort mal angerufen, aber so eine Frau meinte, dass sie ausschließlich an Großhändler verkaufen würden. Jetzt warte ich auf den von nem Haro Manager versprochenen Support, der in einer Mail angekündigt wurde :p Internetshops hab ich auch durchgedonnert und kaum was gesehn, immer nur aus Amerika.

Bin für alle Infos dankbar, seien es welche zum Kauf oder zum Bike ansich.
Starscream
 

Starscream

Push it to the limit!
Dabei seit
16. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
ich dacht du willst dir ein "richtiges" Bike kaufen :rolleyes:

Lol. Naja, ich hatte nen anderen Thread eröffnet und da wurde mir gesagt, dass dieses Bike nicht schlecht sei. Parallel dazu hat es auch im Test gut abgeschnitten.. Und jetzt warte ich auf den Preis. Dazu kommt noch, dass es halt preismäßig nicht meine Taschen sprengt... Und es ist dann halt mein erstes MTB der besseren Stufe -> ich glaub nciht, dass es Sinn macht auf nem 100000€ Bike anzufangen.
Ist es wirklich kacke? Wenn ja, warum?
 

fone

Die Vernunft
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
9.959
Ort
Oberland
- kaum zu kriegen.
- kennt keine sau.
- woher support?
reicht doch

-> nimm was bewährtes, für das du überall support bekommen kannst.
 

fone

Die Vernunft
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
9.959
Ort
Oberland
ich weiß jetzt nicht was du in dem anderen thread speziell gesucht hast, aber "günstige" freeridebikes für einsteiger gibts doch ein paar.
da muss es nicht unbedingt ein exot sein, der schwer zu beschaffen und noch schwerer zu wartungszwecken etc. (falls erforderlich) abzugeben ist.

= meine überlegung dazu.
 

BOOZE

Mr. KitchenAid
Dabei seit
28. Juli 2003
Punkte Reaktionen
12.046
Ort
Mainhattan
Man müsst ihr jung sein, um Haro nicht zu kennen, ist in USA eine Topmarke, in Europa eigentlich nur durch BMX bekannt.
Qualität auf Specialized niveau.
Muss ja nicht immer der gleiche Einheitsbrei sein der jeder fährt, wie währe es mit Duncon Tosa Inu oder ähnliche.
Gibt ja genug gut und günstig Marken.
 

psyrus

Chiller
Dabei seit
18. Juli 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Fiege City
ja, schon, bringt aber in wirklichkeit auch keine vorteile was exklusives zu fahren.
es ist aber prinzipiell egal weil dort auch nicht gezaubert wird die grundlegendden wartungsarbeiten etc sind die selben wie überall spare parts werden vllt schwerer zu beschaffen sein aber sollte bei nem aktuellen bike auf kein prob darstellen
 

Starscream

Push it to the limit!
Dabei seit
16. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Jetzt bin ihc mir relativ unsicher, für welches ich mich entscheiden soll. Ich bin die ganze Zeit mit Haro in Kontakt, also hätte ich einen Weg, mir das Fahrrad zu beschaffen. Jetzt sprechen sich aber viele von Euch dagegen aus, da der Service durch die (fast komplette) Unverfügbarkeit mies ist.

Da muss ich wieder von vorn Anfangen: Wenn Ihr die Wahl hättet zwischen dem Haro x6 LT oder dem Canyon Torque 7.0 - für welches würdet ihr Euch entscheiden UND WARUM, evtl. Pro und Contras. Ich habe halt keine Ahnung ... :heul:
 

fone

Die Vernunft
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
9.959
Ort
Oberland
ok, nochmal anders:

wo ist denn der haro-händler?
wenn der für dich einigermaßen (du sollst ja nicht jeden tag hinfahren) erreichbar ist, ok.
legst du überhaupt wert auf service?
bei canyon haste ja auch kein service.
wenn du schon kontakt mit haro (in GER?) hast, dann sag uns doch wie, wo, wann und warum. (wartung, garantieabwicklung, 1. service etc.)

mein big hit musste ich damals 3 oder 4 mal zum händler bringen, bis ich eine funktionierende gabel drin hatte. hätte ich es jedes mal verschicken müssen wär ich ausgetickt und würde heute nur noch 3-gang-touren fahren.
 

Starscream

Push it to the limit!
Dabei seit
16. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
ok, nochmal anders:

wo ist denn der haro-händler?
wenn der für dich einigermaßen (du sollst ja nicht jeden tag hinfahren) erreichbar ist, ok.
legst du überhaupt wert auf service?
bei canyon haste ja auch kein service.
wenn du schon kontakt mit haro (in GER?) hast, dann sag uns doch wie, wo, wann und warum. (wartung, garantieabwicklung, 1. service etc.)

mein big hit musste ich damals 3 oder 4 mal zum händler bringen, bis ich eine funktionierende gabel drin hatte. hätte ich es jedes mal verschicken müssen wär ich ausgetickt und würde heute nur noch 3-gang-touren fahren.

Haro Händler ist so wie der Canyon am Arsch der Welt. Zu Haro habe ich bisjetzt bloß Kontakt zu sonem Manageleiterfuzi aus den USA. Der hatte mir besten Service versichert und meine Daten an nen Deutschen Irgendwas weitergegeben, der mich nach Eurobike kontaktieren soll... Also nen Händler gibt es vorerst sowieso nicht.
 
Dabei seit
9. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
münchen
ich such nähmlich auch nach nem haro x6 oder x7 wär nett wenn ihr mir irgendwelche sites nennen würdet egal ob es aus amerika kommt oder nicht
 

decolocsta

Reborn!
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
661
Ort
Bayreuth
Was an dem Haro nun so toll sein soll bleibt mir verschlossen,

würde echt eher zum altbewährten greifen, kann einem doch egal sein ob nun 100 oder 100000 das gleiche Bike fahren wie ich, Spaß kann ich sicher trotzdem haben.
 

fone

Die Vernunft
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
9.959
Ort
Oberland
nein, aber es beweist wohl, dass man keine ansprechpartner braucht.

mein bmx2000 war damals nach ein paar jahren plötzlich ein skibob, aber reklamiert hab ich das nicht.
 
Oben